Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 18 June 2018

Alpirsbach Monastery | Tours & events

SONDERFÜHRUNG BRAUKUNST AM 24.06.2018

Bier brauen und Klöster: Das ist eine alte gemeinsame Tradition. Und im Schwarzwaldkloster Alpirsbach lebt sie bis heute! Welche Bedeutung die Braukunst über die Jahrhunderte hatte, für die Bewohner eines Klosters, aber auch für die Ernährung der Menschen überhaupt – das ist das Thema der Führung über die „Braukunst der Mönche“ am 24. Juni um 14.30 Uhr. Für diesen Rundgang, der zum Programm des Themenjahres „Von Tisch und Tafel“ bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg gehört, ist eine telefonische Anmeldung erforderlich (Tel. 0 74 44.5 10 61).

Braukunst der Mönche: Sonderführung in Kloster Alpirsbach am 24. Juni

Bier brauen und Klöster: Das ist eine alte gemeinsame Tradition. Und im Schwarzwaldkloster Alpirsbach lebt sie bis heute! Welche Bedeutung die Braukunst über die Jahrhunderte hatte, für die Bewohner eines Klosters, aber auch für die Ernährung der Menschen überhaupt – das ist das Thema der Führung über die „Braukunst der Mönche“ am 24. Juni um 14.30 Uhr. Für diesen Rundgang, der zum Programm des Themenjahres „Von Tisch und Tafel“ bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg gehört, ist eine telefonische Anmeldung erforderlich (Tel. 0 74 44.5 10 61).

NAHRHAFTES GETRÄNK IN ALLEN HAUSHALTEN
Fast schon legendär ist die Verbindung von Braukunst und Kloster – und populär sind die Bilder von genießerisch und fachkundig ein Bier probierenden runden Mönchen. Weit mehr als es diese volkstümliche Überlieferung ahnen lässt, war das Bierbrauen ein wichtiger Teil der Küchenkunst und Ernährung. Das zeigt eine Sonderführung in Kloster Alpirsbach am Sonntag, 24. Juni um 14.30 Uhr. Das nahrhafte Getränk gehörte schon immer und in fast allen Kulturen zur Ernährung der Menschen. Bevor der Hopfen entdeckt wurde, experimentierten die Hausfrauen mit den Zusätzen, die dem Getränk Geschmack und Haltbarkeit verleihen sollten– denn Brauen und Backen war ihre Aufgabe.

ALPIRSBACHER BRAUTRADITION
Auch im Alltag der Klöster war Bier ein wichtiges Nahrungsmittel. Es galt als stärkend und vor allem: Es war auch während der Fastenzeit erlaubt. Die Sonderführung „Über die Braukunst der Mönche“ ist Teil des Themenjahres „Von Tisch und Tafel“, in dem die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
mit vielen Veranstaltungen die Kulturgeschichte unserer Ernährung beleuchten. In Kloster Alpirsbach mit seiner lebendigen Brauereitradition steht das Bier im Fokus. Den Rundgang am 24. Juni durch Klosterkirche und Klausur beschließt auch ganz passend ein naturtrübes Bier der Alpirsbacher Klosterbrauerei, begleitet von Brot und Schinken.

SERVICE UND INFORMATION
Sonntag, 24. Juni 2018, 14.30 Uhr
Über die Braukunst der Mönche
Bierbrauen im Mittelalter
Sonderführung mit Janet Alpers und Monika Kimmerle

DAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 2 Stunden.

PREIS
pro Person 18,00 € (Führung inkl. ein Glas Bier, Brot, Schinken)

KONTAKT UND ANMELDUNG
Kloster Alpirsbach. Infozentrum/Klosterkasse
72275 Alpirsbach
Tel. +49(0)74 44.5 10 61
info@kloster-alpirsbach.de
WWW.KLOSTER-ALPIRSBACH.DE
WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE

Download and images

Kloster Alpirsbach

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

technical data

JPG, 2600x1785 Pxl, 1 dpi, 0.80 MB