State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 18 March 2019

Meersburg New Palace | Other

START IN DIE SAISON

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg beginnen in Meersburg die neue Saison – nun wieder mit zwei attraktiven Zielen in der Bodenseestadt. Das Fürstenhäusle der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff ist nach der Sanierung und Neukonzeption wieder zugänglich. Fürstenhäusle und Neues Schloss bieten erstmals während der Saison tägliche Führungen zu festen Zeiten an – ein Service für die Gäste, die damit Planungssicherheit erhalten.

Start in die Saison mit viel Rückenwind im Schloss und im Fürstenhäusle

 

Hohes Niveau im Neuen Schloss Meersburg

„Wir starten in Meersburg mit reichlich Rückenwind in die Saison“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, bei der Vorstellung des Jahresprogramms 2019. Das Neue Schloss Meersburg verzeichnete im Jahr 2018 56.086 Gäste und damit einen enormen Zuwachs von 39% gegenüber dem Vorjahr. Grundlage für den Erfolg in der einstigen Residenz der Fürstbischöfe von Konstanz: ein besonders vielfältiges Programm mit Festen und Ausstellungen, aber auch die enorme Beliebtheit der Schlossräume für private Vermietungen, etwa an Brautpaare. 142 Mal wurde das Neue Schloss im vergangenen Jahr für Veranstaltungen gebucht! Zugleich startet das Fürstenhäusle in diesem Frühjahr in seine erste Saison nach Sanierung und Neukonzeption: „Diesen romantischen Lieblingsort der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff werden in diesem Jahr mit Sicherheit viele Menschen sehen wollen“, erklärt Geschäftsführer Michael Hörrmann.

 

Führungsbetrieb mit festen Terminen
Während im letzten Jahr die umfangreichen Arbeiten im Fürstenhäusle die Aufmerksamkeit auf sich zogen, kehrt nun wieder der – hochfrequente – Alltag in den beiden Meersburger Monumenten, die die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg betreuen, ein. „Wir werden im Neuen Schloss und im Fürstenhäusle den Führungsbetrieb in diesem Zug nun in Eigenregie übernehmen“, erklärt Dr. Birgit Rückert, als Leiterin der Klosterverwaltung Salem auch für die Monumente in Meersburg zuständig. Zentrales Element und Rückgrat des Angebots ist die Führung, die jetzt an allen Tagen der Woche um 14 Uhr startet: „Mit einem verlässlichen Führungsangebot machen wir für unsere Gäste den Schlossbesuch leichter planbar.“ Von Montag bis Samstag geht während der Saison eine Standardführung durch die Schlossräume und sonntags stehen um 14 Uhr jeweils wechselnde thematische Sonderführungen im Terminkalender der einstigen Residenz der Fürstbischöfe. Wie in jedem Jahr bietet der landesweite Schlosserlebnistag wieder ein Programm, das sich besonders auch an Familien richtet: Er findet am Sonntag, den 16. Juni statt. Vom 11. bis 13. Oktober ist ein Mittelaltermarkt rund um das Schloss zu Gast, ausgerichtet zusammen mit der Stadt Meersburg. Dazu kommen die Schlosskonzerte der Stadt Meersburg, seit vielen Jahren Tradition im Neuen Schloss.

 

Fürstenhäusle in seiner ersten Saison
Saniert und neu konzipiert ist das Fürstenhäusle seit dem letzten Herbst wieder eines der schönsten historischen Monumente am Bodensee. Der attraktive literarische Ort in bester Aussichtslage ist seit der Wiedereröffnung leichter zugänglich und bietet auch mehr Platz für Besucherinnen und Besucher. Unter anderem gibt es jetzt einen großzügigen Besucherraum. Ein Biedermeiersofa lädt zum Schmökern ein und ein Hörsessel zum Lauschen der Kompositionen der Droste. Neu ist auch das digitale Angebot, mit dem man sich auf eigene Faust das Fürstenhäusle, die Person und Bedeutung der Annette von Droste-Hülshoff erschließen kann. „Das Fürstenhäusle ist der Ort, an dem die berühmte Dichterin leben und wohnen wollte – und das kann man jetzt wieder authentisch erleben“, erklärt Geschäftsführer Michael Hörrmann. Im Fürstenhäusle gibt es künftig täglich um 16 Uhr eine Führung in den historischen Wohnräumen der Annette von Droste-Hülshoff – auch hier gilt nun ein regelmäßiges Angebot wie im Neuen Schloss.

 

Veranstaltungen an den Droste-Tagen
Neues Schloss und Fürstenhäusle machen bei den Droste-Literatur-Tagen mit. Am 24. Mai liest Silke Knäpper im Fürstenhäusle um 19.30 Uhr aus ihrem Roman „Das Lieben der anderen". Im Neuen Schloss präsentiert ein Abend unter dem Titel „Liederliche Droste" Liedkompositionen der Dichterin, dazu weitgehend unbekannte Texte von ihr und über sie (Sonntag, 26. Mai, 18 Uhr).

 

Service

NEUES SCHLOSS MEERSBURG

Schlossplatz 12

88709 Meersburg

Telefon +49(0)75 32.80 79 41 0

info@neues-schloss-meersburg.de

 

FÜRSTENHÄUSLE MEERSBURG

Ab 1. April: Täglich 10 bis 17 Uhr geöffnet

Stettener Straße 11

88709 Meersburg

Telefon +49(0)75 32.60 88

info@fuerstenhaeusle.de

Download and images