Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Gemeinsam für den Denkmalschutz

UNESCO-Welterbestätten

Deutschland e.V.

Voller Einsatz für geschichtsträchtige Orte: Der UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. bringt Denkmalpflege und Tourismus zusammen. Unter den in die Liste der Welterbestätten aufgenommenen deutschen Monumenten befindet sich das von den Staatlichen Schlösser und Gärten betreute Kloster Maulbronn.

Stadtansicht Quedlinburg mit Schlossberg; Foto: Unesco-Welterbestätten Deutschland e.V.

Sitz des Vereins ist Quedlinburg – ebenfalls Weltkulturerbe.

Für eine Zukunft der Geschichte

Ob Wattenmeer, historische Altstadt oder ehemalige Zeche: Gemäß der 1972 verabschiedeten Welterbekonvention der UNESCO ist es Aufgabe aller Völker, ihre besonderen Kultur- und Naturdenkmäler für die Nachwelt zu schützen. Der UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. möchte diese Orte in Deutschland bekannter machen, für ihren Erhalt sorgen und ein ausgewogenes Maß zwischen Tourismus und Denkmalschutz fördern. Außerdem leistet er Beratung zu tourismusbezogenen Marketingthemen.

Blick durch herbstliche Bäume auf den Maulbronner Klosterhof; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Urheber unbekannt

Berühmtes Idyll: Seit 1993 ist Kloster Maulbronn Weltkulturerbe.

Baden-Württembergs Welterbe

Kloster Maulbronn wurde 1993 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die einstige Zisterzienserabtei ist nicht nur die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage, die nördlich der Alpen zu finden ist, sondern auch ein überaus repräsentatives Bauwerk mittelalterlicher Baukunst. Die Kooperation mit UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. unterstützt die Staatlichen Schlösser und Gärten, diesen einzigartigen Gebäudekomplex bestmöglich zu schützen und noch attraktiver für Besucher zu machen.

Offizielles Logo des UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.

Das Logo des Vereins.

Informationen und Kontakt

Nähere Informationen über Aufgaben und Ziele sowie Ansprechpartner sind auf der Website des Vereins zu finden.
UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.