Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Montag, 28. Mai 2018

Residenzschloss Ludwigsburg | Allgemeines

TERMINE AM WOCHENENDE

Vielfältiges Programm bietet das Residenzschloss wieder am Wochenende: Es gibt Besuche im Bauch des Schlosses und Rundgänge mit Damen und Herren des herzoglichen und königlichen Hofes. Für Kinder und Familien stehen noch freie Plätze im „Kinderreich“ zur Verfügung – und die Familienführung am Sonntag um 14.30 Uhr. Für „Kinderreich“ und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

Wochenend-Termine im Schloss mit Hofdamen, Baronen und Kammerzofen

 

Vielfältiges Programm bietet das Residenzschloss wieder am Wochenende: Es gibt Besuche im Bauch des Schlosses und Rundgänge mit Damen und Herren des herzoglichen und königlichen Hofes. Für Kinder und Familien stehen noch freie Plätze im „Kinderreich“ zur Verfügung – und die Familienführung am Sonntag um 14.30 Uhr. Für „Kinderreich“ und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

 

VOM KELLER AUF DEN TELLER
Zur Mittagszeit am Samstag startet das Wochenendprogramm mit dem Ausflug in den „Bauch“ des Schlosses. Wie funktionierte die Versorgung der fürstlichen Tafel? Und wie bekam man in einem Schloss, in dem mehrere hundert Menschen arbeiteten und lebten, alle satt? Die geheime Küchenlogistik, verborgen in versteckten Gängen und Höfen, erlebt man bei dem Rundgang „Vom Keller auf den Teller“ am Samstag, 2. Juni um 12 Uhr im Residenzschloss. Der Ausflug endet bei Eintopf und Wein im tiefen Fasskeller. Den Keller erreicht man über die ausgetretenen steilen Steinstufen, über die schon seit dem 18. Jahrhunderts die Fässer transportiert wurden. In der Tiefe herrschen stabil und konstant kühle Temperaturen – auch wenn das Wochenende sommerlich wird: Pullover oder Jacke sind empfehlenswert.

 

EBENFALLS AM SAMSTAG: DIE HOFDAME UND DER BARON
m 16 Uhr erwartet eine „Hofdame“ die Besucherinnen und Besucher: Sie erzählt von der „Tafelkultur am württembergischen Hof“. 1805 hatte der französische Kaiser seinen Besuch angekündigt, obendrein kurzfristig! Weil der württembergische Herrscher sich einiges erwartete von dem mächtigen Gast, wurde alles aufs Glänzendste vorbereitet. Die Hofdame berichtet vom Reichtum der Tafeln und der Gerichte: Denn Friedrich war ein leidenschaftlicher Esser – und Napoleon Feinschmecker. Diese Führung gehört zum Programm des Themenjahres „Von Tisch und Tafel“ bei den der Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg. Um 17 Uhr begrüßt „Baron von Bühler“ die bürgerlichen Gäste am Hof des Herzogs Carl Eugen. Der Baron ist beauftragt, ein Fest vorzubereiten. Und ausnahmsweise dürfen Bürger am Fest teilnehmen. Herr von Bühler zeigt die Festräume und führt ein in die Hofsitten des 18. Jahrhunderts.

 

KAMMERZOFE CHRISTINE AM SONNTAGNACHMITTAG
„Kammerzofe Christine“ empfängt am Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr die Gäste. Sie erzählt von ihrer Arbeit und von ihrem Leben mit der Königin. Charlotte Mathilde, erste Königin von Württemberg, ist mit dem gesamten Hofstaat zur Kur nach Bad Teinach gereist – und die Kammerzofe ist allein im Schloss. Sie zeigt den bürgerlichen Gästen die königlichen Gemächer und lüftet dabei das eine oder andere Geheimnis!

 

KINDERTERMINE AM WOCHENENDE
Immer sonntags startet um 14.30 Uhr eine Schlossführung speziell für Familien: Bei diesem Rundgang erleben Kinder und Erwachsene gemeinsam spielerisch und mit viel Spaß das Schloss. An diesem Termin kann man ohne vorherige Buchung mitgehen – ein Angebot für Kurzentschlossene und spontane Familien, immer am Sonntagmittag. Im „Kinderreich“ sind am Wochenende noch Einzelplätze für die Spiel- und Aktionstermine um 12 und um 14 Uhr frei: Das Mitmach-Museum im Residenzschloss für Kinder ab vier Jahren kann in diesem Jahr einen Geburtstag feiern: Es wird zehn Jahre alt! Für alle Sonderführungen und für die Plätze im „Kinderreich“ ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon 071 41 . 18 64 00 unbedingt erforderlich.

 

PRESSEFOTOS
Das Bildmaterial stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg honorarfrei zum Abdruck zur Verfügung. Weitere Bilder finden Sie im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloesser-und-gaerten.de (weiter mit Presse / Pressefotos) zum Download und in druckfähiger Qualität.

 

SERVICE UND INFORMATION
SONDERFÜHRUNGEN

 

Samstag 2. Juni, 12:00 Uhr
Vom Keller auf den Teller
Wie im Schloss gekocht wurde
Sonderführung mit Hermann Mack

 

PREIS: 22 € pro Person (mit Eintopf und Wein)

 

Samstag, 02.06.2018, 16.00 Uhr
Die Hofdame als „Eventmanager“
Von der Tafelkultur am württembergischen Hof
Sonderführung mit Laura Imprescia

 

Samstag, 02.06.2018, 17.00 Uhr
Barocke Feste feiern
Baron von Bühler empfängt Gäste
Sonderführung mit Herbert Rommel

 

Sonntag, 03.06.2018, 15.30 Uhr
Fürstliche Bewohner und ihre Dienstboten
Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen
Sonderführung mit Anne Raquet

 

PREIS DER SONDERFÜHRUNGEN
9 € pro Person

 

Sonntag, 2. Juni, 14.30 Uhr
Familienschlossführung
Für Kurzentschlossene – ohne Anmeldung
PREIS pro Familie 17,50 €

 

KINDERREICH IM RESIDENZSCHLOSS
Termin: Samstag. 2.6., Sonntag 3.6., jeweils 12 und 14.00 Uhr,
PREIS
Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 €, Familien 17,50 €

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de

Download und Bilder