Ein kostümierter Mann öffnet eine Tür von Schloss Solitude Stuttgart.

Zugängliche Schauplätze der Geschichte

Öffnen

Ob Jung oder Alt, Schüler oder Rentner, aus dem In- oder Ausland – die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg machen die authentischen Schauplätze der Geschichte für Besucher mit unterschiedlichen Bedürfnissen zugänglich.

Ein Junge öffnet eine Tür im Residenzschloss Ludwigsburg.

Kindgerechte Angebote sind uns wichtig.

Eine ganz besondere Aura

Schlösser, Gärten, Burgen und Klöster umgibt eine ganz besondere Aura – sie sind Originalschauplätze der Geschichte und ein bedeutendes kulturelles Erbe. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg machen diese Kostbarkeiten des Landes Baden-Württemberg erlebbar. Sie nehmen damit einen wichtigen Bildungsauftrag wahr und vermitteln Werte wie Tradition und Identität, wobei individuelle Bedürfnisse der Besucher wie altersgerechte Angebote, verschiedene Sprachen und Barrierefreiheit im Mittelpunkt stehen.

Ansicht des Brunnens vor dem Klostergebäude und der Klosterkirche.

Das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn.

Für alle Menschen

Auszeichnungen bestätigen die Bedeutung der Staatlichen Schlösser und Gärten und ihrer Monumente: Kloster Maulbronn wurde 1993 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Das Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland belegt die Service-Standards der Staatlichen Schlösser und Gärten und ist Selbstverpflichtung für Service- und Kundenorientierung. Nicht nur bei Führungen und Veranstaltungen, sondern auch in etwa 150 vermietbaren Räumen können unsere Gäste die Atmosphäre unserer Monumente genießen. 

Versenden
Drucken