Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


446 Treffer
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Montag, 15. Januar 2018 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG „INKLUSION“ VOM 21.01. BIS 25.02.2018

Gesellschaftliche Teilhabe und Vielfalt: Das ist das Thema der Ausstellung „INKLUSION – gelebt, erlebt, gezeichnet“ im Südlichen Zirkelbau des Schwetzinger Schlosses, ausgerichtet von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg und der Elterninitiative Rhein-Neckar Gemeinsam leben – Gemeinsam lernen e.V. Zwei junge Künstlerinnen und ein Künstler mit Behinderung zeigen mit Bleistift und Farbe eindrucksvoll und mit ganz eigener Ästhetik ihre Sicht auf die Welt. Die Ausstellung öffnet ihre Tore am 21. Januar und ist bis zum 25. Februar zu sehen.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Mittwoch, 10. Januar 2018 | Ausstellungen

REFORMATIONSAUSSTELLUNG VERLÄNGERT. ZWEI FÜHRUNGEN

Die Ausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“ wird in den Klöstern Maulbronn, Alpirsbach und Bebenhausen bis zum 28.1. verlängert. Das Interesse ist groß – und die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg antworten darauf mit zwei Sonderführungen in der Ausstellung. Wer fachkundig begleitet in die Reformationszeit einsteigen will, hat dazu am 14. Januar und am 28. Januar, jeweils um 14.30 Uhr Gelegenheit. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter 070 43.92 66-10.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Dienstag, 9. Januar 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG IN DER AUSSTELLUNG AM 14.01.

Die Ausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“ ist nur noch wenige Wochen zu sehen: Am Sonntag, 14. Januar, um 14. 30 Uhr, findet die letzte der Sonderführungen in der Ausstellung statt. Eine gute Nachricht für alle, die bisher noch nicht in der Ausstellung mit ihren vier Standorten in Stuttgart, Bebenhausen, Maulbronn und Alpirsbach waren: In den drei ehemaligen Klöstern wird die Reformationsausstellung um eine gute Woche verlängert, bis einschließlich Sonntag 28. Januar.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 8. Januar 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 14. JANUAR 2018

Gleich zu Beginn des neuen Jahres bitten die Staatlichen Schlösser und Gärten am Sonntag, den 14. Januar um 14 Uhr wieder zur beliebten Sonderführung „Familienspaß im Kloster: Lichterzauber“. Laternen und Windlichter – das sind alte Traditionen in der dunklen Jahreszeit. Ein schönes Erlebnis für die ganze Familie, sich nach einem Rundgang durch das mittelalterliche Kloster am Basteln einer solchen Laterne zu versuchen.

Detailansicht
Festungsruine Hohenneuffen

Montag, 8. Januar 2018 | Allgemeines

SPERRUNG DER ZUGANGSBRÜCKE

Der Weg auf den Hohenneuffen muss saniert werden: Seit Jahresbeginn ist die Brücke betroffen, über die der Zufahrtsweg zur Festungsruine geht. Die Festung hat, ganz in der Tradition der wehrhaften Burgenarchitektur, nur diesen einen Zugang. Der Hohenneuffen muss daher ab sofort bis zum 29. März 2018 komplett gesperrt werden. Auch die Gastronomie bleibt in diesem Zeitraum geschlossen, eine Besichtigung der Ruine ist nicht möglich.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Mittwoch, 3. Januar 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 5. JANUAR 2018

Gleich zu Beginn des neuen Jahres bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Freitag, den 5. Januar um 18 Uhr die Sonderführung „Bei Kerzenschein und Glühwein“. Das Team der Klosterinfo lädt die ganze Familie auf eine nächtliche Entdeckungstour durch das kerzenbeleuchtete Schwarzwaldkloster ein. Ein heißer Glühwein oder alkoholfreier Punsch rundet dieses einzigartige Erlebnis ab.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 2. Januar 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNGSPREMIEREN

Das erste Sonderführungswochenende in Schloss Ludwigsburg im neuen Jahr wartet mit gleich zwei Premieren auf: Neu im Führungsprogramm ist der Rundgang mit der Gräfin von Weidenbach, die am 6. Januar erstmals ihre Gäste in das Residenzschloss mitnimmt und von „Etiquette und Intrigen“ am Hof berichtet. Im Rahmen des Themenjahrs 2018 „Von Tisch und Tafel“ begibt sich die zweite Führungspremiere am 7. Januar auf die Spuren der „Tafelkultur am württembergischen Hof“. Bei einer dritten Führung, ebenfalls am 7. Januar, erzählt eine elegante Hofdame „Vom Charme des sorglosen Lebens“: Freifrau von Schwarzenfels führt durch die privaten Räume des Herzogs Carl Eugen.

Detailansicht
Schloss Solitude, Stuttgart | Grabkapelle auf dem Württemberg

Mittwoch, 27. Dezember 2017 | Allgemeines

GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG / SCHLOSS SOLITUDE: SILVESTER

Zwei herausragende historische Orte, wie gemacht dafür, den Beginn des neuen Jahres zu erleben: Das sind die Grabkapelle auf dem Württemberg und das Schloss Solitude. Sie bieten beide den weiten Blick – die Grabkapelle ins Stuttgarter Neckartal und ins Remstal und das Lustschloss ins Unterland bis nach Ludwigsburg. Kein Wunder also, dass viele Menschen diese beiden historischen Orte in der Silvesternacht aufsuchen. Allerdings: Auf dem ganzen Gipfel des Württemberg und an der Grabkapelle und ebenso in der Umgebung von Schloss Solitude ist Feuerwerk verboten. Darauf weisen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg jetzt hin. Die Einhaltung des Verbots wird in der Silvesternacht kontrolliert werden.

Detailansicht