Blick in die Kuppel der Grabkapelle auf dem Württemberg in Stuttgart

Seit 2011 gemeinsam unterwegs

Verein Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V.

Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit für einen wirkungsvollen Auftritt von privaten und staatlichen Schlössern, Burgen, Gärten und Klöstern im Land: Das ist das erklärte Ziel des Vereins.

Zusammenarbeit für den Baden-Württemberg-Tourismus

Private und staatliche Schlösser, Burgen und Gärten – von den ganz großen mit hohen Besuchszahlen bis zu den Geheimtipps im Land – haben sich zum gegenseitigen Nutzen zusammengeschlossen. Über 6 Millionen jährliche Besucher zählen die Monumente, die im Verein zusammenarbeiten – ein respektabler Anteil am Baden-Württemberg-Tourismus und ein wichtiger Beitrag zum Image des Landes! Ein attraktives Ergebnis der Kooperation ist beispielsweise der jährlich stattfindende Schlosserlebnistag.

Logo des Schlosserlebnistages

Das Logo des Schlosserlebnistages

Der Schlosserlebnistag: ein gemeinsames Event

Seit 2011 organisiert der Verein den landesweiten Schlosserlebnistag immer am dritten Sonntag im Juni. Bis zu 100 Schlösser und Burgen öffnen ihre Tore und bieten ein abwechslungsreiches, familienorientiertes Programm an. Das Fazit in jedem Jahr: Kinder und Erwachsene auf Entdeckungstour in der Landesgeschichte und jede Menge entspannte Besucher in den Monumenten des Landes!

Gründungsmitglieder des Arbeitskreises Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg

Gründungsmitglieder des Vereins im Lapidarium vom Residenzschloss Ludwigsburg.

Informationen

Nähere Informationen über Aufgaben und Ziele sind auf der Website des Vereins zu finden.
Verein Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V.

Kontakt

Ansprechnpartner Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V.
Michael Hörrmann, 1. Vorsitzender
Schloss Bruchsal
Schlossraum 22a
76646 Bruchsal
Telefon: +49(0)72 51.74 27 00
michael.hoerrmann spamgeschützt @ spamgeschützt ssg.bwl.de

Versenden
Drucken