State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 1 October 2018

Schöntal Monastery | Other

ERLEBNISTAG IM KLOSTER AM 14. OKTOBER

Am 14. Oktober 2018 öffnen sich wieder die Tore der ehemaligen Klöster im Land zum „Erlebnistag im Kloster“. Viele mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach bieten ein vielfältiges Programm unter dem Motto „Kloster – Kirche – Küche“. Auch Kloster Schöntal ist in diesem Jahr wieder mit dabei und knüpft mit der Herstellung von Kräuterwein an das kulinarische Thema das Erlebnistages an.

DIE AUTHENTISCHE WELT DER KLÖSTER ERLEBEN
Mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm an Originalschauplätzen der Landesgeschichte verspricht der Erlebnistag im Kloster 2018 ein Ereignis für die ganze Familie. Besondere Führungen für Kinder und Erwachsene zeigen unbekannte und bekannte Aspekte der Klöster. In Kloster Schöntal geht es Rundgängen und Mitmachaktionen auf eine Zeitreise in die klösterliche Kräuterheilkunde, in die Kirchen des Zisterzienserklosters und durch die Gärten.
   

FÜHRUNGEN MIT VIEL ERLEBNIS
Gleich um 10.30 Uhr startet ein Rundgang unter dem Titel „Ein Klosterhof – zwei Kirchen“. Dabei geht es durch die evangelische Kilianskirche und die katholische Pfarrkirche St. Joseph, zwei Kirchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Beides sind aber Bauten, die von den Zisterziensern errichtet wurden – aber in unterschiedlichen Epochen. Für die einstündige Führung wird eine Spende erbeten.
   

ZEITREISE IN DIE KLÖSTERLICHE KRÄUTERHEILKUNDE
Im frühen Mittelalter waren die Klöster die Orte, an denen alle Kenntnisse der Gartenkultur zusammengetragen und erweitert wurden. Von überall her tauschten die Mönche mit anderen Klöstern Ableger und Samen auch fremder Pflanzen und nutzten die Exoten ebenso wie die einheimische Gewächse. Bücher gab es fast nur in den Klöstern: So konzentrierte sich hier alles Wissen aus den alten Aufzeichnungen und neue Bücher entstanden aus dem anwachsenden Wissen. Auf einem Spaziergang um 14 Uhr durch die Gärten im und um das Kloster Schöntal wird überprüft, welche Pflanzen heute noch entdeckt werden können und welche Geschichten dahinter verborgen sind. Die Teilnahme an dieser gartengeschichtlichen Entdeckung kostet 6 €.
   

GUT GERÜHRT IST HALB GEZAUBERT
Um 16.00 Uhr wird zwei Mönchen über die Schulter und auf die Hände geschaut: Gemeinsam mit zwei Herren, die sich als die Mönche „Infirmarius“ und „Adept“ vorstellen, können die Gäste aus der Jetztzeit Kräuterwein und Kräutersalbe in den Klostermauern herstellen. Der gesunde Workshop mit Klosterkräutern dauert etwa anderthalb Stunden, die Teilnahmegebühr beträgt 4 €.
   

EIN ERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE
Der Erlebnistag im Kloster lädt alle ein, die faszinierende Welt der mittelalterlichen und barocken Klöster Baden-Württembergs unter dem Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“ zu entdecken: Was stand bei den Mönchen auf dem Speiseplan? Was waren ihre Ess- und Trinkgewohnheiten und welche Regeln mussten sie befolgen? Beim Erlebnistag im Kloster lernen die Besucher die Welt der Mönche und Klosterschüler kennen. Ob eine große Klosteranlage oder eine romantische Klosterruine, ob streng mittelalterliche Kammern oder barock jubilierende Festsäle – die Bandbreite an Eindrücken ist groß.
   

SERVICE UND INFORMATION
   
Sonntag, 14. Oktober
10.30 Uhr
Ein Klosterhof – zwei Kirchen
Rundgang durch die evangelische Kilianskirche und die katholische Pfarrkirche St. Joseph
PREIS: Die Leitung freut sich über eine Spende von je 3 €


14.00 Uhr
Zeitreise in die klösterliche Kräuterheilkunde
Spaziergang durch die Gärten im und um das Kloster Schöntal
PREIS: 6 €
   

16.00 Uhr
Gut gerührt ist halb gezaubert
Mit Infirmarius und Adept Kräuterwein und Kräutersalbe herstellen
PREIS: 4 €
   

Gasthof zur Post
Warme Küche: 12.00–14.00 Uhr und 17.30–21.00 Uhr


KONTAKT
Kloster Schöntal
Klosterhof 1
74214 Schöntal
Telefon +49(0)79 43.9 10 00
info@schoental.de

WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE

Download and images