Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 2. October 2017

Residenzschloss Rastatt | Sonstige Veranstaltungen

BUCHMESSE AM 07. UND 08. OKTOBER

Wie lebendig die Verlags- und Buchlandschaft im Land ist, lässt sich am 7. und 8. Oktober jeweils von 11 bis 17 Uhr im Residenzschloss Rastatt erleben. Zum ersten Mal verwandelt sich am Wochenende der repräsentative Gartensaal in eine Messehalle für Bücher und Gedrucktes. 21 Verlage machen mit – und an beiden Tagen stehen jede Menge Lese- und Autorentermine auf dem Programm. Der Eintritt zur Buchmesse ist frei.

Historisches Erlebnis für Bücherfreunde: Erste Buchmesse im Residenzschloss

Wie lebendig die Verlags- und Buchlandschaft im Land ist, lässt sich am 7. und 8. Oktober jeweils von 11 bis 17 Uhr im Residenzschloss Rastatt erleben. Zum ersten Mal verwandelt sich am Wochenende der repräsentative Gartensaal in eine Messehalle für Bücher und Gedrucktes. 21 Verlage machen mit – und an beiden Tagen stehen jede Menge Lese- und Autorentermine auf dem Programm. Der Eintritt zur Buchmesse ist frei.

VERLAGE PRÄSENTIEREN SICH IN RASTATT
Lesungen und Buchpräsentationen von Samstagvormittag 11 Uhr bis Sonntag 17 Uhr: Das Programm bietet ein Paradies für Leserinnen und Leser. Und viele der Bücher und Autoren sind, abseits vom Mainstream der Buchindustrie, eine lohnende Entdeckung. 21 regionale Verlage präsentieren ein breites Spektrum: Belletristik und Krimis, historische Romane und Wissenschaftsgeschichte, Künstlereditionen sowie Kinder- und Jugendliteratur. Außerdem ist eine Buchbinderei zu Gast, die zeigt, wie aus einzelnen Seiten ein Buch wird.

REICHHALTIGES PROGRAMM FÜR BÜCHERFANS
Das Veranstaltungsprogramm während der beiden Tage sieht eine dichte Reihe von Lesungen vor. Autoren und Büchermacher zum Kennenlernen gibt es am Wochenende reichlich. Denn die 21 Verlage bringen nicht nur ihre Neuerscheinungen mit, sondern auch die Menschen, die hinter den Büchern stehen. In der Beletage des Schlosses finden stündlich Lesungen statt. Das Programm startet am Samstag, den 7. Oktober um 11.00 Uhr und geht bis zum Sonntagnachmittag, 8. Oktober: Der letzte Lesetermin steht um 16.00 Uhr auf dem Plan.

► HINWEIS FÜR DIE MEDIEN:
Am Samstagmorgen sind die Vertreterinnen und Vertreter der Presse zu einem Rundgang vor der Eröffnung der Buchmesse eingeladen.
Der Termin: Samstag, 7. Oktober, 10 Uhr.

SERVICE
HISTORISCHES ERLEBNIS FÜR BÜCHERFREUNDE
1. Buchmesse im Residenzschloss Rastatt

VERANSTALTUNGSORT
Residenzschloss Rastatt, Gartensaal
Herrenstraße 18-20
76437 Rastatt

TERMIN
Samstag, 7. Oktober 2017
Sonntag, 8. Oktober 2017

ÖFFNUNGSZEITEN
jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)

EINTRITT
Der Eintritt zur Buchmesse ist frei.

KONTAKT
Residenzschloss Rastatt
Herrenstraße 18-20
76437 Rastatt
Telefon +49(0)72 22.97 83 85
Telefax +49(0)72 22.97 83 92
info@schloss-rastatt.de

TEILNEHMENDE VERLAGE
Achter Verlag
Alexi, Uwe K., Autor
Ammianus Verlag
Brighton Verlag
BIWO Spiele
Der kleine Buchverlag
Dorena Handbuchbinderei
Edition am Pastorplatz
Edition Schröck-Schmidt
Edition Schwetzinger ART
Euphemia Verlag
Faller Hans-Peter Selbstverlag
Größenwahn Verlag
Palmyra Verlag
Saphir im Stahl Verlag
Silberburg Verlag
Staatsanzeiger Verlag
Verlag Hartmut Becker
Weissbooks Verlag
Wellhöfer Verlag
Wind und Sterne Verlag

PROGRAMM
SAMSTAG, 07. OKTOBER 2017
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Verlag Hans-Peter Faller – Hans-Peter Faller liest: „Ludwig die Stadtmaus“ - für Kinder ab 5 Jahren

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr: Achter Verlag - Manni Lorbär liest: „MaLo“ - eine Detektivpersiflage

13.00 Uhr bis 14.00 Uhr: Verlag Hartmut Becker - Horst A. Schenk liest: „Meine zwei ersten Leben“ - eine authentische Schilderung zu Armut, Flucht, Vertreibung und Neuanfang im Nachkriegsdeutschland

14.00 Uhr bis 15.00 Uhr: Ammianus Verlag - Michael Kuhn liest: „ Der Geschmack des Weltreichs-Einführung in die römische Küche“

15.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Wellhöfer Verlag - Hans Henrik von Köller liest: „Jakob der Flößer“ - Historischer Roman

SONNTAG, 08. OKTOBER 2017
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Palmyra Verlag - Georg Stein liest: „Aus den erschienenen Bücher über Bob Dylan“ - aus Anlass des Literaturnobelpreises

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr: Edition Pastorplatz - Christine Schrijvers liest: „Gestatten: Buddy, Kultuspatz!“ - für Kinder ab 5 Jahren

13.00 Uhr bis 14.00 Uhr: Silberburg Verlag - Harald Rudolf liest: „Dreisamnebel“ - ein Baden-Württemberg-Krimi

14.00 Uhr bis 15.00 Uhr: Edition Schröck-Schmidt - Wolfgang Schröck-Schmidt liest: „Der geheimnisvolle Schädel und eine verbotene Liebe“ – Roman

16.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Weissbooks Verlag - Dieter Bauer liest: „Die Dame mit den Bernsteinaugen“ – Erzählung

Download and images