Bypass Repeated Content

Spaziergang über den Weinbergen

Yburg bei Baden-Baden

VON FÜRSTEN, FAHRENSLEUT UND FALSCHGELD

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Yburg, Baden-Baden
Sonderführung Wissen & Staunen
Referent: Lydia Erforth oder Katja Herrmann
Termin: Samstag, 20.07.2019, 17:00
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

800 Jahre Landesgeschichte und ein liederlicher Landesherr – die Mauerreste zeugen von badischer Geschichte und spannenden Geschichten. So provozierte um 1600 Markgraf Eduard Fortunat mit seinem verschwenderischen Lebenswandel die Baden-Durlacher Verwandtschaft zur Besetzung seiner Lande. Hier soll er Falschmünzerei betrieben haben. Zwei Alchemisten standen angeblich in seinen Diensten und versuchten, das Geheimnis des Goldmachens zu lüften. Am Ende der Führung wird den Herren ein naturtrübes Kellerbier im Tonkrug und den Damen ein Holdrio im Weinkelch serviert.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Donnerstag, 30. Mai 2019 | 17:00 Uhr
Samstag, 20. Juli 2019 | 17:00 Uhr

Information und Anmeldung (erforderlich)

ALTES SCHLOSS HOHENBADEN UND YBURG BEI BADEN-BADEN
Service Center Schloss Rastatt
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 15
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 19
service@schloss-rastatt.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

TREFFPUNKT: Vor dem Restaurant Yburg, Burgruine 1, 76534 Baden-Baden
KARTENVERKAUF: bei der Referentin

Preis

pro Person 16,00 €
(inkl. Getränk)

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.