Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 12 September 2018

Rastatt Favorite Palace | Other

KONZERT DES KARLSRUHER BAROCKENSEMBLE

Barocke Stücke auf historischen Musikinstrumenten in einem barocken Ambiente: Am Abend des 20. Oktober findet in der Sala Terrena von Schloss Favorite Rastatt erstmals ein Konzert mit dem „Karlsruher Barockensembles“ statt. Unter dem Leitthema „Telemann trifft auf italienische Meister“ versetzt das Ensemble zurück in eine prachtvolle Epoche. Der Fokus liegt auf dem Komponisten Georg Philipp Telemann, welcher maßgeblich die Musikwelt der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts prägte. Telemann wird musikalisch umrahmt von Werken italienischer Komponisten – der bekannteste unter ihnen: Antonio Vivaldi.

Klang einer Epoche: Das „Karlsruher Barockensemble“ spielt in der Sala Terrena

Barocke Stücke auf historischen Musikinstrumenten in einem barocken Ambiente: Am Abend des 20. Oktober findet in der Sala Terrena von Schloss Favorite Rastatt erstmals ein Konzert mit dem „Karlsruher Barockensembles“ statt. Unter dem Leitthema „Telemann trifft auf italienische Meister“ versetzt das Ensemble zurück in eine prachtvolle Epoche. Der Fokus liegt auf dem Komponisten Georg Philipp Telemann, welcher maßgeblich die Musikwelt der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts prägte. Telemann wird musikalisch umrahmt von Werken italienischer Komponisten – der bekannteste unter ihnen: Antonio Vivaldi.

BAROCKE KLÄNGE BIS UNTER‘S DACH
Inspiriert worden seien sie von den barocken Schlössern und Kirchen Süddeutschlands und hätten sich so auf die Musik der prachtvollen Epoche spezialisiert – so erklärt das „Karlsruher Barockensemble“ den besonderen Schwerpunkt. Die Musiker entführen in eine vergangene Zeit, zurück in den Barock – und das in einem prachtvollen Ambiente. Schloss Favorit Rastatt mit seinen reich geschmückten Räumen ein intensives Barockerlebnis in geradezu verschwenderischer Fülle. Die „Sala Terrena“ des Lustschlosses, der festliche ebenerdige Gartensaal, ist der Schauplatz des Konzerts. Eine Besonderheit: Der Saal öffnet sich nach oben, reicht durch alle Geschosse bis ganz nach oben zur Dachlaterne und sorgt für einen ganz besonderen Raumklang.

EIN INTERNATIONALES MUSIKERLEBNIS
Den Schwerpunkt im Programm des „Karlsruher Barockensembles“ bilden kammermusikalische Werke spätbarocker Komponisten. Unter dem Titel „Telemann trifft auf italienische Meister“ gibt das Ensemble einen klangvollen Einblick in die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Zu Beginn des Konzerts steht
das Bratschenkonzert in G-Dur von Georg Philipp Telemann. Es wird den Flötenkonzerten von Giovanni Battista Sammartini und Giovanni Battista Pergolesi gegenübergestellt. Umrahmt werden die Werke von Concerti des venezianischen Großmeisters Antonio Vivaldi. Für ein möglichst authentisches und transparentes Hörerlebnis musizieren die Mitglieder auf historischen Instrumenten.

DAS SCHLOSS GEHT IN DIE WINTERPAUSE
Karten für das Konzert sind im Vorverkauf an der Kasse von Schloss Favorite und an der Abendkasse erhältlich. Die musikalische Veranstaltung am 20. Oktober um 19 Uhr bietet eine besondere und eine der letzten Möglichkeiten, einen solchen Abend in Schloss Favorite zu genießen: Ab dem 16. November 2018 geht das Lustschloss in die Winterpause.

SERVICE UND INFORMATION
20. Oktober 2018, 19 Uhr
„Telemann trifft auf italienische Meister“
Konzert des Karlsruher Barockensemble in Schloss Favorite Rastatt

Ulrike Bahr (Blockflöte), Michael Fiedler (Traversflöte, Blockflöte, Viola), Brad Johnson (Violine), Juliane Lang (Violine), Caroline Lübbe (Viola), Dierk Modrow (Cello), Rainer David (Viola da gamba, Violone), Henner Kahlert (Barockgitarre, Theorbe) Bastian Hellinger (Cembalo).

TERMIN
20. Oktober 2018, 19.00 Uhr

PREIS
12.00 €. Karten für das Konzert zu 12 € sind im Vorverkauf an der Kasse von
Schloss Favorite sowie an der Abendkasse erhältlich.

INFORMATIONEN
Schloss Favorite
76437 Rastatt-Förch
Telefon +49(0)72 22.4 12 07
info@schloss-favorite-rastatt.de

Download and images