Bypass Repeated Content

State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 18 February 2019

Heidelberg Palace | Exhibitions

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

Gute Laune bei bestem Frühlingswetter: Das ist das allgemeine Fazit in den Schlössern des Landes, die in der letzten Woche zur Valentinsaktion „Küss mich! Im Schloss! eingeladen hatten. Insgesamt kamen fast 7.000 Paare und bezahlten ihre Eintrittskarte ins Schloss mit einem Kuss. Die Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatte schon in den vergangenen Jahren enormen Erfolg –2018 etwa waren es 4.500 küssende Paare landesweit. Als Senkrechtstarter erwies sich in diesem Jahr die Grabkapelle auf dem Württemberg. Das Mausoleum bei Stuttgart schloss sich erst am Sonntag an – und animierte aus dem Stand 576 Paare zum Küssen. Alle, die ihr Foto vor einem der Monumente bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

7.000 küssende Paare und Sonnenschein: Valentinsaktion landesweit großer Erfolg

 

Gute Laune bei bestem Frühlingswetter: Das ist das allgemeine Fazit in den Schlössern des Landes, die in der letzten Woche zur Valentinsaktion „Küss mich! Im Schloss!" eingeladen hatten. Insgesamt kamen fast 7.000 Paare und bezahlten ihre Eintrittskarte ins Schloss mit einem Kuss. Die Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatte schon in den vergangenen Jahren enormen Erfolg –2018 etwa waren es 4.500 küssende Paare landesweit. Als Senkrechtstarter erwies sich in diesem Jahr die Grabkapelle auf dem Württemberg. Das Mausoleum bei Stuttgart schloss sich erst am Sonntag an – und animierte aus dem Stand 576 Paare zum Küssen. Alle, die ihr Foto vor einem der Monumente bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

 

Gute Laune bei allen Beteiligten

Eine Wohlfühlaktion mit hohem Gute-Laune-Faktor: Das ist das Fazit der Teams in den Schlossverwaltungen im Land. Sie hatten eine Woche lang täglich Paare an der Kasse, die sich fröhlich küssten und damit den Eintritt in die Schlösser und Gärten bezahlten. Bei der Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg machten in diesem Jahr die Schlösser Heidelberg, Schwetzingen, Mannheim, Ludwigsburg und Solitude bei Stuttgart, Bruchsal, Rastatt, Weikersheim, Urach und erstmals das Neue Schloss Tettnang mit – und am Sonntag schloss sich noch das königliche Mausoleum auf dem Württemberg bei Stuttgart an.

 

Spitzenwerte bei schönstem Wetter

Das außerordentliche Frühlingswetter trug seinen Teil dazu bei, dass während der ganzen Woche, aber vor allem am Samstag und am Sonntag absolute Spitzenwerte an den Schlosskassen erreicht wurden. Und so schloss die Valentinsaktion auch fast +überall mit enormen Steigerungen gegenüber dem Vorjahr. 2.096 Paare küssten sich an der Schlosskasse von Schwetzingen – 500 mehr als 2018. 1.815 waren es in Schloss Heidelberg, das damit ebenfalls um 500 über dem letztjährigen Wert lag. Das Residenzschloss Ludwigsburg erreichte mit 949 Paaren knapp die gleiche Zahl wie vor einem Jahr. Schloss Bruchsal schoss von 299 auf 426 Paare. Schloss Solitude verdoppelte mit 590 Paaren fast seine Resonanz; 206 Paare küssten sich in Schloss Weikersheim.

 

Fröhliche Menschen über alle Generationen

Die Grabkapelle auf dem Württemberg, noch bis März in Winterpause, machte erst am Sonntag mit. 576 Paare küssten sich an diesem einen Wochenendtag am „Monument ewiger Liebe“ bei Stuttgart. „Die Paare strömten in Scharen auf den Berg“, berichtet das Team der Grabkapelle: „Die einen pflegten romantische Erinnerungen, die anderen Hochzeitspläne“. Einhellig ist die Einschätzung in allen Monumenten, dass die Stimmung großartig war: „Leute waren ausgelassen und haben sich total über die Aktion gefreut“, so eine der beteiligten Schlossverwaltungen. Wie in den vergangenen Jahren waren wieder alle Altersgruppen vertreten – und Schloss Weikersheim meldet sogar die absolut stärkste Resonanz bei den über 50-Jährigen. Es gibt bereits richtige Fans der Aktion, stellte man an den Schlosskassen fest: Manche Paare hätten sich Besuche in mehreren Schlössern „erküsst“.

 

Mit Selfie gewinnen
Alle Pärchen, die ihr Selfie vor dem Schloss bis Dienstag, 19. Februar 2019, mit dem Hashtag #KüssmichimSchloss auf ihrer eigenen Facebook- oder Instagram-Seite posten, können zwei Tickets für die Soirée Royale im Residenzschloss Ludwigsburg oder für ein Open-Air-Konzert in einem der Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten gewinnen. Alle Infos zur Aktion, zum Gewinn und zu den Teilnahmebedingungen finden die Besucher unter www.küssmichimschloss.de. Wer gewinnen will, muss sein Paarfoto posten, auf dem unbedingt das Schloss deutlich erkennbar sein muss. Letzter Termin zum Posten ist der 19. Februar.

 

SERVICE

AKTION ZUM VALENTINSTAG

Küss mich! Im Schloss

Posten der Selfies: bis Dienstag, 19. Februar 2019 möglich

 

BETEILIGTE MONUMENTE

Schloss Heidelberg

Barockschloss Mannheim

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Schloss Bruchsal

Residenzschloss Ludwigsburg

Schloss Solitude, Stuttgart

Residenzschloss Rastatt

Schloss Urach

Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Neues Schloss Tettnang

 

Verlosung

Unter allen Teilnehmern, die im Aktionszeitraum ein Selfie in einem der teilnehmenden Monumente gemacht und dieses auf ihrer Facebook- oder Instagram-Seite gepostet und mit dem Hashtag #KüssmichimSchloss versehen haben, werden 2 Tickets für die Soirée Royale im Residenzschloss Ludwigsburg oder für ein Open-Air-Konzert in einem der Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlost. Alle Infos zur Aktion, zum Gewinn und zu den Teilnahmebedingungen finden die Besucher unter

www.küssmichimschloss.de.

 

Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 18 Jahre.

Mit dem Posten des im Schloss entstandenen Selfies auf der eigenen Facebook- oder Instagram-Seite und dem Versehen des Posts mit dem Hashtag #KüssmichimSchloss akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. 

www.schloesser-und-gaerten.de

Download and images