Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Sunday, 15. April 2018

Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Ausstellungen

AUSSTELLUNG GEGENSÄTZE BIS 24. JUNI

Kloster Schussenried ist ein Ausstellungsort mit immer wieder spannendem Programm: Jetzt sind unter dem Titel „gegenSÄTZE“ die Werke von zwei Künstlern in den lichten barocken Räumen zu sehen. Fotorealistische Malereien von Rainer Schoch treffen auf abstrakte Kompositionen von Günter Scholz. Die Schau, die die Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bis zum 24. Juni im Magnus-Kleber-Saal des ehemaligen Prämonstratenserklosters zeigen, ergänzt das bereits laufende Erfolgsprojekt „Du bist die Kunst“. Die interaktiven 3D-Bildern im Großformat zogen allein über die Ostertage gut 1.500 Besucherinnen und Besucher an.

Neue Ausstellung „gegenSÄTZE“ in Kloster Schussenried zu sehen

Kloster Schussenried ist ein Ausstellungsort mit immer wieder spannendem Programm: Jetzt sind unter dem Titel „gegenSÄTZE“ die Werke von zwei Künstlern in den lichten barocken Räumen zu sehen. Fotorealistische Malereien von Rainer Schoch treffen auf abstrakte Kompositionen von Günter Scholz. Die Schau, die die Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bis zum 24. Juni im Magnus-Kleber-Saal des ehemaligen Prämonstratenserklosters zeigen, ergänzt das bereits laufende Erfolgsprojekt „Du bist die Kunst“. Die interaktiven 3D-Bildern im Großformat zogen allein über die Ostertage gut 1.500 Besucherinnen und Besucher an.

DER MALER RAINER SCHOCH
Rainer Schoch, 1957 am Bodensee geboren, lebt und arbeitet seit zehn Jahren in der Schweiz. Seine Bilder, ganz klassisch in Öl gemalt, sind von verblüffender Detailliertheit und Feinheit in der Ausführung. Sie oszillieren zwischen eindrucksvollem Fotorealismus und surrealistischen Elementen. Der Künstler bezieht sich auf große Vorbilder, die Klassiker der italienischen Renaissance. Vielfältig sind seine Themen: von der Schönheit des menschlichen Körpers über Stillleben im ganz klassischen Sinn bis hin zu surrealen Anklängen. Der Maler bleibt thematisch ganz offen – ihn interessiert mehr das Bild an sich, seine Entstehung, die Farbe, die technische Herausforderung. Kein Wunder also, dass die Gemälde, die bei diesem an der Malerei orientierten Schaffensprozess entstehen, immer wieder überraschend sind und von der großen Freude am optischen Genuss erzählen.

WERKE VON GÜNTER SCHOLZ IM DIALOG
Günter Scholz (1941- 2010), im Schwarzwald geboren, arbeitete ganz gegensätzlich. Man erkennt den impulsiven Ansatz bei der Schöpfung seiner Bilder: Günter Scholz steht dem Abstrakten Expressionismus nah und der Stilrichtung der Informellen Malerei der Nachkriegszeit. Er bleibt weitgehend abstrakt, arbeitet mit starken Farbund Formenkontrasten. Seinen Kompositionen gab er oft assoziative und anregende Titel. Die Ausstellung in Kloster Schussenried zeigt das Werk des älteren Günter Scholz in einem reizvollen und spannungsreichen Kontrast mit den Bildern des jüngeren Rainer Schoch, der wieder für viele Schussenrieder kein Unbekannter ist: Er konnte im letzten Jahr seine Bilder in der Sparkasse von Bad Schussenried zeigen.

ERFOLGSAUSSTELLUNG „DU BIST DIE KUNST“
Weiterhin zu sehen ist die interaktive Ausstellung „Du bist die Kunst“. Über die Ostertage sorgten die großformatigen 3D-Bilder der Schau für regen Besucherverkehr: Weit über 1.500 Gäste waren es von Karfreitag bis Ostermontag, die die eindrucksvollen Werke sehen wollten. Was die Ausstellung so besonders macht: Die großformatigen Bilder reizen dazu, mitzuspielen. Viele der Gäste in Kloster Schussenried dokumentieren ihren Spaß: Denn, was in vielen Kunstausstellungen verboten ist, gehört hier direkt zum Konzept. Man darf sich den Bildern annähern und man darf überall in den Ausstellungsräumen die Objekte fotografieren. Die realistisch gemalten 3D-Bilder laden zum Mitspielen ein. Die Staatlichen Schlösser und Gärten laden alle Besucherinnen und Besucher dazu ein, ihre lustigsten und schönsten Fotos auf der Facebook-Seite von Kloster Schussenried oder unter dem Hashtag #DubistdieKunst zu posten. Alle zwei Monate wird unter allen Posts ein Preis ausgelost.

SERVICE UND INFORMATION
gegenSÄTZE
Ausstellung mit Werken von Rainer Schoch und Günter Scholz
Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Museum MAC in Singen.
Zu sehen bis zum 24. Juni.

DU BIST DIE KUNST
Interaktive Ausstellung in Kloster Schussenried
Zu sehen bis Sonntag, 4. November 2018

VERANSTALTUNGSORT
Kloster Schussenried
88427 Schussenried

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag bis Freitag 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
Samstage, Sonntage und Feiertage 10.00 – 17.00 Uhr

EINTRITT
Erwachsene 8,00 €, ermäßigt 4,00 €, Familien 20,00 €

FACEBOOK #DubistdieKunst
Alle Bilder, die auf der Facebookseite von Kloster Schussenried oder unter dem Hashtag #DubistdieKunst gepostet werden, nehmen an der Verlosung teil. Die nächste Verlosung: 31.Mai 2018.

KONTAKT
Kloster Schussenried
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried
Telefon +49(0)75 83.92 69 140
info@kloster-schussenried.de

Download and images

Außenansicht

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 240 dpi, 1.76 MB