Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Tuesday, 5 June 2018

Ludwigsburg Residential Palace | Exhibitions

TERMINE AM WOCHENENDE

Das Schloss als Schatzhaus dreier Epochen: Das Schloss gehört zu den beliebtesten Zielen in der Region – aber welchen herausragenden europäischen Rang es im Zusammenhang der europäischen Schlösserlandschaft einnimmt, ist den wenigsten bewusst. Das ist das Thema einer besonderen Führung am Samstag im Residenzschloss. Außerdem gibt es am Samstag noch letzte freie Plätze für einen Besuch mit einer gesprächigen Hofdame im 18. Jahrhundert und am Sonntag geht es bei einer Führung im Modemuseum um den Wandel der Schönheitsideale von Epoche zu Epoche. Für Kinder und Familien stehen noch freie Plätze im „Kinderreich“ zur Verfügung. Gut verbinden lässt sich jetzt im Sommer der Besuch im Schloss mit einer Pause im stillen grünen Grufthof, der stimmungsvolle Picknickplätze im Schatten bietet. Für „Kinderreich“ und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

Große Kunst aus drei Epochen. Wochenend-Termine im Schloss

 

Das Schloss als Schatzhaus dreier Epochen: Das Schloss gehört zu den beliebtesten Zielen in der Region – aber welchen herausragenden europäischen Rang es im Zusammenhang der europäischen Schlösserlandschaft einnimmt, ist den wenigsten bewusst. Das ist das Thema einer besonderen Führung am Samstag im Residenzschloss. Außerdem gibt es am Samstag noch letzte freie Plätze für einen Besuch mit einer gesprächigen Hofdame im 18. Jahrhundert und am Sonntag geht es bei einer Führung im Modemuseum um den Wandel der Schönheitsideale von Epoche zu Epoche. Für Kinder und Familien stehen noch freie Plätze im „Kinderreich“ zur Verfügung. Gut verbinden lässt sich jetzt im Sommer der Besuch im Schloss mit einer Pause im stillen grünen Grufthof, der stimmungsvolle Picknickplätze im Schatten bietet. Für „Kinderreich“ und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

 

AM SAMSTAG: DREI EPOCHEN IN EINEM SCHLOSS
„Schloss Ludwigsburg als Schatzhaus dreier Epochen“ stellt eine besondere Führung am 9. Juni um 11 Uhr vor. Denn das Residenzschloss ist nicht nur fast vollständig unzerstört sein seiner Gründung erhalten – es haben sich auch grandiose Zeugnisse der Kunst aus Barock, Rokoko und Klassizismus erhalten. Bei der Sonderführung am Samstag lenkt die Kunsthistorikerin Linda Prier den Blick auf die Höhepunkte der jeweiligen Epoche: eine Entdeckungsreise vom fürstlichen Barock über das galante Rokoko bis zum eleganten Klassizismus. Die Führung macht bekannt mit typischen Formen jeder Epoche. Zugleich wird bei diesem Rundgang durch mehrere Teile des Schlosses deutlich: Was in Schloss Ludwigsburg erhalten ist, sucht europaweit seinesgleichen.

 

INTRIGEN UND SCHÖNHEITSIDEALE
Gräfin Weidenbach erwartet am Sonntag, 10. Juni um 11 Uhr die Gäste. Die Dame ausder Zeit des Schlossgründers Eberhard Ludwig erzählt von „Etiquette und Intrigen“ inder Zeit, als Herzog Eberhard Ludwig seiner berüchtigten Mätresse den Laufpassgegeben hatte. Nach 25 Jahren darf nun seine Ehefrau ins Ludwigsburger Schlosseinziehen. Gräfin von Weidenbach bereitet alles für die Ankunft der Herzogin imAlten Hauptbau vor – und erzählt auch von den skandalösen Ereignissen, die zurVertreibung der langjährigen Mätresse geführt haben. Am Sonntagnachmittag um 15Uhr kann man eine Reise durch die Geschichte der Mode und des Körpers machen:„Was ist schön?“ – dieser Frage geht die Führung im Modemuseum nach. Schönheitwurde über die Generationen immer wieder anders gesehen. Barock gerundet oderdurchtrainiert mager, porzellanbleich oder sportlich gebräunt, vom Korsett geformtoder natürlich: Die Führung im Modemuseum bietet Aha-Erlebnisse beim Blick aufden Wandel der Ideale.

 

KINDERTERMINE AM WOCHENENDE
Immer sonntags startet um 14.30 Uhr eine Schlossführung speziell für Familien:Bei diesem Rundgang erleben Kinder und Erwachsene gemeinsam spielerisch undmit viel Spaß das Schloss. An diesem Termin kann man ohne vorherige Buchungmitgehen – ein Angebot für Kurzentschlossene und spontane Familien, immer amSonntagmittag. Im „Kinderreich“ sind am Wochenende noch Einzelplätze für dieSpiel- und Aktionstermine um 12 und um 14 Uhr frei: Das Mitmach-Museum imResidenzschloss für Kinder ab vier Jahren kann in diesem Jahr einen Geburtstagfeiern: Es wird zehn Jahre alt! Ideal für eine Pause zwischendurch ist der Grufthof:die stille grüne Oase im Schloss ist seit diesem Frühjahr zugänglich und bietetPicknickplätze im Schatten – ein Ort, den es zu entdecken lohnt. Für alleSonderführungen und für die Plätze im „Kinderreich“ ist eine telefonischeAnmeldung unter Telefon 071 41 . 18 64 00 unbedingt erforderlich.

 

PRESSEFOTOS
Das Bildmaterial stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg honorarfrei zum Abdruck zur Verfügung. Weitere Bilder finden Sie im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloesser-und-gaerten.de (weiter mit Presse / Pressefotos) zum Download und in druckfähiger Qualität.

 

SERVICE UND INFORMATION
SONDERFÜHRUNGEN

 

Samstag, 09.06.2018, 11.00 Uhr
Barock, Rokoko und Klassizismus
Schloss Ludwigsburg als Schatzhaus dreier Epochen
Sonderführung mit Linda Prier M. A.

 

Sonntag, 10.06.2018, 11.00 Uhr
Etiquette und Intrigen
Mit Gräfin Weidenbach durchs Schloss
Sonderführung mit Kerstin Frisch

 

Sonntag, 10.06.2018, 15.00 Uhr
Was ist schön?
Eine Reise durch die Geschichte der Mode und des Körpers
Sonderführung mit Charlotte Andersson

 

PREIS DER SONDERFÜHRUNGEN
Erwachsene 9,00 €, ermäßigt 4,50 €, Familien 22,50 €

 

Sonntag, 10. Juni, 14.30 Uhr
Familienschlossführung
Für Kurzentschlossene – ohne Anmeldung
PREIS pro Familie 17,50 €

 

KINDERREICH IM RESIDENZSCHLOSS
Termin: Samstag. 9.6., Sonntag 10.6., jeweils 12 und 14.00 Uhr,
PREIS
Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 €, Familien 17,50 €

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de

Download and images

Im Modemuseum

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

technical data

JPG, 1800x2703 Pxl, 1 dpi, 0.45 MB