Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


637 Treffer

Grabkapelle auf dem Württemberg

Mittwoch, 3. März 2021 | Allgemeines

Katharina, eine Frau in Führungsposition: Zum internationalen Frauentag am 8. März

Eine ungewöhnliche Biographie und eine Lebensleistung, die bis heute im Land zu sehen und zu spüren ist: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern zum internationalen Frauentag am 8. März an Königin Katharina von Württemberg. Ihr Sarkophag in der Grabkapelle auf dem Württemberg ist bis heute ein Ziel für viele Menschen im Land.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Dienstag, 2. März 2021 | Allgemeines

8. März, Weltfrauentag: Silbertischlerin Magdalena Vogt

Zum Weltfrauentag am 8. März erinnern die Staatlichen Schlösser und Gärten an besondere Frauen wie Magdalena Vogt: Sie und ihr Bruder Johann Heinrich Vogt schufen viele der bis heute erhaltenen, wertvollen Silbermöbel in Schloss Weikersheim. Obwohl Magdalena Vogt in den Rechnungsbüchern genannt ist, weiß man nichts Weiteres über sie. Ein Schicksal, das sie mit vielen weiblichen Angehörigen teilt, die in den Handwerksbetrieben ihrer Familien mitarbeiteten – und ungewürdigt blieben.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Dienstag, 2. März 2021 | Allgemeines

Innovative Technik für den Hofmusikraum im Schloss

Zur Zeit ist Schloss Mannheim wegen der Corona-Pandemie für Besucher nicht zugänglich – doch hinter den Kulissen geht die Arbeit der Staatlichen Schlösser und Gärten zur Einrichtung des neuen Hofmusikraums weiter. Eine innovative Technik der Medienstationen, die sich durch Nachhaltigkeit und kontaktlose Funktionen auszeichnet, ist Teil des Konzepts der Präsentation, die momentan im Schloss eingerichtet wird.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Dienstag, 2. März 2021 | Allgemeines

Frauentag am 8. März: Angelika Kauffmann, große Malerin und Star der Kunstszene

Angelika Kauffmann zählt zu den bedeutendsten Künstlerinnen des Klassizismus. Die Schweizerin malte für Goethe, für den späteren russischen Zaren und für den Papst. Zum Internationalen Tag der Frauen am 8. März erinnern die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an Angelika Kauffmann – „vielleicht die kultivierteste Frau in Europa“. Vier frühe Porträts von der Hand der großen Malerin hängen heute im Neuen Schloss Tettnang.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Dienstag, 2. März 2021 | Allgemeines

7. März 1892: Hermann Hesse läuft Hals über Kopf aus Kloster Maulbronn davon

Er ist einer der berühmtesten Zöglinge der Klosterschule in Maulbronn: der spätere Literatur-Nobelpreisträger Herrmann Hesse. Er gilt als meistgelesener deutschsprachiger Autor des 20. Jahrhunderts weltweit. In Maulbronn war er allerdings nicht glücklich: Nach grade mal sechs Monaten lief der junge Hermann Hals über Kopf davon – und sein Umfeld befürchtete am 7. März 1892 das Schlimmste.

Detailansicht
Kloster und Schloss Bebenhausen

Dienstag, 2. März 2021 | Allgemeines

6. März 1823: Geburtstag des Königs Karl von Württemberg – ein umstrittener Monarch

Am 6. März 1823 wurde der dritte württembergische König Karl I. (1823–1891) geboren. Karl I. gilt den einen als edler und liberaler Regent – für die anderen war er ein kraftloser Träumer. In Kloster und Schloss Bebenhausen fand er seinen privaten Rückzugsort, an dem er sich oft und lange aufhielt.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 1. März 2021 | Allgemeines

7. März: Tag der gesunden Ernährung – Liselotte von der Pfalz und ihr Krautsalat

Der 7. März ist der „Tag der gesunden Ernährung“: Dass man sich nicht zu allen Zeiten darunter das gleiche vorgestellt hat, zeigt ein Blick in die Schlösser des Landes mit ihrer vielfältigen Geschichte. Bei Liselotte von der Pfalz, aufgewachsen im Schloss Heidelberg, finden sich – in ihren berühmten Briefen – Hinweise auf ganz eigentümliche Essensgewohnheiten.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 1. März 2021 | Allgemeines

7. März: Tag der gesunden Ernährung – Fasten und Essen im Kloster

Der 7. März ist der „Tag der gesunden Ernährung“: Dass man sich nicht zu allen Zeiten darunter das gleiche vorgestellt hat, zeigt ein Blick in die alten Klöster und geschichtenreichen Schlösser des Landes. Im mittelalterlichen Kloster Maulbronn zum Beispiel waren die Gerichte schlicht und die Mahlzeiten streng geregelt. Aber es gab auch so etwas wie ein mysteriöses „Flussgemüse“.

Detailansicht