Bypass Repeated Content

Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

vendredi, 21. décembre 2018

Château résidentiel de Ludwigsbourg | Généralités

PREISANPASSUNG 2019

Sechs Jahre lang blieben die Eintrittspreise im Residenzschloss Ludwigsburg unverändert, nun passen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sie an gestiegene Kosten an. Die Erhöhung zum 1. Januar ist moderat und bedeutet etwa bei den klassischen Führungen einen Anstieg um einen Euro von 7 auf 8 für das reguläre Ticket. Nicht erhöht wird der Preis für das Schulklassenprogramm: Er beträgt wie bisher 3 bzw. 3,50 Euro pro Person. Das attraktive Führungsprogramm von Schloss Ludwigsburg wird im neuen Jahr weiterentwickelt: Publikumslieblinge und „Klassiker“ sind ebenso im Angebot wie ungewöhnliche Neuheiten.

Moderate Anpassung: Die Preise im Residenzschloss steigen ab 2019

      

Sechs Jahre lang blieben die Eintrittspreise im Residenzschloss Ludwigsburg unverändert, nun passen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sie an gestiegene Kosten an. Die Erhöhung zum 1. Januar ist moderat und bedeutet etwa bei den klassischen Führungen einen Anstieg um einen Euro von 7 auf 8 für das reguläre Ticket. Nicht erhöht wird der Preis für das Schulklassenprogramm: Er beträgt wie bisher 3 bzw. 3,50 Euro pro Person. Das attraktive Führungsprogramm von Schloss Ludwigsburg wird im neuen Jahr weiterentwickelt: Publikumslieblinge und „Klassiker“ sind ebenso im Angebot wie ungewöhnliche Neuheiten.

      

NEUE PREISE AB DEM JAHRESBEGINN

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg passen ihre Preise zum Jahresbeginn 2019 an: Im Residenzschloss kostet ab dem 1. Januar die klassische Schlossführung, bei der man wahlweise auf den Spuren von König Friedrich I. oder Königin Charlotte Mathilde unterwegs ist, künftig 8 Euro statt 7; das Zusatzticket für den erweiterten Rundgang kostet dann 4 statt 3 Euro. Der Preis für einen Besuch im Rahmen einer Sonderführung beträgt 10 statt bisher 9 Euro, die Eintrittskarte für die Museen steigt von 3,50 auf 4 Euro. Alle Informationen zur neuen Preisstruktur sind in der Monumentbroschüre unter www.schloss-ludwigsburg.de/besucherinformation/broschueren/ erhältlich sowie unter

https://www.schloss-ludwigsburg.de/besucherinformation/preise/.

                   

MODERATER BETRAG FÜR VIELFÄLTIGES ANGEBOT

Die Monumente des Landes müssen wirtschaftlich kalkulieren. Die Eintrittsgelder stellen einen wichtigen Beitrag zur Kostendeckung dar. Nur mit ihnen kann das Programm in seiner Vielfalt und Qualität angeboten werden und sie sind daher ein wesentlicher Bestandteil des Haushaltes. Die letzte Preiserhöhung für die Standardführung erfolgte zum 1. Januar 2013; der Preis der Standardführung wurde bei der Einführung des neuen Führungskonzepts mit der Wahlmöglichkeit des Besichtigungsschwerpunkts zum 1. Januar 2016 beibehalten. Schloss Ludwigsburg zeichnet sich durch die Vielfalt und Differenzierung seines Besucherangebotes aus, das von der klassischen Schlossführung über Kinder- und Familienprogramme bis hin zu hochkarätigen Genuss- und Erlebnispaketen wie der „Soirée royale“ reicht.

www.schloss-Ludwigsburg.de

 

 

Download et Photos