Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 12 September 2018

Mannheim Baroque Palace | Other

KULTURERBE ÜBER-SETZEN. PODIUMSGESPRÄCH AM 3.10.

Als größte Institution im Bereich des Kulturtourismus in Südwestdeutschland fragen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nach dem Weg in die Zukunft. Nach dem erfolgreichen Symposium „Kulturerbe über-setzen“ vor einem Jahr im Rittersaal von Schloss Mannheim steht der weitere Weg für die Vermittlung des gemeinsamen Kulturerbes des Landes erneut auf der Tagesordnung: Bei einem Gesprächsabend am 3. Oktober um 17.30 Uhr im Rittersaal von Schloss Mannheim diskutieren Annette Schavan und Feridun Zaimoğlu über „Traditionen, Irritationen und Identitäten“.

Kulturerbe über-setzen: Annette Schavan und Feridun Zaimoğlu am 3. 10. im Rittersaal

Als größte Institution im Bereich des Kulturtourismus in Südwestdeutschland fragen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nach dem Weg in die Zukunft. Nach dem erfolgreichen Symposium „Kulturerbe über-setzen“ vor einem Jahr im Rittersaal von Schloss Mannheim steht der weitere Weg für die Vermittlung des gemeinsamen Kulturerbes des Landes erneut auf der Tagesordnung: Bei einem Gesprächsabend am 3. Oktober um 17.30 Uhr im Rittersaal von Schloss Mannheim diskutieren Annette Schavan und Feridun Zaimoğlu über „Traditionen, Irritationen und Identitäten“.

WAS BEDEUTET KULTURERBE?
Baden-Württemberg ist reich an Kulturdenkmälern, an Traditionen und an einem Erbe, das Identität stiftet – und das zugleich viele verschiedene Identitäten zulässt. Und Baden-Württemberg wandelt sich: Es befindet sich in einem tiefgreifenden Veränderungsprozess. Was bedeutet heute der Begriff des Kulturerbes und was kann ein gemeinsames Kulturerbe der Zukunft sein? Wie lässt es sich vererben, für möglichst viele Menschen öffnen? Wie lässt es sich so aufstellen, dass das „Über-Setzen“ in die Zukunft gelingt? Wie kann man umgehen mit Verunsicherung, mit Umbrüchen und Aufbrüchen?

DIE STAATLICHEN SCHLÖSSER UND GÄRTEN ALS VERANSTALTER
Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verwalten und entwickeln seit über 30 Jahren dieses Kulturerbe des Landes. Der Tag der Deutschen Einheit 2018 bietet einen guten Anlass, den Blick zu schärfen und auf die Zukunft zu richten, nachzudenken über Traditionen, Irritationen und Identitäten. Bei einem Podiumsgespräch im Mannheimer Rittersaal sprechen zwei profilierte Gäste über das Thema: Annette Schavan, ehemalige Kultur- und Bildungspolitikerin mit langjähriger Erfahrung, ehemalige Landes- und Bundesministerin, zuletzt Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom, und Feridun Zaimoğlu, einer der wortgewaltigsten und bekanntesten deutschen Schriftsteller, ausgezeichnet mit zahlreichen wichtigen Literaturpreisen. Moderiert wird der Abend von Meinhard Schmidt-Degenhard, dem bekannten Fernsehjournalisten und Moderator.

SERVICE
Mittwoch, 3. Oktober, 17.30 Uhr (Tag der Deutschen Einheit)
GESPRÄCHSABEND UND PODIUMSDISKUSSION
Kulturerbe über-setzen: „Traditionen, Irritationen und Identitäten“
mit Annette Schavan und Feridun Zaimoğlu
Moderation: Meinhard Schmidt-Degenhard

ORT
Barockschloss Mannheim, Rittersaal
PREIS Erwachsene 8,00 Euro / Ermäßigte 6,00 Euro

INFORMATION UND ANMELDUNG
Cem Alaçam M.A.
Telefon +49(0)72 51. 74 - 27 36
cem.alacam@ssg.bwl.de

Download and images