Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 26 July 2017

Rastatt Residential Palace | Exhibitions

SOMMERFERIENPROGRAMM 2017

Im Residenzschloss und im Schloss Favorite Rastatt ist in den Sommerferien jede Menge geboten. Im Residenzschloss können Kinder spielerisch die prunkvollen Räume erkunden, Fächer basteln, eine Rätsel-Rallye unternehmen oder dem neuesten Hofklatsch lauschen. Währenddessen können sich ihre Eltern die Schlosskirche ansehen, die nach über 20 Jahren Restaurierung nun wieder geöffnet ist. In Schloss Favorite bei Rastatt können Kinder an einer Schnitzeljagd teilnehmen, mehr über das Leben der Markgräfin erfahren oder selber Porzellan bemalen. Und der Schlossgarten mit seinen Alleen und Baumriesen ist im Sommer immer einen Besuch wert.

Spannende Sonderführungen für Kinder und Erwachsene: Sommerferienprogramm 2017

Im Residenzschloss und im Schloss Favorite Rastatt ist in den Sommerferien jede Menge geboten. Im Residenzschloss können Kinder spielerisch die prunkvollen Räume erkunden, Fächer basteln, eine Rätsel-Rallye unternehmen oder dem neuesten Hofklatsch lauschen. Währenddessen können sich ihre Eltern die Schlosskirche ansehen, die nach über 20 Jahren Restaurierung nun wieder geöffnet ist. In Schloss Favorite bei Rastatt können Kinder an einer Schnitzeljagd teilnehmen, mehr über das Leben der Markgräfin erfahren oder selber Porzellan bemalen. Und der Schlossgarten mit seinen Alleen und Baumriesen ist im Sommer immer einen Besuch wert.

KINDERPROGRAMM IM RESIDENZSCHLOSS RASTATT
Im Residenzschloss Rastatt darf am Mittwoch, 2. August, nach Herzenslust gebastelt werden. Unter dem Motto „Das macht viel Wind!“ können Kinder ab sechs Jahren ihren eigenen Fächer herstellen. Am Sonntag, 13. August, erfahren Kinder ab fünf Jahren „Das Neueste vom Hofe“. Sie hören Geschichten von der Markgräfin Sibylla Augusta und ihrem Gatten, aber auch von Kammerfrauen und einfachen Bediensteten bei Hofe. Und am Donnerstag, 17. August, können die Kinder das Schloss in Begleitung von Luwi, dem Schlossdrachen erkunden. Eine Rätsel-Rallye steht am Freitag, 25. August, für Kinder ab acht Jahren auf dem Programm. Am Samstag, 2. September, dürfen ganz Mutige das Schloss bewachen. Und am Donnerstag, 7. September, erfahren Kinder ab sechs Jahren mehr „Von blauem Blut, roten Lippen und der Kunst, Flöhe zu fangen“.

FÜHRUNGEN DURCH DIE SCHLOSSKIRCHE
Die Schlosskirche des Residenzschlosses ist seit dem 1. Juli 2017 endlich wieder zugänglich – nach weit über 20 Jahren Restaurierung. Die Kirche ist weitgehend in dem Zustand erhalten, wie sie zu Zeiten der Markgräfin Sibylla Augusta errichtet und ausgestattet wurde. Zu sehen ist die Schlosskirche bei regelmäßigen Führungen: immer von Donnerstag bis Sonntag um 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr. Die Kirche ist der Verehrung des Heiligen Kreuzes geweiht und gilt als eindrucksvolles Zeugnis der Gegenreformation. Daher ist ihre Wiedereröffnung nach der langen Sanierungszeit auch ein wichtiges Ereignis im Rahmen des Themenjahres 2017 „Über Kreuz“: In diesem Jahr stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten die Schauplätze von Reformation und Gegenreformation im Land ins Zentrum der Aktivitäten.

KINDERPROGRAMM IN SCHLOSS FAVORITE
Schloss Favorite vor den Toren der Barockstadt Rastatt bietet in den Ferien einiges für Kinder. Los geht’s am Samstag, 29. Juli, mit der Kinderführung „Aus welchem Holz bist du geschnitzt?“. Dabei erfahren Kinder ab sechs Jahren mehr über die eindrucksvollen Bäume im Schlossgarten und lernen, wofür das Holz der Bäume früher gebraucht wurde. Am Freitag, 11. August, kann man, inspiriert von den kostbaren Porzellansammlungen der Markgräfin Sibylla Augusta, selbst Porzellan bemalen: „Selbst einmal ein großer Künstler sein“ heißt die Veranstaltung. Und am Donnerstag, 31. August, sind alle Kinder ab sechs Jahren zu einer Schnitzeljagd rund ums Schloss eingeladen. Am Sonntag, 10. September, wird „Aus dem Nähkästchen geplaudert“: Alltag und Familienleben am barocken Hof sind das Thema. Erstaunlich: Damals galt man schon mit sieben Jahren als der Kindheit entwachsen!

AUSFLUG IN DEN SCHLOSSGARTEN
Gerade im Sommer ist der weite Schlossgarten rings um das Favorite-Schloss einen Spaziergang wert. Schattige Alleenwege, eindrucksvolle Baumriesen und romantische Ausblicke machen den Besuch lohnend. Der Garten war einst eine barocke Anlage, symmetrisch und streng: Davon sieht man direkt bei Schloss Favorite noch die Strukturen. Am Ende des 18. Jahrhunderts wurde er in einen großzügigen Landschaftsgarten nach englischem Vorbild umgewandelt, mit sanften Wiesen, solitären Baumpersönlichkeiten und einem natürlich wirkenden Teich beim Schloss.

Download and images