Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Lesen in historischen Gemäuern

Literatursommer

Dieser Sommer hält für Literaturfans etwas ganz Besonderes bereit! Im Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg finden von Mai bis Oktober landesweit mehr als verschiedene 200 Veranstaltungen statt. Durch die unterschiedlichen Formate wird Literatur in all ihren Facetten erlebbar. Thema dieses Jahr: „Frauen in der Literatur“.

Der Literatursommer 2018

Bereits zum neunten Mal kommen Literaturfans beim landesweiten Literaturfestival auf ihre Kosten. Ermöglicht wird diese Veranstaltung alle zwei Jahre durch die Baden-Württemberg-Stiftung, mit der Intention den Menschen die Vielfältigkeit der Literatur näherzubringen und erlebbar zu machen. Auf den 200 Veranstaltungen von Mai bis Oktober wird allerdings nicht nur gelesen - Schreibwerkstätten, Musikinszenierungen und Theaterprojekte, Symposien, Vorträge, Literaturtourneen, Poetry-Slams oder kabarettistische Darbietungen eröffnen vielfältige Möglichkeiten des Literaturgenusses. Thematisch wird der Blick unter dem Motto „Frauen in der Literatur“ auf die Schreibende, die Lesende und die Frau als Heldin des Romans gelenkt.

Kloster Wiblingen, Bibliothekssaal; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Ein Ort der Literatur: der Bibliothekssaal in Kloster Wiblingen.

Zum ersten Mal mit dabei

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind in diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei. Ein Blick in die Literaturgeschichte zeigt, dass die historischen Monumente bereits seit Jahrhunderten als Inspirationsquelle dienen – beginnend bei der höfischen Dichtung des Mittelalters über den Klassiker Goethe und die romantischen Dichter bis zu den Autoren der Gegenwart. Auf Schloss Heidelberg trifft dieses ganz besonders zu. Daher starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit ihren Veranstaltungen im Rahmen des baden-württembergischen Literatursommers auf Schloss Heidelberg.

Das Programm beim Literatursommer

Die Auftaktveranstaltung ist am 2. August in Schloss Heidelberg mit einem literarischen Ereignis, bei dem der bekannte Fernsehmoderator Meinhard Schmidt-Degenhard im Ottheinrichsbau auf denkwürdige Figuren der Schlossgeschichte trifft. Mit dabei sind Liselotte von der Pfalz und der „Studentenprinz“. In Heidelberg folgt das Promenaden-Theater „Im Zwielicht wandeln“ mit Terminen am 31. August sowie am 7. und 14. September. Weitere Veranstaltungen des Literatursommers Baden-Württemberg in den Schlössern und  Klöstern des Landes finden statt auf der Festungsruine Hohenneuffen (23.9.), im Neuen Schloss Meersburg (29.9.) und in Kloster Maulbronn (19. Und 20.10.).

Service