Bedeutende Klosteranlage vor eindrucksvoller Kulisse

Kloster Hirsau

Aktionstag für Kinder und Familien am 14. Oktober 2018

Erlebnistag im Kloster

Am 14. Oktober 2018 öffnen sich die Klosterpforten für alle Besucher ganz weit: Zahlreiche mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach bieten ein vielfältiges Programm zum Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“.

Zisterzienser beim Bau der Kirche, Stiftungstafel Kloster Maulbronn, 1450; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Zisterzienser beim Bau der Klosterkirche in Maulbronn.

Die authentische Welt der Klöster erleben

Mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm an Originalschauplätzen der Landesgeschichte verspricht der Erlebnistag im Kloster 2018 ein unvergessliches Ereignis für die ganze Familie zu werden. Spannende Sonderführungen für Kinder und Erwachsene machen das damalige Alltagsleben im Kloster lebendig. Besucher erhalten spannende Einblicke in die kulturgeschichtliche Bedeutung Hirsaus. Ein Spaziergang mit kulinarischen Köstlichkeiten, die der Zeit der Mönche im Kloster nachempfunden sind, rundet das vielseitige Programm ab.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Der Erlebnistag im Kloster lädt alle ein, die faszinierende Welt der mittelalterlichen und barocken Klöster Baden-Württembergs unter dem Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“ zu entdecken: Was stand bei den Mönchen auf dem Speiseplan? Was waren ihre Ess- und Trinkgewohnheiten und welche Regeln mussten sie befolgen? Beim Erlebnistag im Kloster lernen die Besucher die Welt der Mönche und Klosterschüler kennen. Ob eine große Klosteranlage oder eine romantische Klosterruine, ob streng mittelalterliche Kammern oder barock jubilierende Festsäle – die Bandbreite an Eindrücken ist groß.

Die geistliche und politische Bedeutung Hirsaus im Mittelalter war groß und spiegelt sich in seiner Architektur wider.

Programm in Kloster Hirsau

Gottesdienst

10.00 Uhr
Evangelischer Erntedank-Gottesdienst in der Marienkapelle

Klosterführung St. Peter und Paul

11.00 Uhr
Das Kloster Hirsau war im 11. Jahrhundert der Ort einer geistigen Revolution, wie ihn die Geschichte nur selten erlebt hat. Die kulturgeschichtliche Bedeutung Hirsaus und seine enge Verknüpfung mit der deutschen und europäischen Geschichte haben ihre Ausstrahlung bis heute behalten. Bei dieser Führung werden die Ruinen des Peter- und Paulsklosters als beeindruckende steinerne Zeugen der Geschichte fachkundig erläutert.
Dauer: ca. 90 Minuten


Treffpunkt: Unterer Torbogen, Haupteingang Wildbader Straße

Der Mönch lebt nicht vom Brot allein

14.30 Uhr
Die Klosterküche des Mittelalters bezog Kräuter und Gemüse der Umgebung mit ein. Und selbst im Schwarzwald war Wein ein Grundnahrungsmittel: Dafür besaß das Kloster zahlreiche Weinberge. Beim Spaziergang vom Klostergarten zum Jagdschloss und zum Peter- und Paulskloster erfährt man, wie sich die Mönche ernährten. Dazu gibt es Kostproben, die der mittelalterlichen Küche nachempfunden sind.
Dauer: ca. 150 Minuten

Treffpunkt: Kräutergarten hinter der Aureliuskirche

Geistliche Klosterführung

15.00 Uhr
Die Ruinen des alten Klosters Hirsau sind ein besonderer Ort. Das ökumenisch besetzte Team „Lebendige Steine“ lädt zu einer intensiven Klosterführung ein: Welche Lebensthemen werden inmitten der alten Ruinen spürbar? Können wir von dem Lebensstil der Mönche lernen? Welche Schätze hält die spirituelle Tradition des Mönchtums für uns bereit?
Dauer: ca. 90 Minuten

Treffpunkt: Aureliuskirche

Service

Termin

Sonntag, 14. Oktober 2018

Eintritt

Klosterführung St. Peter und Paul
Erwachsene 5,50 €, Ermäßigte 3,50 € (inkl. Eintritt Klostermuseum)

Der Mönch lebt nicht vom Brot allein

pro Person 25,00 € (inkl. Verköstigung)

Geistliche Klosterführung
pro Person 6,00 € (inkl. spiritueller Klosterführer „Lebensraum“ )

Hinweis

Für folgende Sonderführungen ist eine Anmeldung erforderlich:

„Der Mönch lebt nicht vom Brot allein“

(Stadtinformation Calw: Telefon +49(0)70 51.167-399 oder unter www.calw.de/ssg)

„Geistliche Klosterführung“

(Pfarramt Hirsau: Telefon +49(0)70 51.58 370 oder pfarramt.hirsau@elkw.de)

Kontakt und Information

Kloster Hirsau
Klosterhof
75365 Calw-Hirsau

Weitere teilnehmende Klöster

Mittelalterliches Klosterleben im Schwarzwald

Verborgene Schatzkästchen im Nordosten

Sagenumwobenes Stauferland

Ländliche Idylle rund um Tübingen

Glanzvolle Perlen am Bodensee

Außerdem