„Gästebefragung 2021“ Gewinnspiel der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZHINWEISE

Die nachfolgenden Bedingungen regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel „Gästebefragung 2021“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen oder mitgeteilten Daten. Das Gewinnspiel wird online und vor Ort in Zusammenhang mit der Ausfüllung des Fragebogens veranstaltet. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen möglich. Mit der Teilnahme akzeptiert der Teilnehmer diese Bedingungen.

VERANSTALTER

Veranstalter des Gewinnspiels „Gästebefragung 2021“ sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Schlossraum 22a, 76646 Bruchsal.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  1. Die Bewerbungsphase für das Gewinnspiel läuft während dem Zeitraum der Befragung. Nach der Durchführung der Befragung können keine Teilnahmen mehr akzeptiert werden.
     
  2. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos.
     
  3. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Für die Teilnahme ist das ausfüllen des Fragebogens nötig. Angestellte der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und deren Angehörige sowie andere an der Konzeption und Umsetzung des Fotowettbewerbs beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich. Die wiederholte Teilnahme kann je nach Ermessen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben.
     
  4. Unter allen Teilnehmern wird der Gewinn per Zufallsprinzip ausgelost.
    Verlost werden insgesamt 20 Schlosscards. Es wird 20 Gewinner geben, die jeweils eine Schlosscard erhalten.

GEWINNBENACHRICHTIGUNG, ÜBERMITTLUNG DER PREISE, KEINE BARAUSZAHLUNG

  1. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg werden die Gewinner schriftlich auf postalischem Weg oder per E-Mail kontaktieren und um die Annahme des Gewinns bitten. Bestätigt ein Gewinner die Annahme des Gewinns nicht innerhalb einer Frist von 5 Tagen per E-Mail, verliert dieser Teilnehmer den Gewinn. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg werden an seiner Stelle einen nachrückenden Gewinner auslosen.
     
  2. Sollte die Einlösung des Gewinns nicht möglich sein, weil aufgrund fehlerhafter Kontaktdaten des Gewinners eine Kontaktaufnahme scheitert, verfällt der Gewinn. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, richtige Adressen und/oder Kontaktdaten auszuforschen. Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer.
     
  3. Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch des Preises ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Der Gewinner akzeptiert notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere, außerhalb des Einflussbereichs der am Gewinnspiel Beteiligten liegende Faktoren bedingt sind.

GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS

  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung aus wichtigem Grund abzubrechen. Im Falle des Abbruchs der Aktion aus wichtigem Grund wird der Veranstalter die Teilnehmer hierüber informieren. Ein Abbruch aus wichtigem Grund kann insbesondere erfolgen, wenn aus technischen Gründen eine Durchführung der Aktion nicht mehr gewährleistet werden kann.
     
  2. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr für Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels sowie entgangene Teilnahmechancen durch technisch bedingte Störungen, insbesondere Ausfälle des Telefonnetzes, des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen.
     
  3. Der Veranstalter haftet ferner nicht für verloren gegangene, verzögerte, fehlgeleitete, beschädigte oder nicht zugestellte Beiträge/Inhalte aufgrund von die elektronische Kommunikation störenden technischen Schwierigkeiten oder sonstigen Ursachen, wie sie bei einem Internet Provider auftreten können.

SONSTIGES

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG BEI TEILNAHMEWETTBEWERBEN UND GEWINNSPIELEN

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Schlossraum 22a, 76646 Bruchsal, Telefon +49(0)72 51.74 -27 27, Telefax +49(0)72 51.74 -27 11, E-Mail info@ssg.bwl.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Betriebsleitung, Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Rotebühlplatz 30, 70173 Stuttgart, Telefon +49-711-66730, E-Mail-Adresse datenschutz@vbv.bwl.de.

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen wollen, erheben wir (abhängig von der Art des Gewinnspiels und der möglichen Gewinne) ggf. folgende Informationen. In Klammern nennen wir den Grund für die Erhebung der genannten Daten:

  • Vorname, Nachname (erforderlich zur Feststellung der Gewinner, zur direkten Ansprache der Gewinner, sowie für die Zusendung des Gewinns),
  • Angabe zur Volljährigkeit (erforderlich, um das erforderliche Mindestalter sicherzustellen)
  • Anschrift: Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort (erforderlich für die Zusendung des Gewinns, sowie zu Zwecken der Marktforschung),
  • Eine gültige E-Mail-Adresse (erforderlich zur Kontaktaufnahme im Gewinnfalle oder bei Rückfragen, sowie zu Benachrichtigungszwecken),
  • Datei-Upload (nur dann, wenn ein Upload für einen Fotowettbewerb/ein Gewinnspiel erforderlich ist, wie bspw. wenn der Gewinn nach dem bestem/tollstem Foto/Video bestimmt wird),
  • Freitext (erforderlich, wenn ein Lösungswort zu nennen, eine Gewinnspielfrage zu beantworten oder eine Anmerkung zu machen sein soll),
  • Sonstige speziell in Anbetracht des jeweiligen Gewinnes erforderliche Daten (bspw. um Ihnen die entsprechend Größe, Ausführung bzw. Modell zur Verfügung stellen zu können).

