Barockes Idyll und Grablege Götz von Berlichingens

Kloster Schöntal

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Kloster Maulbronn aus den vergangenen Monaten.


3 Treffer
Kloster Schöntal | Feste & Märkte

Mittwoch, 15. November 2017

START DER ADVENTVERANSTALTUNGEN

Mit dem „Sternenbasar“ in Kloster Lorch beginnt Mitte November der adventliche Reigen der Veranstaltungen bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg: Märkte, Konzerte, besondere Führungen und Ausstellungen begleiten durch die Vorweihnachtszeit. Allen gemeinsam ist die festliche Stimmung in den großen Klöstern und Schlössern, die den Besuch im November und Dezember zu einem besonderen Erlebnis macht.

Detailansicht
Kloster Schöntal | Sonstige Themen

Freitag, 16. Juni 2017

JOHANNISTAG UND JOHANNESRELIEF

Ein Festtag für eine prominente Figur aus der Bibel: Der Johannistag am 24. Juni erinnert an den Geburtstag von Johannes dem Täufer. Er ist eine der bekanntesten Gestalten aus den Erzählungen des Neuen Testaments. Seine große Bedeutung zeigt sich darin, wie viele Bräuche sich um seinen Namenstag im Juni entwickelten. Viele Kunstwerke haben den Täufer zum Thema – etwa ein kostbarer Alabaster-Altar, der sich in der Klosterkirche von Schöntal erhalten hat, um 1630 von Michael Kern geschaffen.

Detailansicht
Kloster Schöntal | Sonstige Themen

Donnerstag, 30. März 2017

TAGUNGSBAND MIT NEUEN FORSCHUNGEN

Das Wirken der Zisterzienser wird fast immer mit dem Mittelalter gleichgesetzt, der Gründungsphase und ersten Erfolgszeit des Ordens. 2013 trafen sich namenhafte Referenten zu einem Forschungskolloquium im ehemaligen Zisterzienserkloster Schöntal. Sie beschäftigten sich mit dem Thema „Zisterzienser im Barock. Spiritualität, Kunst und Wirtschaft“. Das Kolloquium befasste sich mit der Frage, welche Auswirkungen der Dreißigjährige Krieg und die danach folgende Zeit auf die Zisterzienser hatten. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg veröffentlichen jetzt die Erkenntnisse aus dem Schöntaler Forschungskolloquium in einem eindrucksvollen Band.

Detailansicht