Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Montag, 17. Juli 2017

Kloster Maulbronn | Ausstellungen

AUSSTELLUNG EGLI-FIGUREN 25.7. BIS 17.8. 2017

Die Figuren sind ausdrucksvoll und erzählen Geschichten – in Maulbronn die von Martin Luther: „Wege der Reformation“ lautet der Titel einer Ausstellung mit den bekannten Egli-Figuren, die vom 25. Juli bis 17. August im Medienraum von Kloster Maulbronn zu sehen ist. Begleitet wird die Schau von Workshops, an denen man selber Figuren gestalten kann. Ausstellung und Kurse wenden sich an Kinder und Erwachsene und gehören zum Programm im Themenjahr „Über Kreuz“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Egli-Figuren: Ausstellung und Workshops im Themenjahr „Über Kreuz“

Die Figuren sind ausdrucksvoll und erzählen Geschichten – in Maulbronn die von Martin Luther: „Wege der Reformation“ lautet der Titel einer Ausstellung mit den bekannten Egli-Figuren, die vom 25. Juli bis 17. August im Medienraum von Kloster Maulbronn zu sehen ist. Begleitet wird die Schau von Workshops, an denen man selber Figuren gestalten kann. Ausstellung und Kurse wenden sich an Kinder und Erwachsene und gehören zum Programm im Themenjahr „Über Kreuz“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

DAS LEBEN DES REFORMATORS BILDHAFT ERZÄHLT
Mit einfachen Mitteln und zugleich suggestiv erzählen die bekannten Egli-Figuren Geschichten. In Kloster Maulbronn wird das Leben des Reformators Martin Luther gezeigt, in mehreren Stationen, vom Beginn seines Theologiestudiums an. Die beiden Egli-Spezialistinnen Birgit Laible und Sigrid Kahler haben für die ebenso simplen wie überzeugenden Figuren liebevoll Kostüme nach Vorbildern des 16. Jahrhunderts und dazu passende Szenen geschaffen. „Die Ausstellung passt gut in unser Programm zum Themenjahr „Über Kreuz“: Sie macht das Thema der Reformation für Kinder und Familien besonders gut greifbar“, erklärt Peter Braun, der Leiter der Klosterverwaltung Maulbronn.

ERÖFFNUNG AM 25. JULI. FÜNF KURSABENDE
Die Ausstellung wird im Medienraum von Kloster Maulbronn in der Zeit vom 25. Juli bis zum 17. August während der täglichen Öffnungszeiten des Klosters gezeigt. Eröffnet wird die familiengerechte Schau am 25.7. um 11 Uhr von Michael Hörrmann, dem Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. Ein kleiner Katalog der beiden Egli-Kursleiterinnen Birgit Laible und Sigrid Kahler ergänzt die Ausstellung. Für alle, die sich selber in der Kunst der Egli-Figuren ausprobieren wollen, finden in Kloster Maulbronn während der Dauer der Ausstellung „Wege der  Reformation“ an fünf Abenden ein Kurs vom 25. bis 29. Juli 2017 jeweils von 18 bis 21 Uhr statt. Bei dem Kurs  kann man bis zu drei Figuren selbst herstellen. Die Grundgebühr beträgt 50 €, dazu kommen Materialkosten: für  eine Figur von 30 cm Höhe etwa fallen 38,00 € an. Für die Kurstermine ist eine Anmeldung an der Klosterkasse erforderlich.

GESCHICHTEN ERZÄHLEN MIT FIGUREN
Egli-Figuren sind als Medium zum Erzählen von Geschichten entstanden. Ihre reduzierten Formen – die Figuren  haben beispielsweise kein Gesicht – lässt sie zu Stellvertretern für ganz unterschiedliche Menschen werden. Der biegsamen Figuren sind in ihren Ausdrucksmöglichkeiten praktisch unbegrenzt und werden häufig eingesetzt, um etwa biblische Geschichten szenisch nachzuerzählen. Die Figuren entstehen immer unter fachkundiger Anleitung im Rahmen eines entsprechenden Werkkurses mit autorisierten Kursleitern.

THEMENJAHR „ÜBER KREUZ“ IN 14 SCHLÖSSERN UND KLÖSTERN
„ÜBER KREUZ. Reformation und Gegenreformation in Schlössern und Klöstern“ das ist das Thema des Jahres bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg 2017, in dem Jahr, in dem an das 500. Jubiläum von Martin Luthers Thesenanschlag als Startpunkt der Reformation erinnert wird. Im Zentrum steht Kloster  Maulbronn zusammen mit den Schlössern von Heidelberg und Weikersheim, sowie, als bedeutende Schauplätze der Gegenreformation, die Klöster Schussenried, Ochsenhausen und Heiligkreuztal in Oberschwaben. Insgesamt machen 14 Monumente in ganz Baden-Württemberg mit. Das Programm bietet über das ganze Jahr Feste und Märkte, Konzerte, Vorträge und vielen Führungen. Alle Informationen gibt’s im Internet unter www.ueber-kreuz2017.de. Dort findet man auch den umfangreichen Prospekt mit einer Auswahl der besten  Veranstaltungen zum Ausdrucken, der auch über die Internetseite bestellt werden kann. Außerdem ist der Prospekt in Kloster Maulbronn erhältlich.

SERVICE UND INFORMATION
TERMINE
Ausstellung: 25. Juli bis 17. August
Geöffnet während der Öffnungszeiten des Klosters
Medienraum im Infozentrum
Klosterhof 5

Kurs
In der Kinderwerkstatt von Kloster Maulbronn
25. bis 29. Juli 2017 jeweils von 18 bis 21 Uhr
Anmeldung im Infozentrum des Klosters bis spätestens 21.07.2017

FREIER EINTRITT
Anmeldung nicht erforderlich

ÖFFNUNGSZEITEN KLOSTER MAULBRONN
Täglich 9.00 – 17.30 Uhr

KONTAKT UND INFORMATION
Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66-10
info@kloster-maulbronn.de

Download und Bilder