Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 29. November 2017

Residenzschloss Ludwigsburg | Allgemeines

EXTRATERMINE AN SAMSTAG UND SONNTAG

Vorweihnachtliches Familienprogramm im Schloss: Die Schlossverwaltung hat am Wochenende vom 1. Advent das reiche Angebot noch um zwei weitere Termine ergänzt: „Nachts im Schloss“ ist bei Familien so beliebt, dass diese Führungen mit Laternen oft schon weit im Voraus nachgefragt werden. An diesem Wochenende hat die Schlossverwaltung einen Zusatztermin am Sonntag um 17.30 Uhr ins Programm aufgenommen. Ebenfalls als Extra für die Gäste steht Baron von Bühler bereit: Er empfängt am Samstag, 2.12. um 15 Uhr die Schlossbesucher. Nicht verpassen sollte man am Sonntag die adventliche Märchenlesung im Ordenssaal – um 14 und um 16 Uhr. Und ab Samstag kann man wieder die polnische Holzkrippe mit ihren lebensgroßen Figuren im Schlosshof bestaunen.

Weihnachtliche Märchen, ein nächtlicher Laternenrundgang und die große Krippe

Vorweihnachtliches Familienprogramm im Schloss: Die Schlossverwaltung hat am Wochenende vom 1. Advent das reiche Angebot noch um zwei weitere Termine ergänzt: „Nachts im Schloss“ ist bei Familien so beliebt, dass diese Führungen mit Laternen oft schon weit im Voraus nachgefragt werden. An diesem Wochenende hat die Schlossverwaltung einen Zusatztermin am Sonntag um 17.30 Uhr ins Programm aufgenommen. Ebenfalls als Extra für die Gäste steht Baron von Bühler bereit: Er empfängt am Samstag, 2.12. um 15 Uhr die Schlossbesucher. Nicht verpassen sollte man am Sonntag die adventliche Märchenlesung im Ordenssaal – um 14 und um 16 Uhr. Und ab Samstag kann man wieder die polnische Holzkrippe mit ihren lebensgroßen Figuren im Schlosshof bestaunen.

MIT DEM BARON ODER MIT LATERNEN UNTERWEGS IM SCHLOSS
Er ist einer der ganz großen Klassiker unter den Botschaftern aus den fürstlichen Zeiten von Schloss Ludwigsburg: Baron von Bühler alias Herbert Rommel erzählt aus der Zeit, als der junge Herzog Carl Eugen von Fest zu Fest tanzte, aus den 1760er-Jahren. Jetzt, älter geworden, soll noch einmal ein großes Fest stattfinden. Der Baron in seinem prächtigen Kostüm gibt den Bürgern, die ausnahmsweise teilnehmen dürfen, den notwendigen Feinschliff für den Besuch am Hof und zeigt ihnen die Festräume. Und wenn es am Nachmittag des 1. Advent dunkel wird, steht ein besonderer Termin für Kinder und Erwachsene auf dem Programm. Dann geht es bei der Familienführung „Nachts im Schloss“ durch die stillen dunklen Räume. Im Licht der eigenen Laterne tauchen geheimnisvoll die großen Gestalten der Damen und Herren in ihren goldenen Rahmen auf – da ist es gut, wenn die Kinder ihre ängstlichen Eltern bei der Hand nehmen. Die Laternenführung startet um 17 Uhr.

MÄRCHENLESUNG IM ORDENSSAAL
Neu im Adventsprogramm sind die Märchenlesungen im Ordenssaal, der mit seiner barocken Pracht und den großen Lüstern aus geschliffenen Kristallen selbst der Schauplatz für ein Märchen sein könnte. Klaus Wichert, bekannt als der „Kammerdiener Johann“ liest an den Adventssonntagen Märchen aus aller Welt. Die erste Station dieses vorweihnachtlichen Programms der Staatlichen Schlösser und Gärten gilt Skandinavien. Zuerst gibt es eine kurze Einführung in die Advents- und Weihnachtsbräuche des Landes, dann liest Klaus Wichert die Geschichte. Im Schloss, hinter dessen Mauern sich nicht nur für Kinder eine wahre Märchenwelt verbirgt, passen die traditionsreichen Geschichten perfekt. Am 3. Dezember, am ersten Advent, kann man um 14 und um 16 Uhr im Ordenssaal der weihnachtlichen Lesung lauschen. Für alle Familien, die einen Termin im „Kinderreich“ gebucht haben, ist die Märchenstunde im Erlebnispaket inbegriffen. Für die Sonderführungen und die Märchenlesung ist eine Anmeldung unter Telefon 0.7141.18 6400 erforderlich.

POLNISCHE WEIHNACHTSKRIPPE UND LEGO-AUSSTELLUNG
Rechtzeitig zum 1. Advent kommt auch wieder die große polnische Krippe mit ihren eindrucksvollen Schnitzfiguren aus Holz: Sie wird am 2. Dezember aufgebaut und sorgt für vorweihnachtliche Stimmung im Schlosshof. Schon seit einigen Tagen zieht die große Familienausstellung „Faszination Lego“ die Familien an. Und am Sonntagmittag gibt es im Schloss die Familienführung für Kurzentschlossene: Immer sonntags um 14.30 Uhr startet eine spielerische Führung, die sich gezielt an Kinder und Erwachsene gemeinsam wendet und ohne vorherige Anmeldung mitgemacht werden kann.

SERVICE UND INFORMATION
TERMINE
Sonntag, 3. 12., 14.00 und 16.00 Uhr

Weihnachtliche Märchen aus aller Welt
Märchenlesung im Ordenssaal
Mit Klaus Wiechert

PREISE
Erwachsen 3 Euro, Kinder 1,50
Alle Besucher des Kinderreiches erhalten die Lesung ohne zusätzliche Kosten.

ZUSATZTERMINE DER FÜHRUNGEN AM WOCHENENDE

Samstag, 2.12., 15.00 Uhr
Baron von Bühler empfängt Gäste
Barocke Feste feiern
Sonderführung mit Herbert Rommel

Sonntag, 3. 12., 17.00 Uhr
Nachts im Schloss
Familienführung mit Laternen
Museumspädagogisches Team
Weitere Zusatztermine „Nachts im Schloss“: 10.12. und 17. 12., jeweils 17 Uhr.

DAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

PREIS
Erwachsene 9,00 €, ermäßigt 4,50 €, Familien 22,50 €
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de