Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Donnerstag, 19. April 2018

Kloster Maulbronn | Führungen & Sonderführungen

DAS KLOSTER UND DIE DICHTER

Das Kloster als Ort der Literatur: Immer wieder hat Maulbronn die Dichter fasziniert. Den Spuren dieser Tradition folgt eine Führung am Sonntag um 14.30 Uhr. „Poesie im Kreuzgang“ macht bekannt mit den Legenden und Geschichten aus vielen Jahrhunderten, mit Gedichten und Berichten von Schriftstellern bis hin zu Nobelpreisträger Herrmann Hesse. Für diesen Rundgang am 22. April sind noch letzte Plätze frei.

„Poesie im Kreuzgang“. Sonderführung am Sonntag, 22. April

 

Das Kloster als Ort der Literatur: Immer wieder hat Maulbronn die Dichter fasziniert. Den Spuren dieser Tradition folgt eine Führung am Sonntag um 14.30 Uhr. „Poesie im Kreuzgang“ macht bekannt mit den Legenden und Geschichten aus vielen Jahrhunderten, mit Gedichten und Berichten von Schriftstellern bis hin zu Nobelpreisträger Herrmann Hesse. Für diesen Rundgang am 22. April sind noch letzte Plätze frei.

 

DAS KLOSTER ALS ORT DER DICHTER
Schon die Gründung ist eine poetische Legende: Es heißt, die Mönche hätten ihr Kloster an eben jener Stelle errichtet, an der ein Maulesel innegehalten und getrunken habe – eine von vielen Maulbronner Geschichten. Während des Rundgangs durch Klostermuseum und Klausur, zum Jagdschloss und zur Pfründhausruine vermitteln die Texte aus mehreren Jahrhunderten einen lebhaften Eindruck vom Maulbronn früherer Zeiten. Große Namen der Literatur sind dabei: Herrmann Hesse, Friedrich Hölderlin und auch Justinus Kerner. Von ihm stammt die Ballade „Preisend mit viel schönen Reden“, die von vielen als schwäbische Nationalhymne bezeichnet wird. Das Gedicht über Herzog Eberhard im Bart wird in diesem Jahr 200 Jahre alt: Kerner veröffentlichte es 1818. Der Dichter verbrachte einen Teil seiner Kindheit und Jugend in Maulbronn und berichtet davon in seinen farbigen und bilderreichen Kindheitserinnerungen. Zu hören sind Ausschnitte aus seinen Schilderungen bei der Führung am Sonntag. Für „Poesie im Kreuzgang“ am 22. 4. um 14.30 Uhr ist eine telefonische Anmeldung erforderlich.

 

SERVICE UND INFORMATION
Sonntag, 22.04.2018, 14.30 Uhr
Ein literarischer Spaziergang
Poesie im Kreuzgang
Sonderführung mit Irina Roller

 

PREIS: 14,00 €

 

INFORMATION UND ANMELDUNG
Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66-10
info@kloster-maulbronn.de

Download und Bilder

Die Blüte des Magnolienbaums im Kreuzgarten im April

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Barbara Gittinger

Technische Daten

JPG, 2044x1454 Pxl, 1 dpi, 0.63 MB