Anhand der ggf. vorhandenen Eingabemaske (bzw. der als Pflichtfeld angegebenen Felder bei einem Offline-Gewinnspiel) können Sie einfach erkennen, welche Daten verpflichtend und welche optional, also freiwillig anzugeben sind. Bei den verpflichtend anzugebenden Daten handelt es sich um solche, die wir zwingend benötigen, um das Gewinnspiel durchführen zu können. Ohne diese Pflichtangaben können Sie leider an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen.

Die Erhebung der Daten erfolgt, um Sie Im Falle eines Gewinns identifizieren und benachrichtigen zu können.

Im Übrigen verarbeiten wir Ihre Daten zu Zwecken der statistischen Auswertungen (Herkunft der Teilnehmer und Interessenten). Die Auswertungen und Analysen finden dabei, soweit möglich, anonymisiert statt, so dass in der Regel kein Bezug mehr auf Ihre Person möglich ist.

 

3. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die erforderliche Datenverarbeitung zum Zwecke der Abwicklung des Fotowettbewerbs/Gewinnspiels erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung, die in der Teilnahme am Fotowettbewerb/Gewinnspiel zu sehen ist.

Daneben verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Marktforschung, Analyse und Statistik aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den Zwecken der Direktwerbung, sowie in der Möglichkeit die Teilnehmer und Interessenten der Staatlichen Schlösser und Gärten besser zu kennen und damit unseren Service, unser Veranstaltungs-Programm und unsere Angebote zu verbessern und an die Bedürfnisse der Interessenten anzupassen. Unsere Abwägung hat ergeben, dass Ihre Interessen bzw. Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten hierbei die hier genannten Interessen der Staatlichen Schlösser und Gärten nicht überwiegen.

 

4. Speicherdauer

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Fotowettbewerbs/Gewinnspiels auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden wir diese dann löschen, wenn Sie die Einwilligung uns gegenüber widerrufen haben oder, wenn der Zweck der Datenverarbeitung weggefallen ist, also dann, wenn der Fotowettbewerb/das Gewinnspiel vollständig abgewickelt ist, die Gewinner ermittelt, benachrichtigt und die Preise an diese ausgehändigt wurden.

Verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, so speichern wir diese bis das berechtigte Interesse nicht mehr besteht, die Abwägung zu einem anderen Ergebnis kommt oder Sie nach Art. 21 DSGVO wirksam Widerspruch eingelegt haben (vgl. hierzu unter Ziffer 7 zum Widerspruchsrecht).

Die Abwägung wird dabei mindestens jährlich durchgeführt und so geprüft, ob das berechtigte Interesse noch besteht. Unser Interesse besteht insbesondere dann nicht mehr, wenn die Daten durch Zeitablauf keine ausreichende Relevanz im Hinblick auf Analyse, Marktforschung und Statistik mehr für uns haben, was spätestens nach drei Jahren anzunehmen ist.

Sind wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten hinsichtlich bestimmter Daten zu einer längeren Speicherung verpflichtet, so speichern wir diese Daten für die Dauer der gesetzlichen Fristen.

 

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Es besteht die Absicht, personenbezogene Daten zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels an Dritte weiterzugeben. Die Weitergabe der Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO, die in der Teilnahme am Gewinnspiel zu sehen ist.

Die Absicht bezieht sich konkret auf eine Datenübermittlung an folgende Unternehmen durch Posten der Gewinnerbilder auf der Instagram- sowie der Facebook-Seite der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, als Anbieter der Dienste Facebook und Instagram.

Weiterhin werden Daten im Rahmen einer vertraglich vereinbarten Auftragsverarbeitung von unseren Dienstleistern zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben.
Hierbei handelt es sich um:
Points GmbH,
Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG.

Mit diesen Dienstleistern wurden Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung sicherstellen. Zudem sind die Dienstleister auf das Datengeheimnis und auf die Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen die Daten nur datenschutzkonform und auf unsere Weisung hin verarbeiten.

 

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
    • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
    • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
    • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@ssg.bwl.de

 

8. Minderjährige

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen.