Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 15 October 2018

Schwetzingen Palace | Other

FORTSETZUNG DER KONZERTREIHE „ROKOKO ROCKS“

Im März 2018 fand erstmals „Rokoko rocks“ im Schlosstheater statt, ein ganz neues Veranstaltungsformat – mit ganz enormem Erfolg. Jetzt wird die Kooperation der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit der Stadt Schwetzingen fortgesetzt. Genau ein Jahr nach der Premiere, am 7. März 2019, findet das nächste Konzert statt: Diesmal wird der Mannheimer Musiker Stephan Ullmann die Bühne im Rokokotheater von Schloss Schwetzingen bespielen, gemäß dem Konzept der Musikreihe, das älteste Rangtheater Europas einmal im Jahr mit rockigen Klängen zu füllen – und zwar mit einer in der Region beheimateten Band. Jetzt stellten Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, und Dr. René Pöltl, der Oberbürgermeister der Stadt Schwetzingen, gemeinsam das kommende Konzertereignis vor.

MUSIKALISCHES KOOPERATIONSPROJEKT
Das Kooperationsprojekt der Staatlichen Schlösser und Gärten mit der Stadt Schwetzingen ist erst im März dieses Jahres erfolgreich gestartet – nun wurde der zweite Konzerttermin bei einem Pressetermin im Schwetzinger Schloss am 7. März 2019 angekündigt. „Wir freuen uns sehr, nach der ausverkauften Premiere den zweiten Abend von ‚Rokoko rocks‘ ankündigen zu können. Künstler und Künstlerinnen lieben es, im Schwetzinger Rokokotheater aufzutreten“, sagt Dr. René Pöltl, Oberbürgermeister der Stadt Schwetzingen. Für Michael Hörrmann ist das neue Veranstaltungsformat „eine gelungene Erweiterung unserer Veranstaltungspalette“. Der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten erkennt viel Potenzial: „In ungewöhnlichen und kreativen Kombinationen ein Monument wie das Schwetzinger Theater zu erschließen – das macht neue Zielgruppen neugierig. Das ist uns hier musterhaft geglückt.“ Dabei bezieht der Schlösser-und-Gärten-Geschäftsführer ganz besonders die Leiterin der Schlossverwaltung in sein Lob ein: Sandra Moritz hat die neue Idee entwickelt und sie freut sich daher auch ganz besonders über den Erfolg.
   

ROCKMUSIK AUS DER REGION
Das Konzept: Das Theater wird einmal im Jahr für ausgewählte Künstler und Ensembles der Rock- und Popszene der Region geöffnet. Stadt Schwetzingen und Staatliche Schlösser und Gärten tragen für die Veranstaltung gemeinsam die Grundkosten – und natürlich muss das Konzert so angelegt sein, dass es denkmalverträglich bleibt. Beim zweiten Konzert in der Reihe „Rokoko rocks“ am 7. März 2019 tritt Stephan Ullmann mit Gästen auf. Der in Ludwigshafen geborene Musiker startete seine Karriere in der Schulband und ging später mit prominenten regionalen Bands auf Tour, unter anderem mit Anne Haigis und der Jule Neigel Band. Im Jahr 2000 steigt er ins Studio der Grönemeyer-Band ein, wo er seitdem produziert. Auf der Bühne feiert er als Bandleader seines Allstar-Projekts deltasoul große Erfolge und begleitet Künstler wie Xavier Naidoo, Aura Dione oder Bobby Kimball.
   

EIN MEISTERWERK DER THEATERARCHITEKTUR
Das Rokokotheater wurde von Nicolas de Pigage, Oberbaudirektor des Kurfürsten Carl Theodor, in den Jahren 1752/53d als höfisches Schlosstheater erbaut. Das prächtige Rangtheater mit 500 Sitzplätzen ist das älteste erhaltene in Europa. Es weist im Zuschauerraum die originale Dekoration des 18. Jahrhunderts auf und ist heute noch als Raumkunstwerk authentisch erlebbar. 1936/37 und in den 1950er-Jahren wurde das Schwetzinger Theater renoviert. Seitdem werden die Räume wieder für Aufführungen von Konzerten, Opern und Theater genutzt. Berühmt sind die Aufführungen barocker und zeitgenössischer Opern während der jährlichen Schwetzinger Festspiele des SWR. Seit 1952 wurden mehr als 35 Opernkompositionen in Auftrag gegeben und dort uraufgeführt. Außerdem bietet ein jährliches Mozartfest vielfältige Musikerlebnisse. Mit „Rokoko rocks“ bringen dieStaatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg gemeinsam mit der Stadt Schwetzingen eine ganz neue Klangfarbe in den historischen Theaterraum.

   
SERVICE
   
ROKOKO ROCKS. Konzertreihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Schwetzingen
„Ullmann unplugged, mit Streichern und Gästen“
   

TERMIN
7. März 2019, 20 Uhr
   

ORT
Schloss Schwetzingen, Rokokotheater
   

   
INFORMATIONEN
Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 – 0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 – 18
service@schloss-schwetzingen.com
WWW.SCHLOSS-SCHWETZINGEN.DE

Download and images