Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Dienstag, 4. Juli 2017

Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Sonstige Veranstaltungen

GROSSES SOMMERFEST AM 8. JULI

Am Wochenende ist es soweit: Dann wird mit einer stimmungsvollen Sommernacht gefeiert, dass das Land Baden-Württemberg vor 50 Jahren die Verantwortung für Schloss und Schlossgarten Weikersheim übernommen hat. Gastronomische Genussstände unter den alten Kastanien, poetische Stelzenläufer und ungewöhnliche Lichteffekte und Projektionen am Schloss und im Garten schaffen den Rahmen zum Feiern – bei freiem Eintritt.

Nicht verpassen am 8. Juli: Sommernacht in Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Am Wochenende ist es soweit: Dann wird mit einer stimmungsvollen Sommernacht gefeiert, dass das Land Baden-Württemberg vor 50 Jahren die Verantwortung für Schloss und Schlossgarten Weikersheim übernommen hat. Gastronomische Genussstände unter den alten Kastanien, poetische Stelzenläufer und ungewöhnliche Lichteffekte und Projektionen am Schloss und im Garten schaffen den Rahmen zum Feiern – bei freiem Eintritt.

SOMMERNACHT ZUM FEIERN IM SCHLOSSGARTEN
„Die Wettervorhersage für den 8. Juli sieht richtig gut aus,“ freut sich Monika Menth, die Leiterin der Schlossverwaltung. Für sie und ihr Team von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg laufen die Vorbereitungen auf die „Sommernacht“ in Schloss und Schlossgarten Weikersheim jetzt auf Hochtouren. Der Aufbau für das entspannte Fest mit vielen Führungsangeboten im Schloss und „mit vielen Angeboten zum Staunen und Genießen“ im Schlossgarten, so Monika Menth“, hat begonnen. Sie freut sich besonders, dass der Abend bei freiem Eintritt stattfindet: „Das ist ein tolles Geschenk zum 50. Jubiläum – und das sollte man sich nicht entgehen lassen.“

REGIONALER GENUSS AUF HOHEM NIVEAU IM GARTEN
Ganz auf regionalen Genuss eingestellt ist die gastronomische Versorgung am 8. Juli: Vier große Essstände in den Kastanienalleen sorgen für Deftiges, von einheimischen Burgern über Fleischküchle bis zum „Schwäbischen Hotdog“, der Saitenwurst in der Laugenstange, bis zur vegetarischen Maultasche. Süße Rosenküchle und weitere Dessertangebote, ein Bäckereistand aus der Region mit Hefezopf, Brezeln und kleinen rustikalen Brotlaiben, Bauernhofeis – das Essensangebot ist verlockend. „Wir wollen, dass sich alle richtig wohlfühlen und die Schönheit von Schloss und Schlossgarten genießen können“, erklärt Monika Menth, die Leiterin der Schlossverwaltung. Liköre und Edelbrände aus Hohenlohe und angesagte Sommerdrinks mit Holunder, Rosenblüten oder Mädesüß an einer mobilen Cocktailbar ergänzen das Angebot.

FÜHRUNGEN UND EIN ALBUM DER JÜNGSTEN SCHLOSSGESCHICHTE
Bei freiem Eintritt geht die Sommernacht schon um 18 Uhr los. Nicht verpassen sollte man den Blick in die kleine Ausstellung über die letzten 50 Jahre in Schloss und Schlossgarten Weikersheim, ein Album der jüngeren Geschichte. Ab 19.30 Uhr starten Kurzführungen in den berühmten Rittersaal und die barocken Schlossräume. Treffpunkt für die Führungen ist der Schlossinnenhof. Ohne Selfies will heute niemand mehr sein: Damit die Selbstporträts mit der Handykamera besonders originell werden, gibt’s Accessoires zum Verkleiden. Die Stelzenläufer, die im Schlossgarten unterwegs sind, stehen ebenfalls für Fotos zur Verfügung. Einladungen zum Spielen über die Generationen hinweg sind Holzspiele im Riesenformat, die von Damen und Herren in Kostümen des 18. Jahrhunderts betreut werden – ein Spaß mit historischem Charme.

POETISCHE LICHTEFFEKTE
Lichteffekte, die die schönsten Stellen in Schloss und Garten ins rechte Licht rücken, poetische Bilder aus Lichtkugeln und schwebende Lichtbänder in den dunklen Alleen: Mit viel technischem Raffinement soll in Schloss und Schlossgarten eine magische Atmosphäre entstehen. Dazu kommen Wasserspiele am großen Wasserbecken bei der Orangerie; mit Einbruch der Dunkelheit werden hier großflächig Filme auf Wasserwände projiziert, schöne Motive aus Baden-Württemberg und aus den Schlössern und Klöstern des Landes „…und natürlich Stimmungsvolles aus Schloss und Schlossgarten Weikersheim“, kündigt Monika Menth an. Wechselnde Farbspiele werden die Schlossfassade in geheimnisvolles Licht tauchen.

SERVICE UND INFORMATION
SOMMERNACHT
50 Jahre Schloss und Schlossgarten Weikersheim im Besitz des Landes Baden-Württemberg

TERMIN
Samstag, 8. Juli 2017, 18.00 – 24.00 Uhr
Eintritt frei.

KONTAKT
Schloss und Schlossgarten Weikersheim
Marktplatz 11
97990 Weikersheim
Telefon +49(0)79 34.9 92 95-0
info@schloss-weikersheim.de

Download und Bilder

Schlossgarten beim Sommerfest 2013

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Peter Keßler

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 300 dpi, 1.45 MB