Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Dienstag, 25. Juli 2017

Kloster Maulbronn | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 30. JULI 2017

Am Sonntag, den 30. Juli laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg um 14.30 Uhr zur Sonderführung „In Stein gehauene Geschichte(n)“ ein. Beim Rundgang durch Klausur und Kirche lässt die Referentin Nina Kraus Steine „sprechen“.

Die Steinsymbolik im Zisterzienserkloster

Am Sonntag, den 30. Juli laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg um 14.30 Uhr zur Sonderführung „In Stein gehauene Geschichte(n)“ ein. Beim Rundgang durch Klausur und Kirche lässt die Referentin Nina Kraus Steine „sprechen“.

IN STEIN GEHAUENE GESCHICHTE(N)
Steine sind stumm. Nicht im Kloster Maulbronn! Hier lässt sich inmitten der strengen Architektur erstaunliches entdecken: figürliche Darstellungen von Adlern, Engeln und Dämonen. Aber auch eingemeißelte Zeichen wie beispielsweise in der südlichen Kirche: Warum steht dort Hermann auf dem Kopf? Vielen Fragen auf die Nina Kraus Antworten weiß. Bei dem Rundgang durch Frühmesserhaus und Klausur geben die erhaltenen Steinmetzzeichen Einblicke in die Bauzeit des Klosters.

In Stein gehauene Geschichte(n)
Steinmetzzeichen in Kloster Maulbronn
Referentin: Nina Kraus
Sonntag, 30. Juli um 14.30 Uhr
Preis: Erwachsene 14,00 Euro/ Ermäßigte 7,00 Euro

ANMELDUNG & PROGRAMM
Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@kloster-maulbronn.de oder Tel. +49(0) 70 43 92 66 10. Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster Maulbronn ist an der Klosterkasse, im Internet unter www.kloster-maulbronn.de oder über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten +49(0) 72 51/74-27 70 erhältlich. Der
Versand der Prospekte ist kostenlos.

Download und Bilder

Kapitell

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Julia Haseloff

Technische Daten

JPG, 2600x1722 Pxl, 300 dpi, 1.07 MB