Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Ausstellung vom 24. Mai bis 10. Juni 2019

KERAMIK DER GEGENWART

Symbol für Ausstellungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Residenzschloss Ludwigsburg
Ausstellung
24. Mai bis 10. Juni 2019

Die Ausstellungen zeitgenössischer Keramik im Ludwigsburger Schloss sind immer mehr zu einem wichtigen Treffpunkt für Galeristen, Sammler und Kunst-Interessierte geworden. Im 2jährigen Turnus werden aktuelle Arbeiten von hochkarätigen namhaften Keramik-Künstlern präsentiert. Der BdK ist der Initiator und lädt jeweils Keramiker aus anderen europäischen Ländern ein. Nach Kroatien, Finnland und Frankreich ist in diesem Jahr die Schweiz das Gastland.

Der Ort selbst war für die Aussteller eine Inspirationsquelle für neue Arbeiten: Das Lapidarium diente im Barock zum Überwintern von Pflanzen und den riesigen Steinfiguren aus dem Park, noch heute stehen die Originalskulpturen in den Räumen.
Durch die Kombination mit den Keramiken der Gegenwart entsteht ein einmaliger reizvoller Kontrast.

So präsentiert z.B. Caroline Andrin Skulpturen aus ihrer Serie „Skin Game“. Für diese phantasievollen Tierköpfe verwendet sie Leder-Handschuhe als Form für den Ton, sie werden zerschnitten und neu zusammengesetzt. Bei Jacques Kaufmann  hat das Material keine dienende Funktion. Mit Ton erzählen heißt für ihn, vor dem Hintergrund der Tradition einen neuen Ausdruck zu finden. Er zeigt Skulpturen, die an Landschaften oder Steinformationen erinnern. Laurin Schaub ist mit Arbeiten der Serie „Fiji“ vertreten, Tafelobjekte aus Porzellan. Inseln gleich bilden sie kleine abgeschlossene Landschaften. Erst die Zuordnung ihrer Aufgabe macht sie zum Gefäß. In den Plastiken von Nathalie Schnider-Lang zeigt sich etwas Lebendiges, Persönliches. Jede Figur hat einen anderen Ausdruck, ein anderes Körpergefühl. Bei der Farbgebung variiert sie mit Stimmungen und Licht. Der Bildhauer Christof Söller beschäftigt sich mit dem Wechselspiel einer körperlichen, natürlichen Formensprache, die aus seiner Sicht auch eine brutale Wirklichkeit offenbaren kann. 

Veranstalter 
BdK Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V.
Residenzschloss Ludwigsburg

Partner
Art-regio, Kulturförderung der Sparkassen-Versicherung
Arnoldsche Art Publishers
Schweizerisches Generalkonsulat Stuttgart

Kuratoren
Dirk Allgaier, Verleger Arnoldsche Art publishers, Stuttgart
Doris Bank, Keramikerin, Miltenberg

Aussteller/innen
Aus dem Partnerland Schweiz:
Caroline Andrin, Bruxelles, www.carolineandrin.com
Sonja Duo-Meyer, Wetzikon, www.sonjaduo-meyer.ch                                                                
Gabrièle Gisi, Olten, www.gable.ch
Jacques Kaufmann, Vanzy, j.kaufmann@wanadoo.fr
Rebecca Maeder, Collonge en Charollais, www.rebeccamaeder.ch
Laurin Schaub, Bern, www.laurinschaub.ch
Evelyne Schoenmann, Basel, www.schoenmann-ceramics.ch
Nathalie Schnider-Lang, Nördlingen, www.schnider-lang.de

Aus Baden-Württemberg:
Ute Kathrin Beck, Stuttgart, www.utebeck.eu
Carola Gänsslen, Stuttgart, www.carola-gaensslen.de
Markus Klausmann, Waldkirch, www.markusklausmann.com
Joachim Lambrecht, Großschönach, www.joachim-lambrecht.de
Angela Munz, Welzheim, www.munz-keramik.de
Heide Nonnenmacher, Nattheim, www.nonnenmacher-design.de
Christof Söller, Stuttgart, christofsoeller@web.de
Elisa Stützle-Siegsmund, Müllheim, www.elisakeramik.de

Service

Öffnungszeiten

24. Mai bis 10. Juni 2019
täglich von 10.00 – 17.00 Uhr

Vernissage: Donnerstag. 23. Mai 2019, 19.00 Uhr

Ausstellungsort

Residenzschloss Ludwigsburg
im Lapidarium (neben Aufgang zum Keramikmuseum)
Schlossstr. 30
71634 Ludwigsburg

Preis

Eintritt frei

Informationen

BdK-Team Ludwigsburg:
Ute Beck info@utebeck.eu 
Heide Nonnenmacher heide.nonnenmacher@gmx.de
Elisa Stützle-Siegsmund info@elisakeramik.de

Pressekontakt