Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Erfolgreiche VALENTINSAKTION

Küss mich! Im Schloss

Ein Kuss an der Schlosskasse und Liebespaare erhielten in der Woche rund um den Valentinstag freien Eintritt in die Schlösser Bruchsal, Heidelberg, Ludwigsburg, Mannheim, Rastatt, Schwetzingen, Solitude, Urach und Weikersheim.

Barockschloss Mannheim, Bibliothekskabinett, Detail Stuck; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Andrea Rachele

Freier Eintritt mit einem Kuss.

Zur Kasse gehen, küssen und freien Eintritt erhalten

Die Staatlichen Schlösser und Gärten feierten den Valentinstag dieses Jahr erneut eine ganze Woche lang: Vom 11. bis zum 17. Februar, rund um den traditionellen Termin am 14., gab es freien Eintritt für Liebespaare. Die gültige romantische Währung in dieser Woche war ein Kuss an der Schlosskasse. Die Aktion „Küss mich! Im Schloss“ fand statt in folgenden Schlössern: Schloss Bruchsal, Schloss Heidelberg, Residenzschloss Ludwigsburg, Barockschloss Mannheim, Residenzschloss Rastatt, Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, Schloss Solitude, Neues Schloss Tettnang, Residenzschloss Urach und Schloss und Schlossgarten Weikersheim.

Teilnehmer der Valentinsaktion 2017; Gestaltung: JUNG:Kommunikation GmbH

Ein Schlossbesuch garantierte romantisches Valentinstagsvergnügen.