Werbemotiv zum Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Aktuell im Juli

MILCH- UND HONIGFEST AUF DEM HOHENSTAUFEN

Schon Martin Luther riet den Menschen, fröhlich zu sein und zu tanzen. Passend zum Themenjahr 2017 nehmen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Aufforderung Luthers zum Anlass, am 16. Juli auf dem Hohenstaufen das dritte Milch- und Honigfest zu feiern.

Luftaufnahme des Hohenstaufen, Foto: Achim Mende

Der Hohenstaufen, Heimat des "Irenengoldes".

DIE WELT DER HONIGBIENEN UND DER IMKEREI

Seit vier Jahren sind mehrere Bienenvölker am sonnigen Südhang vor der Burgmauer des Hohenstaufens beheimatet. Bereits im darauffolgenden Jahr konnte der erste Honig geerntet werden, das „Irenengold“. Der Berghonig ist eine Referenz an die Königin Irene von Byzanz, die 1208 auf der Burg Hohenstaufen starb. Anlässlich seiner jährlichen Ernte findet am 16. Juli das Milch- und Honigfest auf dem Berggipfel statt. Von 11 bis 18 Uhr stellen Imker aus der Region ihr nützliches Hobby vor und erklären auf anschauliche Weise die faszinierende Welt der Honigbienen und der Imkerei.

Die Bienenkönigin 2016; Foto: saltico management & marketing GmbH

Die amtierende Bienenkönigin.

VIELE HONIGSORTEN UND EINE BIENENKÖNIGIN

Besucher können verschiedene Honigsorten, Propoliscremes und weitere selbstgemachte Bienenprodukte probieren und testen. Der Waldeckhof Jebenhausen präsentiert Schafsmilcheis und verschiedene Käsesorten. Musikalische Unterhaltung bietet die Göppinger Jugendmusikschule. Der Höhepunkt des Festes ist die Krönung der neuen „Bienenkönigin“ um 15 Uhr. Bis zum 6. Juli können sich Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren als Bienenkönigin bewerben. Hierfür müssen sie drei Fragen beantworten und ein Bild einsenden, wie sie sich ihre Bienenkönigin vorstellen.


Weitere Informationen

MILCH- UND HONIGFEST

VERANSTALTUNGSORT
Burgruine Hohenstaufen

TERMIN
Sonntag, 16. Juli 2017, 11.00 – 18.00 Uhr

EINTRITT
kostenlos

KONTAKT UND INFORMATION
Hohenstaufen – ipunkt im Rathaus
Hauptstraße 1
73033 Göppingen
Telefon +49(0)71 61.65 02 92
Telefax +49(0)71 61.65 02 99
ipunkt@goeppingen.de
www.goeppingen.de 

Entdecken Sie unser neues Themenportal „Über Kreuz“. Hier lassen sich spannende Informationen rund um das Thema Reformation und Gegenreformation finden. Zum Beispiel erfährt man, welchen Einfluss die Religion auf das tägliche Leben des „gemeinen Mannes“ hatte. Ein weiteres Highlight sind die Kochrezepte, die einen kulinarischen Einstieg in die Zeit von Martin Luther bieten.
Über Kreuz

Versenden
Drucken