Werbemotiv zum Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Aktuell Mitte März

Glaskunstausstellung „Über Kreuz“

Vom 26. März bis 26. April sind in Kloster Lorch eindrucksvolle Glaskunstarbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Deutschland und Europa zu sehen. Einige Exponate stehen ganz im Zeichen des Themenjahres 2017 und wurden extra dafür neu entworfen.

„Nocturne 2.0“, Exponat von Andreas Rieder; Foto: Andreas Rieder

Exponat von Andreas Rieder: „Nocturne 2.0“.

Glas: gestrickt, bemalt, geformt

Der Vielfalt des Werkstoffs Glas ist eine besondere Ausstellung gewidmet. Mehr als 200 zeitgenössische Kunstwerke aus Glas, von 36 Künstlerinnen und Künstlern geschaffen, werden ab 26. März im 900 Jahre alten Kloster Lorch im Remstal präsentiert. Sie kommen aus den traditionellen „Glasregionen“ Deutschlands wie Thüringen und dem Bayerischen Wald aber auch Norddeutschland, Hessen oder aus dem Remstal. Hinzu kommen Künstler aus Österreich, Italien und Polen.

„Figuren“, Exponat von Andreas Rieder; Foto: Andreas Rieder

Exponat von Andreas Rieder: „Figuren“.

PROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG

Eröffnet wird die Ausstellung „Über Kreuz“ am 26. März um 17.00 Uhr von Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Zwischen dem 2. und 23. April wird immer sonn- und feiertags um 16.00 Uhr eine Führung durch die Schau angeboten. Und bei den langen Kulturnächten am 7. und 8. April erstrahlen die Glaskunstexponate im Innen- und im Außenbereich in einem zauberhaften Licht. Die Ausstellung endet mit einer Finissage am 26. April um 19.00 Uhr.

Die Exponate wandern weiter

Die Ausstellung wurde vom Verein „Freundeskreis Kloster Lorch“ organisiert und ist als Wanderausstellung konzipiert. Von Lorch ziehen die Exponate daher in das Schloss Favorite Rastatt, anschließend in das Schloss Weikersheim und zum Schluss ins Kloster Schussenried.

Weitere Informationen

Glaskunst im Kloster

Spannende Themen rund um Reformation und Gegenreformation bietet das neue Portal „Über Kreuz“: Welchen Einfluss Religion auf das tägliche Leben hatte und wie der neue Glaube Bildung und Wissenschaft veränderte, werden ebenso beleuchtet wie die frühneuzeitliche Küche mit Rezepten zum Nachkochen. Tauchen Sie ein in das Zeitalter von Martin Luther und entdecken Sie faszinierende Menschen und Geschichten!
Über Kreuz

Versenden
Drucken