Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 16 May 2018

Sepulchral Chapel on the Württemberg | Other

KINDERPROGRAMM AM 20. MAI

Fechten Lernen wie die Herren und vielleicht auch die Damen vom württembergischen Hof, Kegeln wie die Priester, die im Priesterhaus lebten und eine Wissens- und Entdeckungsrallye rund um die Grabkapelle auf dem Württemberg: Das ist das familiengeeignete Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Pfingstsonntag, 20. Mai, auf dem Württemberg.

Am Sonntag: Kinder entdecken die Grabkapelle und ihre Geschichte

Fechten Lernen wie die Herren und vielleicht auch die Damen vom württembergischen Hof, Kegeln wie die Priester, die im Priesterhaus lebten und eine Wissens- und Entdeckungsrallye rund um die Grabkapelle auf dem Württemberg: Das ist das familiengeeignete Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Pfingstsonntag, 20. Mai, auf dem Württemberg.

GESCHICHTE UND GESCHICHTEN MIT SPASS ENTDECKEN
Der Pfingstsonntag ist ein beliebter Ausflugstag: „Viele Menschen aus der Region gehen bei schönem Wetter in den Weinbergen im Neckartal spazieren und viele kommen zu uns in die Grabkapelle“, erklärt Birgit Strobel, als stellvertretende Leiterin der Schlossverwaltung Ludwigsburg für die Grabkapelle zuständig. Mit einem passenden Spielangebot für Kinder und Familien reagieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg daher auf das Besucherinteresse. Bei einer Fragen-Rallye können Kinder auf eigene Faust der Geschichte der Grabkapelle auf dem Württemberg auf die Spur kommen. Sie erfahren kindgerecht spannende Geschichten über das Bauwerk und seine Umgebung, über den Erbauer König Wilhelm I. und dessen junge Frau Katharina. Erwachsene dürfen helfen – und Fragen stellen kann man auch. Wer am Ende das richtige Lösungswort gefunden hat, erhält eine kleine Überraschung.

FECHTEN UND KEGELN
Für die orthodoxen Priester, die auf dem Württemberg lebten, um die Gottesdienste im Mausoleum zu halten, gab es eine Kegelbahn. Die Reste dieser sportlichen Einrichtung, fast zwei Jahrhunderte alt, haben sich erhalten. An diese historische Tradition knüpfen die Staatlichen Schlösser und Gärten an: Am Pfingstsonntag können Kinder hinter dem ehemaligen Priesterhaus, dem heutigen Besucherzentrum, kegeln – mit neuem Spielgerät, denn die alten Kegel der russischen Priester gibt es nicht mehr. Hingegen war bei den Herren und Damen des königlichen Hofes, die sich wegen der schönen Aussicht gern auf dem Württemberg aufhielten, das elegante Fechten ein beliebter Sport: Und auch das lässt sich am Pfingstsonntag beim Priesterhaus ausprobieren.

DIE GRABKAPELLE IN DEN WEINBERGEN
Die Grabkapelle auf dem Württemberg erinnert an die beliebte Herrscherin Katharina von Württemberg. Nach ihrem frühen Tod im Jahr 1819 ließ ihr Mann König Wilhelm I. das markante Mausoleum in klassizistischen Formen errichten. Die Grabkapelle ist berühmt wegen ihrer Panoramasicht und ein beliebter Ausflugsort mitten in den Weinbergen. Die schöne Lage im Grünen bringt es mit sich, dass keine Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

SERVICE
TERMIN
Sonntag, 20. Mai 2018, 11.00 bis 16 Uhr
Kinderprogramm an der Grabkapelle
PREIS: 2 € je Kind

GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon 07 11. 33 71 49
info@grabkapelle-rotenberg.de

Download and images

Kinderfest 2018

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

technical data

JPG, 2828x1873 Pxl, 1 dpi, 0.46 MB