Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 21. August 2017

Schloss Heidelberg | Feste & Märkte

FAMILIENFEST „HEERLAGER UND HÖFISCHER GLANZ“ AM 3.9.

Schloss Heidelberg als prächtige Residenz der mächtigen Kurfürsten von der Pfalz: Das ist das Thema des Familienfestes am 3. September von 12 bis 17 Uhr. Das Programm knüpft an die glanzvolle Zeit der großen Schlossanlage an: Elisabeth Stuart und ihr Hofstaat lassen bitten – und die Soldaten der Kurfürstin beobachten das Geschehen! Landsknechte haben ihr Heerlager im Garten aufgebaut, direkt vor der Großen Grotte, wo die Gäste bei den Tanzmeisterinnen Renaissancetänze erlernen können. Kinder gehen mit ihren Familien auf Schatzsuche und treffen dabei geheimnisvolle Gestalten, die bei der Suche helfen. Das Fest ist einer der Höhepunkte im Themenjahr „Über Kreuz“, mit dem die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an die Reformation erinnern und die Schauplätze der dramatischen Ereignisse aufspüren.

Heerlager und höfischer Glanz: Familienfest im Hortus Palatinus

Schloss Heidelberg als prächtige Residenz der mächtigen Kurfürsten von der Pfalz: Das ist das Thema des Familienfestes am 3. September von 12 bis 17 Uhr. Das Programm knüpft an die glanzvolle Zeit der großen Schlossanlage an: Elisabeth Stuart und ihr Hofstaat lassen bitten – und die Soldaten der Kurfürstin beobachten das Geschehen! Landsknechte haben ihr Heerlager im Garten aufgebaut, direkt vor der Großen Grotte, wo die Gäste bei den Tanzmeisterinnen Renaissancetänze erlernen können. Kinder gehen mit ihren Familien auf Schatzsuche und treffen dabei geheimnisvolle Gestalten, die bei der Suche helfen. Das Fest ist einer der Höhepunkte im Themenjahr „Über Kreuz“, mit dem die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an die Reformation erinnern und die Schauplätze der dramatischen Ereignisse aufspüren.

BLÜTEZEIT DES HOFES ERLEBEN
In Schloss Heidelberg residierten die mächtigen Kurfürsten von der Pfalz. Sie waren nicht nur politisch eine wichtige Institution, sondern auch entschiedene Vertreter des Protestantismus. In ihrer Residenz entfalteten sie höfischen Glanz und brachten ihre Macht mit prächtigen Bauten, militärischen Anlagen und großen Festen zum Ausdruck. Beim Familienfest am 3. September können die Besucher in die Zeit um 1615 eintauchen und das Leben am Hof kennenlernen. Das vielfältige Programm zeigt verschiedene Aspekte des fürstlichen Lebens und bietet lebendige Eindrücke und Aktionen für die ganze Familie.

AUF DEN SPUREN DER RENAISSANCE
Beim Fest begegnet man den Bewohnern der Residenz, von adligen Herren und Damen bis zur Waschfrau. Auf den Schlossterrassen treffen die Gäste auf die fürstliche Prominenz der Zeit: die englische Prinzessin Elisabeth Stuart mit Hofstaat. Festliche Tänze der Renaissance können bei geübten Tanzmeisterinnen erlernt werden. Selbst die Landsknechte sind da und haben ihr Heerlager auf der großen Wiese aufgebaut. Arkebusiere demonstrieren das Laden und Schießen ihrer Waffen, Hellebardiere patrouillieren mit Trommeln und Pfeifen und in der Feldküche übernimmt die „Sudlerin“ das Regiment und kocht im großen Kessel.

SCHATZSUCHE FÜR DIE KLEINEN
Das Kinderprogramm, das wieder von den „Kulturlotsen Bern“ mit Yvonne Wirt gestaltet wird, bietet auch diesmal spannende Abenteuer. Ein besonderes Highlight ist die Schatzsuche. Vor allem in Zeiten der Belagerung wurden viele Schätze im Heidelberger Schloss versteckt. Die Kinder begeben sich auf Entdeckungstour und treffen dabei auf geheimnisvolle Gestalten und einige Rätsel, die dabei helfen, den Schatz zu finden. Mitmachen können alle Kinder bis 12 Jahre – auch gemeinsam mit ihren Familien. Die Schatzsuche startet halbstündlich zwischen 12 und 16 Uhr. Treffpunkt ist die Schatzsucher-Sammelstelle vor dem Besucherzentrum, erkennbar an den goldenen Luftballons. Die Teilnehmerzahl ist pro Gruppe und Starttermin auf 25 Personen begrenzt.

VIELFÄLTIGES BEGLEITPROGRAMM
Für gute musikalische Stimmung sorgt die SRH Bigband aus Neckargemünd mit jazzigen Klängen auf dem Rasen vor dem Goethe-Denkmal. NABU und BUND informieren den ganzen Nachmittag über die tierischen Bewohner von Schloss Heidelberg. Wissenswertes und Spannendes zu Fledermäusen und Amphibien erfährt man an der Großen Grotte beim Vater Rhein. Für die kulinarische Betreuung ist wie immer die Schlossgastronomie unter Martin Scharff und seinem Team zuständig.

SERVICE

„HEERLAGER UND HÖFISCHER GLANZ – RENAISSANCELEBEN UM 1615“
Familienfest

VERANSTALTUNGSORT
Schloss Heidelberg
Hortus Palatinus

TERMIN
Sonntag, 3. September 2017, 12.00 - 17.00 Uhr

EINTRITT
kostenlos (ohne Nutzung der Bergbahn)

KINDERPROGRAMM
Schatzsuche 12.00 - 16.00 Uhr, halbstündlich Treffpunkt: Schatzsucher-Sammelstelle vor dem Besucherzentrum
Die Teilnehmerzahl ist pro Gruppe und Starttermin auf 25 Personen begrenzt.

BITTE BEACHTEN
Parkplätze stehen im Schlossbereich nicht zur Verfügung.
Bei Regen findet die Veranstaltung im Schloss statt.

KONTAKT UND INFORMATION
Schloss Heidelberg
69117 Heidelberg
Telefon +49(0) 62 21.65 888-0
info@schloss-heidelberg.de