Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Dienstag, 24. April 2018

Residenzschloss Ludwigsburg | Sonstige Veranstaltungen

TERMINE AM WOCHENENDE

Zwei ungewöhnliche Führungen, Spieltermine im „Kinderreich“ und Märchen im Schlosstheater – das sind die Extras im Wochenendprogramm des Residenzschlosses. Um die Versorgung des Hofes mit vielen hundert Menschen geht es bei der Sonderführung „Vom Keller auf den Teller“ am Freitagnachmittag. „Gräfin Weidenbach“ begrüßt die Gäste am Samstag. Am Sonntag lockt die Märchenerzählerin Xenia Busam mit ihrer Erzählkunst ins Schlosstheater. Für Kinderreich und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00)

Im Bauch des Schlosses, Intrigen am Hof und Märchen im Schlosstheater

 

Zwei ungewöhnliche Führungen, Spieltermine im „Kinderreich“ und Märchen im Schlosstheater – das sind die Extras im Wochenendprogramm des Residenzschlosses. Um die Versorgung des Hofes mit vielen hundert Menschen geht es bei der Sonderführung „Vom Keller auf den Teller“ am Freitagnachmittag. „Gräfin Weidenbach“ begrüßt die Gäste am Samstag. Am Sonntag lockt die Märchenerzählerin Xenia Busam mit ihrer Erzählkunst ins Schlosstheater. Für Kinderreich und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00)

 

VOM KELLER AUF DEN TELLER
Zum Start ins Wochenende bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg einen Ausflug in den „Bauch“ des Schlosses. Wie funktionierte die Versorgung der fürstlichen Tafel? Und wie bekam man in einem Schloss, in dem mehrere hundert Menschen arbeiteten und lebten, alle satt? Die geheime Küchenlogistik, verborgen in versteckten Gängen und Höfen, erlebt man bei dem Rundgang „Vom Keller auf den Teller“ am Freitag, 27. April um 17 Uhr im Residenzschloss. Der Ausflug endet bei Eintopf und Wein im tiefen Fasskeller. Den Keller erreicht man über die ausgetretenen steilen Steinstufen, über die schon seit dem 18. Jahrhunderts die Fässer transportiert wurden. In der Tiefe herrschen stabil und konstant kühle Temperaturen – auch wenn das Wochenende sommerlich wird: Pullover oder Jacke sind empfehlenswert.

 

ETIQUETTE UND INTRIGEN
Am Samstag, 28. April um 15.30 Uhr, steht „Gräfin Weidenbach“ bereit: Die Dame aus der Zeit des Schlossgründers Eberhard Ludwig gehört erst seit diesem Jahr zu den Damen und Herren, die die Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner präsentieren. Sie erzählt von „Etiquette und Intrigen“ in der Zeit, als Herzog Eberhard Ludwig seiner berüchtigten Mätresse den Laufpass gegeben hatte. Nach 25 Jahren darf nun seine Ehefrau ins Ludwigsburger Schloss einziehen. Gräfin von Weidenbach bereitet alles für die Ankunft der Herzogin vor – und nimmt Gäste mit in den Alten Hauptbau. Dabei erzählt sie auch von den skandalösen Ereignissen, die zur Vertreibung der langjährigen Mätresse geführt haben.

 

IM SCHLOSSTHEATER: MÄRCHEN RUND UMS ESSEN UND TRINKEN
In Märchen wird gekocht und gegessen, vom Essen geträumt und Nahrung geteilt, manche Speisen bringen Glück – und der eine oder andre Apfel ist vergiftet. Märchenerzählerin Xenia Busam kann aus dem Vollen schöpfen, wenn sie am Sonntag, 29. April um15 Uhr Märchen rund ums Essen erzählt. Und der Ort, an dem Xenia Busam ihre Märchen erzählt, hat seinen ganz eigenen Zauber: Es ist das berühmte historische Schlosstheater im Residenzschloss.

 

KINDERREICH-TERMINE AM WOCHENENDE
Das „Kinderreich“, das Mitmach-Museum im Residenzschloss für Kinder ab vier Jahren, kann in diesem Jahr einen Geburtstag feiern: Es wird zehn Jahre alt! Am Samstag und am Sonntag sind an diesem Wochenende noch Einzelplätze für die Spiel- und Aktionstermine um 12 und um 14 Uhr frei. Anfassen und Ausprobieren sind ausdrücklich erwünscht im „Kinderreich“, all das, was in den richtigen Schlossräumen mit ihren kostbaren Möbeln nicht geht. Mitmachen können Kinder ab vier Jahren mit ihrer Begleitung. Für alle Sonderführungen und für die Plätze im „Kinderreich“ ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon 071 41 . 18 64 00 unbedingt erforderlich.

 

SERVICE UND INFORMATION
SONDERFÜHRUNGEN
Freitag, 27.4.2018, 17 Uhr
Vom Keller auf den Teller
Wie im Schloss gekocht wurde
Sonderführung mit Hermann Mack

 

PREIS
22 € pro Person (mit Eintopf und Wein)

 

Samstag, 28.4.2018, 15.30 Uhr
Etiquette und Intrigen
Mit Gräfin Weidenbach durchs Schloss
Sonderführung mit Kerstin Frisch

 

PREIS SONDERFÜHRUNG 9,00 € (Erwachsene)

 

Sonntag, 29.4.2018, 15.00 Uhr

 

MÄRCHEN ZUM MITERLEBEN UND GENIESSEN
Märchen für Kinder im Schlosstheater
„Und sie schlugen sich den Bauch voll mit allerlei Leckereien …“
Mit Märchenerzählerin Xenia Busam
Dauer: 1 Stunde

 

PREIS
Erwachsene 7,00 €, Kinder / Ermäßigte 3,50 €

 

Samstag, 27.4., und Sonntag, 28.4., 12.00 und 14.00 Uhr
Kinderreich im Residenzschloss
PREIS
Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 €, Familien 17,50 €

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de

 

 

 

Download und Bilder

Die Märchenerzählerin im Schlosstheater

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Urheber unbekannt

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 1 dpi, 0.59 MB

Gräfin Weidenbach

Bildnachweis

AMEA Design, Angelika Mansfeld

Technische Daten

JPG, 1733x2600 Pxl, 1 dpi, 0.68 MB