Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Aktuell im Dezember

Ausblick auf das

Themenjahr 2018

Im Themenjahr „Über Kreuz“ erinnerten zahlreiche Veranstaltungen an die Zeit der Reformation und Gegenreformation. Das Themenjahr 2018 steht unter dem Motto „Von Tisch und Tafel“ und begleitet auf eine kulinarische Reise durch die Geschichte – von der Antike bis in die Gegenwart.

Ausschnitt aus der Broschüre zum Themenjahr 2018; Gestaltung: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Eine kulinarische Reise.

Von Tisch und Tafel

Unsere heutige Tischkultur ist durch eine weit zurückreichende Tradition noch immer tief in der Geschichte verwurzelt. Das Themenjahr 2018 wird eine kulinarische Reise durch diese Geschichte. Unter dem Motto Von Tisch und Tafel widmen sich die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg einem Thema voller Genuss und Sinnlichkeit: dem Essen, dem Trinken, den Tischsitten und verschwenderischen Banketten, der Nahrungsmittelproduktion - kurz: der Kulturgeschichte rund um die Gaumenfreuden von der Antike bis in die Gegenwart.

2018 – JAHR DER DELIKATESSEN

Insgesamt 15 Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zeigen sich von ihrer delikatesten Seite. Schlösser, Burgen und Klöster laden zu kulinarischen Leckerbissen und Veranstaltungen rund um Tisch und Tafel ein und erzählen Episoden aus der Kulturgeschichte des Essens und Trinkens. Jedes Monument führt auf sinnlichem Weg zurück an die Tische und Tafeln, die in der Vergangenheit eingedeckt waren und wo Fürstinnen und Fürsten, Geistliche, Diener, Knechte und Mägde gespeist und gegessen haben. Zu entdecken gibt es außerdem Küchen, Kochstellen und Kellergewölbe, die viel davon berichten, welcher Aufwand der phantasievollen Kunst gewidmet war, die es vermochte, Lebensmittel in Delikatessen zu verwandeln.

Prunkvolle Tafelei im Stil der Renaissance und des Rokoko mit Kakao, dem Modegetränk des Barock und Rokoko.

TIPP

Spannende Themen rund um Reformation und Gegenreformation bietet das neue Portal „Über Kreuz“: Welchen Einfluss Religion auf das tägliche Leben hatte und wie der neue Glaube Bildung und Wissenschaft veränderte, werden ebenso beleuchtet wie die frühneuzeitliche Küche mit Rezepten zum Nachkochen. Tauchen Sie ein in das Zeitalter von Martin Luther und entdecken Sie faszinierende Menschen und Geschichten!

Über Kreuz