Ein aussichtsreicher Burgberg mit Geschichte

Ihr Besuchserlebnis

Dass sich die Staufer den Hohenstaufen für ihre Burg aussuchten, leuchtet ein. So sehr beherrscht der Bergkegel die fruchtbare Umgebung. Wer nicht nur die Aussicht genießen möchte, sondern mehr erfahren will: Ein Besuch im Dokumentationsraum oder eine Führung lohnen sich.

Stauferruinen regen die Fantasie an

Die Burg wurde nie mehr wieder aufgebaut. Erst in den letzten hundert Jahren legten Ausgrabungen und Forschungen die alten Mauern wieder frei. Fantasie hilft: Dass die Mauern auf dem Gipfelplateau einst eine stolze Burg waren, ist eine inspirierende Vorstellung. Wie die Stammburg der Staufer früher aussah, wer hier lebte, welche weltbewegenden Ereignisse von hier aus ihren Lauf nahmen, das erfahren Sie bei den Führungen auf dem Hohenstaufen.
Führungen und Veranstaltungen

Ein Ausflug in die Geschichte

Der Hohenstaufen ist ein spannender Ort, nicht nur für Kinder. Aber für die ganz besonders. Nach dem Aufstieg durch den Bergwald öffnet sich die Hochfläche mit der rätselhaften Burgruine. Spezielle Führungen erschließen dieses erstaunliche Kapitel der regionalen Geschichte für Kinder. Sie können den Besuch auch als Kindergeburtstag mit Rittergeschichten buchen. Dass zum Burggelände ein zünftiger Grillplatz mit schöner Aussicht gehört, freut auch nicht nur die Kinder.
Unser Terminkalender

Stauferdokumentation und Barbarossa-Kirche

Gleich unterhalb des Berggipfels gibt der Dokumentationsraum für staufische Geschichte Auskunft über Herkommen und Geschicke der Herrscherfamilie. Besonders erstaunlich: Die verklärende Erinnerung an die Staufer entwickelte sich jahrhundertelang immer weiter. Das kleine Museum steht in direkter Nachbarschaft zur Barbarossa-Kirche; Informationstafeln im Freien verbinden die Ausstellung mit der Burgruine auf dem Hohenstaufen.
Der Dokumentationsraum

Gastronomie auf dem Hohenstaufen

Berggaststätte himmel&erde

Gastronomie in unmittelbarer Umgebung

Panorama-Hotel Café Restaurant Honey-Do

Machen Sie sich zu Fuß auf den Weg wie die Menschen des Mittelalters – wandern Sie zwischen Hohenstaufen, Burg Wäscherschloss und Kloster Lorch. Die drei Staufermonumente liegen nahe beieinander und eignen sich auch für schöne Fahrradtouren!

Versenden
Drucken