Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Tuesday, 4 September 2018

Sepulchral Chapel on the Württemberg | Other

TERMINE AM 9. SEPTEMBER

Bei schönem Frühherbstwetter ist ein Besuch an der Grabkapelle am Wochenende für viele absolutes Premiumprogramm. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg richten sich mit ihrem Programm am Sonntag darauf ein. Kegeln mit 200 Jahren Tradition für Kinder und Familien, eine Führung zum „König der Wengerter“ und obendrein schwäbische Genüsse bietet der Württemberg am Sonntag, 9. September. Geöffnet ist die berühmte Grabkapelle von 10 bis 17 Uhr. Für die Sonderführung zum „König der Wengerter“ ist eine telefonische Anmeldung unter 07 11. 33 71 49 erforderlich.

KEGELN AUF DEM WÜRTTEMBERG
Eine fast vergessene Tradition auf dem Württemberg: Für die orthodoxen Priester der königlichen Grabkapelle, die im Priesterhaus wohnten, gab es eine eigene Kegelbahn hinter dem Gebäude. Kegeln war im 19. Jahrhundert ein verbreitetes Geschicklichkeitsspiel und ein beliebtes Freizeitvergnügen. Von der Anlage am Priesterhaus sind nur Spuren erhalten – aber erinnert wird gern an diese Geschichte. Am Sonntag knüpfen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an diese sportliche Tradition an. Von 11 bis 17 Uhr können Kinder und Familien an den großen Kegelfiguren ihre Geschicklichkeit messen. Mitmachen ist kostenlos.

BESUCH BEIM KÖNIG DER WENGERTER
Und noch eine Tradition: der Weinbau. Rings um die Grabkapelle liegen geschichtsträchtige Weinberge, die zum Teil seit dem Mittelalter bewirtschaftet werden. Damit beschäftigt sich eine besondere Führung am Sonntag, 9. September, um 13 Uhr. Im Mittelpunkt steht König Wilhelm I., der die Grabkapelle für seine jung verstorbene Frau Katharina erbauen ließ und auch selbst in der Gruft bestattet ist. Der Monarch hat Entscheidendes für den modernen Weinbau in seinem Land getan, etwa den Riesling eingeführt. Der „König der Landwirte“, wie man Wilhelm I. wegen seiner Leidenschaft für die agrarische Entwicklung nannte, hat den modernen Weinbau in Württemberg begründet. Und wo könnte man besser von ihm erzählen als an seiner Grabkapelle, die inmitten der Weinberge des Neckartales liegt? Für diese Führung am 9. September um 13.00 Uhr ist eine telefonische Anmeldung erforderlich.

SCHWÄBISCHER IMBISS AM PRIESTERHAUS
Wie immer in diesem Jahr gibt es am Sonntag ein kleines Essensangebot unterhalb der Grabkapelle: Im Themenjahr „Von Tisch und Tafel“, das die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg 2018 begehen, steht nicht nur die Geschichte unserer Ernährung und der Tafelkultur im Zentrum des Programms – der Genuss ist mindestens so wichtig. Am 9. September bewirtet das junge Team von „sGibby“ vor dem Priesterhaus mit klassischen Kässpatzen, Maultaschen vom Hohenloher Landschwein und aktuellem „Pulled pork“ im Brotbeutel. Dazu gibt’s Württemberger Weine.

ANREISE MIT DEM ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR
Die Grabkapelle auf dem Württemberg liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

SERVICE
Sonntag, 9. September 2018, 13.00 Uhr
Besuch beim König der Wengerter
Die Grabkapelle inmitten von Weinbergen
Sonderführung mit dem Team der Grabkapelle

PREIS
Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

INFORMATION UND ANMELDUNG
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon 07 11. 33 71 49
info@grabkapelle-rotenberg.de

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF
Kasse Grabkapelle

Download and images

Aussenansicht der Grabkapelle

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

technical data

JPG, 2600x2606 Pxl, 300 dpi, 4.67 MB