Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Aktionstag für Kinder und Familien am 14. Oktober 2018

Erlebnistag im Kloster

Am 14. Oktober 2018 öffnen sich die Klosterpforten für alle Besucher ganz weit: Zahlreiche mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach bieten ein vielfältiges Programm zum Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“.

Zisterzienser beim Bau der Kirche, Stiftungstafel Kloster Maulbronn, 1450; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Zisterzienser beim Bau der Klosterkirche in Maulbronn.

Die authentische Welt der Klöster erleben

Mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm an Originalschauplätzen der Landesgeschichte verspricht der Erlebnistag im Kloster 2018 ein unvergessliches Ereignis für die ganze Familie zu werden. Spannende Sonderführungen für Kinder und Erwachsene machen das damalige Alltagsleben im Kloster lebendig. Bei Mitmachaktionen lernen große und kleine Besucher unter anderem, wie die Mönche früher Brot buken oder Kräutersalben herstellten. Kostproben, die der klösterlichen Küche nachempfunden sind, runden das vielseitige Programm ab.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Der Erlebnistag im Kloster lädt alle ein, die faszinierende Welt der mittelalterlichen und barocken Klöster Baden-Württembergs unter dem Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“ zu entdecken: Was stand bei den Mönchen auf dem Speiseplan? Was waren ihre Ess- und Trinkgewohnheiten und welche Regeln mussten sie befolgen? Beim Erlebnistag im Kloster lernen die Besucher die Welt der Mönche und Klosterschüler kennen. Ob eine große Klosteranlage oder eine romantische Klosterruine, ob streng mittelalterliche Kammern oder barock jubilierende Festsäle – die Bandbreite an Eindrücken ist groß.

Teilnehmende Klöster

Mittelalterliches Klosterleben im Schwarzwald

Verborgene Schatzkästchen im Nordosten

Sagenumwobenes Stauferland

Ländliche Idylle rund um Tübingen

Glanzvolle Perlen am Bodensee

Außerdem