Wehrhafte Residenz der Äbte und Pröpste

Schloss ob Ellwangen

Publikationen zum Monument

Lesetipps

Ob Schlossführer, Bildband oder Forschungsbeitrag, die Liste der Publikationen zu Schloss ob Ellwangen ist lang. Besondere Aufmerksamkeit verdient der Band aus der Reihe der Kunstführer, herausgegeben von den Staatlichen Schlössern und Gärten: zu kaufen im Schloss-Shop von Schloss ob Ellwangen und im Buchhandel.

Titel des Kunstführers „Schloss ob Ellwangen“; Gestaltung: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Schloss ob Ellwangen

Schloss ob Ellwangen thront als sichtbares Zeichen einstiger Machtfülle und Prachtentfaltung der Fürstpröpste über der Stadt. Als geistliche Herrscher standen sie jahrhundertelang einem einflussreichen und wirtschaftlich erfolgreichen Territorium vor. Das bauliche Ensemble, das auf eine mittelalterliche Abtsburg zurückgeht, wurde im 17. Jahrhundert als Vierflügelanlage mit vorgelagerten Wirtschaftsgebäuden geschaffen und bildete das repräsentative Macht- und Regierungszentrum der Kirchenfürsten.

Ein Rundgang auf Schloss ob Ellwangen führt den Besucher von den Anfängen im hohen Mittelalter über den barocken Prunk der fürstpröpstlichen Zeit bis zum Ende der Souveränität, die 1803 mit dem Übergang an das Kurfürstentum Württemberg besiegelt wurde. Das in den ehemaligen fürstpröpstlichen Prunkräumen untergebrachte Schlossmuseum präsentiert die reiche Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Stadt und Propstei.
  

Dinah Rottschäfer, Matthias Steuer
Michael Imhof Verlag, Petersberg 2018.
96 Seiten mit 90 farbigen Abbildungen und drei Übersichtsplänen
12,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7319-0746-6
7,00 €