Barockes Idyll und Grablege Götz von Berlichingens

Kloster Schöntal

EINE KONZEPTION VON ABT BENEDIKT KNITTEL

DIE BILDERSPRACHE IN KLOSTERKIRCHE UND HEILIGGRABKAPELLE

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Kloster Schöntal
Sonderführung: Wissen & Staunen
Referent: Daniel Werthwein
Termin: Montag, 22.04.2019, 14:00
Dauer: 2 Stunden

Abt Benedikt Knittel (1683 – 1732) war es, der die Klosterkirche und die Heiliggrabkapelle auf dem Kreuzberg errichten ließ. Besonderes Augenmerk richtete der Abt auf das Bildprogramm dieser barocken Bauwerke. Der geistige und geistliche Inhalt dieser Dekoration lässt immer wieder staunen. Eindrucksvoll ist es, die Klosterkirche und die Heiliggrabkapelle im Zusammenhang zu sehen.

Service

Information und Anmeldung

KLOSTER SCHÖNTAL
Bildungshaus Kloster Schöntal (Neue Abtei)
Klosterhof 6, 74214 Schöntal
Telefon +49(0)79 43. 89 40
Telefax +49(0)79 43. 89 41 00
bildungshaus@ kloster-schoental.de
www.kloster-schoental.de
www.schloesser-und-gaerten.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Neue Abtei, Bildungshaus

Preis

Erwachsene 7,50 €
Familienkarte 15,00 €
Ermäßigte 3,80 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen telefonisch buchbar. Mindestpauschale für Erwachsene von 120,00 €, ab 21 Personen 140,00 €; Mindestpauschale für Kinderführungen: 45,00 €, ab 10 bis 15 Personen, jede Person 3,00 €, Erwachsene 6,00 €.

Hinweis

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.