Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Kurfürstliche Pralinen; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Harry Filsinger
Zum Naschen

Kurfürstliche Pralinen

In Zusammenarbeit mit einem renommierten Patissier haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zwei feine Pralinen kreiert, die sich an den kulinarischen Vorlieben des Kurfürstenpaars Carl Theodor und Elisabeth Auguste orientieren.

Präsentation der kurfürstlichen Pralinen mit Harry Filsinger, Leiter der Schlossverwaltung Mannheim, Michael Hörrmann Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Dr. Uta Coburger, Konservatorin Schloss Mannheim, Patissier Christian Lorczyk (v.r.); Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ortsverwaltung Mannheim

Vorstellung der Pralinen.

PRALINENKREATION IN KURFÜRSTLICHEM GEWAND

Das Themenjahr „Von Tisch und Tafel“ steckt voller kulinarischer Highlights. Für Naschkatzen haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Patissier Christian Lorczyk zwei Pralinen kreiert – als Reminiszenz an die Glanzzeit von Schloss Mannheim unter dem berühmten Kurfürstenpaar Carl Theodor und Elisabeth Auguste. Die Pralinen sind mit dem Konterfei der Eheleute bedruckt, die detailverliebte Verpackung wurde in einer kleinen Manufaktur im Schwarzwald hergestellt.

Kurfürstliche Pralinen; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Harry Filsinger

Die Kreation „Carl Theodor“.

GANZ NACH DEM GESCHMACK DES KURFÜRSTENPAARS

Die Kreation orientiert sich an den kulinarischen Vorlieben des Ehepaares. Elisabeth Auguste und Carl Theodor waren zwar ganz unterschiedliche Persönlichkeiten – aber das Faible für exotische und luxuriöse Genüsse teilten sie. Die Vollmilchschokoladen-Praline „Elisabeth Auguste“ erinnert mit feinen Orangenkomponenten – eine mit Orangenblütenwasser verfeinerte Ganache, kandierte Orangen und Orangenlikör – an die Vorliebe der Kurfürstin. „Carl Theodor“, das männliche Pendant, ist eine Zartbitterschokoladen-Praline und besteht im Innern aus einer Ganache mit Bourbon-Vanille.

Kurfürstliche Pralinen; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Harry Filsinger

Die kurfürstlichen Pralinen.

INFORMATION

Die Pralinenkreation ist im Shop von Barockschloss Mannheim erhältlich oder in der Confiserie Freundt:
  
Barockschloss Mannheim
Schloss Mittelbau
Bismarckstraße
68161 Mannheim
info@schloss-mannheim.de
  
Confiserie Freundt
Inhaber Christian Lorczyk
Kunststraße N 3, 7-8
68161 Mannheim
Telefon +49(0)621.262 66
  
Eine Online-Bestellung ist nicht möglich.
 
Preis einzelne Praline 2,00 €
Preis Zwölferschachtel 19,90 €