Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Tuesday, 22 August 2017

Ludwigsburg Residential Palace | Other

FÜHRUNGSTERMINE AM TECHNO-WOCHENENDE

Der letzte der großen Sommertermine im Hof des Residenzschlosses steht vor der Tür: Am Samstag, 26.8. bringt „Electrique Baroque“ das Publikum zum Tanzen. Die Führungen im Residenzschloss finden aber wie gewohnt statt, beginnend um 10 Uhr, die letzte startet um 17 Uhr. Der Führungsweg wird am Samstag verändert – und als Extra gibt es den Eintritt ins große Keramikmuseum und in das Appartement von Herzog Carl Eugen gratis dazu. Weil am Samstag keine Sonderführungen stattfinden können, bietet die Schlossverwaltung am Sonntag zwei Extra-Termine an: Um 11 Uhr begrüßt „Mätresse Amanda“ die Gäste und um 16 Uhr nehmen „Renate und Babette“ alle mit zum Schlossputz.

Am Wochenende im Schloss: Electrique Baroque – und viele Führungen

Der letzte der großen Sommertermine im Hof des Residenzschlosses steht vor der Tür: Am Samstag, 26.8. bringt „Electrique Baroque“ das Publikum zum Tanzen. Die Führungen im Residenzschloss finden aber wie gewohnt statt, beginnend um 10 Uhr, die letzte startet um 17 Uhr. Der Führungsweg wird am Samstag verändert – und als Extra gibt es den Eintritt ins große Keramikmuseum und in das Appartement von Herzog Carl Eugen gratis dazu. Weil am Samstag keine Sonderführungen stattfinden können, bietet die Schlossverwaltung am Sonntag zwei Extra-Termine an: Um 11 Uhr begrüßt „Mätresse Amanda“ die Gäste und um 16 Uhr nehmen „Renate und Babette“ alle mit zum Schlossputz.

PROJEKTIONEN SCHAFFEN MITREISSENDEN RAHMEN
Nicht nur Techno-Fans waren begeistert: Bei der Premiere im letzten Sommer zog das neue Festival für elektronische Tanzmusik mehrere Tausend junge Leute in den Hof des Residenzschlosses. Besonders eindrucksvoll waren die optischen Effekte: Mit raffinierten Projektionen überzog das Festival die barocken Fassaden der Schlossbauten mit immer wieder neuen und überraschenden Farben, Bildern und Collagen. „Die Stimmung war großartig und die Effekte mehr als eindrucksvoll“, erklärt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Für den diesjährigen Auftritt haben die Veranstalter eine noch verbesserte Show angekündigt. Für ihn besonders attraktiv: Mit dem Festival für elektronische Tanzmusik kommt eine Altersgruppe in Kontakt mit dem Schloss, die für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ansonsten nicht zu erreichen ist. „Wir gehen davon aus, dass das positive Erlebnis für viele junge Menschen die starke Atmosphäre im Schloss erst wieder ins Bewusstsein rückt“, erläutert Hurst.

KOMPAKTES SCHLOSSERLEBNISTAG WÄHREND DES OPEN AIRS
Wegen des Festivals modifiziert die Schlossverwaltung die Führungswege – abgesehen davon aber ist das Schloss ganz normal zugänglich und für Besichtigungen offen. Die erste Führung startet um 10 Uhr; der letzte Rundgang durch die prachtvollen Räume der Königin und des Königs beginnt um 17.00 Uhr. „Die kompakten Führungen haben sich bei den Open-Airs dieses Sommers gut bewährt“, sagt Stephan Hurst. Als besonderes Extra ist am Veranstaltungstag der Eintritt in das Keramikmuseum mit seiner eindrucksvollen Sammlung aus mehreren Jahrhunderten im Neuen Hauptbau frei. Ebenfalls kostenlos ist am Samstag der Besuch im kostbar ausgestatteten Privatappartement des Herzogs Carl Eugen.

ZWEI ZUSÄTZLICHE SONDERFÜHRUNGEN AM SONNTAG
Da wegen der Veranstaltung die öffentlichen Sonderführungen am Samstag ausfallen, bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten zwei zusätzliche Termine am Sonntag, 27.August: Um 11 Uhr erzählt „Mätresse Amanda“ vom schwierigen Leben der Frauen, die die Gunst der Herrscher genossen. Regina Kemle berichtet in ihrer Rolle als Mätresse von den Damen des Theaters, die seit jeher die Favoritinnen der Herrscher waren, davon, wie sie glanzvoll aufstiegen – und genauso schnell abstürzten. Um 16 Uhr übernehmen die gesprächigen Putzfrauen Renate und Babette das Regiment und erzählen saubere Geschichten vom Schloss: Die beiden Damen wissen viel, denn seit 300 Jahren geben sich hier die Promis die goldene Klinke in die Hand. Das Publikum wird nicht geschont und zur Unterstützung beim Schlossputz herangezogen: ein Spaß für alle, bei dem der Weg ebenso durch die Prunkräume wie in die Gänge der Dienerschaft führt.

SERVICE UND INFORMATION
SONDERFÜHRUNGEN. EXTRATERMINE AM SONNTAG
Sonntag, 27. August 2017, 11.00 Uhr
Sonderführung mit Regina Kemle
Die Mätresse - im Bett geadelt. Beziehungen am königlichen Hof

Sonntag, 27. August 2017, 16.00 Uhr
Sonderführung mit Kerstin Helbig und Gabriele Stadler
Schlossputz mit Renate und Babette. Saubere Geschichten von damals und heute

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF
Schlosskasse Residenzschloss
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Eine Sonderführung dauert in der Regel 90 Minuten.

PREIS
Erwachsene 9,00 €, ermäßigt 4,50 €, Familien 22,50 €

KONTAKT
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 20 04
info@schloss-ludwigsburg.de

Download and images