Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Montag, 25. Juni 2018

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Feste & Märkte

INTERKULTURELLES FEST AM 30.6.

Am 30. Juni ist der Schlossgarten Schwetzingen der Schauplatz für das „Interkulturelle Fest“. Bereits zum dritten Mal versammeln sich Kulturinitiativen aus vielen Ländern, die in der Kurpfalz aktiv sind, bei diesem Sommerfest im Schlossgarten. Bei künstlerischen und sportlichen Vorführungen auf der Bühne des Open-Air-Geländes, gastronomischen Angeboten aus allen Erdteilen, einem reichen Kinderprogramm und freiem Eintritt werden am letzten Junisonntag viele Menschen im Schlossgarten erwartet.

So vielfarbig wie der Schlossgarten: das 3. Interkulturelle Fest am 30. Juni

 

Am 30. Juni ist der Schlossgarten Schwetzingen der Schauplatz für das „Interkulturelle Fest“. Bereits zum dritten Mal versammeln sich Kulturinitiativen aus vielen Ländern, die in der Kurpfalz aktiv sind, bei diesem Sommerfest im Schlossgarten. Bei künstlerischen und sportlichen Vorführungen auf der Bühne des Open-Air-Geländes, gastronomischen Angeboten aus allen Erdteilen, einem reichen Kinderprogramm und freiem Eintritt werden am letzten Junisonntag viele Menschen im Schlossgarten erwartet.

 

REICHES PROGRAMM MIT VIELEN BETEILIGTEN
Eröffnet wird das „Interkulturelle Fest“ von Finanzstaatssekretärin Gisela Splett gemeinsam mit dem Schwetzinger Abgeordneten Manfred Kern. Bereits zum dritten Mal kooperieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit der Arbeitsgemeinschaft der Kulturvereine Schwetzingen und Umgebung (aksu). Und deren Mitglieder sorgen für ein Programmangebot mit vielen Farben. „Das Programm beim Interkulturellen Fest ist immer ein Erlebnis“, erklärt Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung. „Wir freuen uns, dass wir wieder mit der Arbeitsgemeinschaft der Kulturvereine Schwetzingen zusammenarbeiten können und so unseren Gästen am 30. Juni einen unglaublich vielfältigen Tag bieten können“.

 

KULTURVEREINE AUS DER KURPFALZ
Tänze, Musik und Vorführungen aus vielen Ländern, Mitmachangebote für Kinder und Speisen aus allen Weltregionen bilden beim „interkulturellen Fest“ eine Einladung, den Reichtum der Kulturen zu genießen und zu feiern. Die Mitwirkenden sind durchweg Kulturvereine, die in der Kurpfalz aktiv sind. Das Fest beginnt mit einem Umzug um 14 Uhr und geht bis in die Abendstunden.

 

DIE „TRADITION DES SCHWETZINGER SCHLOSSGARTENS
Schon in der Zeit der Kurfürsten der Pfalz war die Sommerresidenz Schwetzingen ein Ort der kulturellen Vielfalt: Zu erleben ist das bei vielen Führungen der Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Schloss und Garten. Und der Schlossgarten war immer schon ein Ort der Feste und der Begegnung der Kulturen. Davon zeugen heute noch die Bauwerke im Garten, allen voran die berühmte Moschee. Sie entstand am Ende des 18. Jahrhunderts als Zeichen der kulturellen Offenheit des Kurfürsten Carl Theodor. Der aufgeklärte Herrscher wollte damit demonstrieren, dass es auch außerhalb der eigenen Erfahrungswelt Geisteshaltungen und Ideen gibt, die es wert sind, betrachtet zu werden. Der „Musenhof“ der Kurfürsten, für den die Kurpfalz im 18. Jahrhundert weithin berühmt war, verdankt seinen Glanz unter anderem den Künstlern, Wissenschaftlern und Denkern aus aller Welt.

 

SERVICE UND INFORMATION
3. interkulturelles Fest im Schlossgarten Schwetzingen
Eine Kooperation der Arbeitsgemeinschaft der Kulturvereine Schwetzingen und
Umgebung (aksu) und der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

 

ORT
Blumenwiese (Open Air Fläche) Bühnenprogramm und Eröffnung

 

EINTRITT
Während des interkulturellen Festes ist der Eintritt in den Schlossgarten frei.

 

KULTURPROGRAMM AUF DER BÜHNE DES OPEN-AIR-GELÄNDES
14.00 Uhr Festumzug vom Tor bis zum Open Air Gelände
14.15 Uhr Historische Tänze (Churfürstlicher Hofstaat Schwetzingen e.V.)
14.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
15.00 Uhr Volkstümlicher Tanz (Griechische Gemeinde Schwetzingen u.
Umgebung e.V)
15.30 Uhr Türkischer Chor „Happy Kanak Stars“
16.00 Uhr Kampfsportvorführung (Capoeira Schwetzingen e.V.)
16.30 Uhr Chinesische Tanzgruppe (Chinesisches Kulturzentrum Rhein-
Neckar e.V.)
17.00 Uhr Chorgesang (gemischter Chor ALIVE Vocals Schwetzingen)
17.30 Uhr La-Sala-Quartett Saxofonensemble
18.00 Uhr Volkstümlicher Tanz (Griechische Gemeinde Schwetzingen u.
Umgebung e.V)
18.30 Uhr Chinesische Tanzgruppe (Chinesisches Kulturzentrum Rhein-
Neckar e.V.)
19.00 Uhr Musik mit dem Kern-Pfeuffer-Diebold-Hammer-Ensemble
20.00 Uhr Fischlabor – Percussion, Gesang und Rhythmen aus aller Welt

 

PROGRAMM AUF DER BLUMENWIESE UND BEI DER MOSCHEE:
Laufend / Durchgehend
Historische Spiele für Kinder (Churfürstlicher Hofstaat Schwetzingen e.V.)
Kinderprogramm (Malteser Hilfsdienst e.V. Schwetzingen)
Kindermalen (Kunsthaus Meikel Fuchs)
La-Sala-Quartett Saxofonensemble im Kreuzgang der Moschee
Ab 15.30 Uhr Märchenstunde mit Märchen der Gebrüder Grimm, frei erzählt von
Johanna Senn-Dietrich im Kreuzgang der Moschee

 

GASTRONOMISCHE ANGEBOTE
Buntes Angebot an Speisen und Getränken aus China, Griechenland, der Türkei
und Brasilien im Zeltdorf auf dem Open Air Gelände

 

TEILNEHMENDE VEREINE UND EINRICHTUNGEN
ALIVE Vocals e.V.
Capoeira Schwetzingen e.V.
Chinesisches Kulturzentrum Rhein-Neckar e.V.
Churfürstlicher Hofstaat Schwetzingen e.V.
DITIB - Islamischer Kulturverein e.V.
Fischlabor – Perkussion und Gesang
Griechische Gemeinde Schwetzingen und Umgebung e.V.
HABT e.V. Heidelberg
Happy Kanak Stars
Jazzinitiative Schwetzingen e.V.
Kern-Pfeuffer-Diebold-Hammer-Ensemble
Kunsthaus Meikel Fuchs
La-Sala-Quartett
Malteser Hilfsdienst e.V. Schwetzingen
Johanna Senn-Dietrich

 

INFORMATION
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Service-Center Telefon +49(0)62 21.65 888 - 0
Telefax +49(0)62 21.65 888 - 18
service@schloss-schwetzingen.com

 

 

 

Download und Bilder

Interkulturelles Fest am 30. Juni

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Technische Daten

JPG, 2600x1736 Pxl, 1 dpi, 0.18 MB