Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

FRANKREICH UND DIE GLASFENSTER IM KREUZGANG VON KLOSTER HIRSAU

LICHT – FARBE – RAUM

Symbol für Sonderführung „Jubiläum & Jahresmotto“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Kloster Hirsau
Sonderführung: Jubiläen & Jahresmotto
Referent: Dipl. Ing. Brigitte Bernert, Freie Architektin
Nächster Termin: Sonntag, 14.07.2019, 14:30
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel zwischen 1,5 und 2 Stunden.

„Lichtwunder des Schwarzwaldes“ – so wurde der spätgotische Hirsauer Kreuzgang mit seinen großen Fenstern genannt. Frankreich prägte die Kunst der Gotik und im Krieg mit Frankreich wurden auch die Glasfenster zerstört. Die Führung lässt in den Ruinen des Kreuzgangs und in der Allerheiligenkapelle die alte Pracht erzählend wieder auferstehen. In der Marienkapelle sind zudem neue Glasfenster zu bewundern.

Service

Information und Anmeldung (erforderlich)

KLOSTER HIRSAU
Klosterhof
75365 Calw-Hirsau

Touristinformation Calw
Marktplatz 7
75365 Calw

Telefon +49(0)70 51. 1 67 - 3 99
Telefax +49(0)70 51. 1 67 - 3 98
touristinfo@calw.de
www.calw.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Unterer Torbogen

Eintrittskarten im Vorverkauf bei der Stadtinformation Calw.

Preis

Erwachsene 10,00 €
Ermäßigte 5,00 €
Familien 25,00 €

 

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden. 

Hinweis

Trittsicherheit erforderlich; es handelt sich um ein Ruinengelände.