Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Freitag, 28. Juli 2017

Schloss Solitude, Stuttgart | Führungen & Sonderführungen

SOMMERFERIENPROGRAMM 2017

Schloss Solitude ist nicht nur als ungewöhnliches Bauwerk des 18. Jahrhunderts berühmt, sondern auch wegen seiner Lage im Grünen und vor allem: Es bietet einen herrlichen Ausblick. Besonders im Sommer ist die Solitude daher bevorzugtes Ausflugsziel für Familien. Die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten während der Sommerferien durchgehend Sonderführungen an und ebenso die regelmäßigen Familienführungen jeden Sonntag um 14 Uhr.

Sommerausflug für die ganze Familie: Führungen während der Sommerferien 2017

Schloss Solitude ist nicht nur als ungewöhnliches Bauwerk des 18. Jahrhunderts berühmt, sondern auch wegen seiner Lage im Grünen und vor allem: Es bietet einen herrlichen Ausblick. Besonders im Sommer ist die Solitude daher bevorzugtes Ausflugsziel für Familien. Die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten während der Sommerferien durchgehend Sonderführungen an und ebenso die regelmäßigen Familienführungen jeden Sonntag um 14 Uhr. 

FAMILIENAUSFLUG IN DIE WELT DES BAROCK
Im 18. Jahrhundert ließ Herzog Carl Eugen von Württemberg Schloss Solitude errichten. Von der weitläufigen Schlossanlage mit riesigen Gärten sind bis heute beeindruckende Teile erhalten geblieben. Wer im Sommer in die Welt des Barock und der höfischen Gesellschaft eintauchen will, ist bei der Sonderführung „Im Dienst der Herzogin“ am richtigen Platz. Kinder und ihre Eltern bekommen einen Einblick in die komplizierte Etikette bei Hof und in den Tagesablauf der Herzogin. Die Sonderführung wird am Sonntag, 6. August, Sonntag, 3. September und am Sonntag, 1. Oktober, jeweils um 14.45 Uhr angeboten.

FAMILIENFÜHRUNGEN AN JEDEM SONNTAG
Extra für Familien bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten auf Schloss Solitude immer sonntags um 14 Uhr einen eigenen Rundgang an. Dabei tauchen Kinder und Erwachsene in die Welt von Herzog Carl Eugen ein. Im Gespräch, mit Geschichten und mit spannenden Fragen geht es durch die eleganten Räume des herzoglichen Lustschlosses. Gemeinsam erleben Familien die besondere Stimmung der Solitude – und die kindgerechte Annäherung an die Geschichte bereitet auch den Erwachsenen Spaß. Der Rundgang durch die herzoglichen Räume des Schlosses dauert 45 Minuten und kann ohne Anmeldung besucht werden.

EIN KLEINOD IM WESTEN STUTTGARTS
Schloss Solitude liegt idyllisch im waldreichen Westen von Stuttgart. Im 18. Jahrhundert ließ Herzog Carl Eugen von Württemberg das Monument errichten. Es erhielt den bezeichnenden Namen „Solitude“, französisch für „Einsamkeit“. Das Schloss mit seiner Umgebung ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Stuttgarts. Der lebenslustige Herzog Carl Eugen ließ sich hier ein wahres Kleinod errichten. Von der eleganten Schlossterrasse aus oder durch den Torbogen kann man den Blick aufs weite Land genießen. Und der ist heute noch so herrschaftlich wie vor 250 Jahren.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Schloss Solitude
70197 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.69 66 99
info@schloss-solitude.de

Download und Bilder

Schloss Solitude, Nordfassade

Bildnachweis

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg, Cornelia Lindenberg

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 3.68 MB