Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 4 October 2017

Maulbronn Monastery | Other

ZU TISCH MIT KÄTHE UND MARTIN AM 8. OKTOBER

Eine Geschmackreise ins frühe 16. Jahrhundert, in die Zeit der Reformation, und ein kulinarischer Besuch in der Welt von Martin Luther und seiner Frau Katharina: Das steht am Abend des 8. Oktober auf dem Programm in Kloster Maulbronn. Der „Verlorene Haufen“ hat sich als Verein dem authentischen Essen früherer Zeiten verschrieben. Bei der „Mittelalterlichen Tafeley mit Käthe und Martin im Eselstall“ sind noch letzte Plätze frei.

Essen wie zu Martin Luthers Zeit am 8. Oktober

Eine Geschmackreise ins frühe 16. Jahrhundert, in die Zeit der Reformation, und ein kulinarischer Besuch in der Welt von Martin Luther und seiner Frau Katharina: Das steht am Abend des 8. Oktober auf dem Programm in Kloster Maulbronn. Der „Verlorene Haufen“ hat sich als Verein dem authentischen Essen früherer Zeiten verschrieben. Bei der „Mittelalterlichen Tafeley mit Käthe und Martin im Eselstall“ sind noch letzte Plätze frei.

KÜRBIS, KALB, KLASSIKER
Kürbissuppe – das ist einer der Genüsse, die im Herbst besonders Freude machen. Vor 500 Jahren war die cremige Gemüsespezialität noch ein exotisches Gericht: Das erfährt man an diesem Abend. Denn die ersten Samen der orangefarbenen Früchte waren gerade erst mit der Entdeckung der Neuen Welt nach Europa gekommen, um dann schnell Verbreitung zu finden. Als Zeitzeugin für den Speiseplan der Reformationszeit tritt eine Köchin auf, die, so erzählt sie, bei Käthe und Martin Luther in der Küche regiert. Sie begleitet mit ihren Geschichten und Geschichtchen die Tafelrunde im Maulbronner Eselsstall auf der geschmacklichen Reise in eine vergangene Zeit.

TAFELEY IM ESELSSTALL
Als Hauptgang bietet der „Verlorene Haufen“ Feines vom Kalb mit Beilagen, und das Dessert ist ganz so, wie es sich in einer Zeit gehört, in der die Jahreszeiten den Speisezettel bestimmten: aromatisches Zwetschgenkompott, verbunden mit dem schwäbischen Klassiker Flachswickel. Das Essen, zubereitet vom „Verlorenen Haufen“, ist ganz sicher der kulinarische Höhepunkt und der Abschluss des „Erlebnistages im Kloster“, der am 8. Oktober stattfindet. Um 18.00 beginnt die dreistündige Geschmacksreise ins Mittelalter im Maulbronner Eselsstall. „Der verlorene Haufen“, so der Name der Köche, ist ein Verein, der sich authentischen historischen Speisen verschrieben hat. Für das Vier-Gänge-Menü muss man sich vorher anmelden; der Preis pro Kopf: 39,00 Euro (ohne Getränke).

SERVICE UND INFORMATION
Mittelalterliche Tafeley mit Käthe und Martin im Eselstall
Viergängiges Menü für 39,00 Euro pro Person (ohne Getränke)
Küche und Präsentation: Der Verlorene Haufen e.V.

TERMIN
8. Oktober, 18.00 Uhr. Dauer: ca. 3 Stunden

Treffpunkt: vor dem Eselstall
Karten sind bis 17.30 Uhr im Infozentrum/ der Klosterkasse erhältlich. Eine
Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Anmeldung und weitere Infos:
Kloster Maulbronn
Infozentrum
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Tel. 07043 92 66 10
info@kloster-maulbronn.de

Download and images