Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Friday, 26 May 2017

Grabkapelle auf dem Württemberg | Sonstige Veranstaltungen

SCHLOSSERLEBNISTAG 2017

Am 18. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag ein. Unter dem Motto „Schloss und Wein“ bieten die beteiligten Denkmäler ein buntes Programm für Familien an. Auch die Grabkapelle auf dem Stuttgarter Württemberg ist wieder mit dabei. Hier bekommen die Gäste kurzweilige Geschichten über König Wilhelm I. und den Weinbau zu hören. Und für Kinder gibt es eine Erlebnis-Rallye rund um das königliche Mausoleum.

Schlosserlebnistag 2017: Kinder-Rallye und Königsgeschichten am 18. Juni

Am 18. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag ein. Unter dem Motto „Schloss und Wein“ bieten die beteiligten Denkmäler ein buntes Programm für Familien an. Auch die Grabkapelle auf dem Stuttgarter Württemberg ist wieder mit dabei. Hier bekommen die Gäste kurzweilige Geschichten über König Wilhelm I. und den Weinbau zu hören. Und für Kinder gibt es eine Erlebnis-Rallye rund um das königliche Mausoleum.

FAMILIENTERMIN SCHLOSSERLEBNISTAG
Der Schlosserlebnistag findet traditionell immer am dritten Juni-Sonntag statt – in diesem Jahr bereits zum siebten Mal. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Schlösser, Burgen und Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmäler zusammengeschlossen haben. Die Staatlichen Schlösser und Gärten beteiligen sich mit vielen Monumenten des Landes an dem Festtag. Angebote für Kinder und Familien stehen beim Schlosserlebnistag im Mittelpunkt. Das jeweilige Programm gestalten die teilnehmenden Schlösser und Burgen selbst. Doch eines ist überall gleich: Der Schlosserlebnistag steht für Spaß und Erlebnisse für die ganze Familie. Das diesjährige Motto „Schloss und Wein“ wird je nach Ort unterschiedlich aufgegriffen – sorgt aber überall für spannende Angebote.

DER SCHLOSSERLEBNISTAG AN DER GRABKAPELLE
Hoch über dem Neckartal gelegen ist sie ein beliebtes Ziel für Spaziergänger und Wanderer: Die Grabkapelle auf dem Stuttgarter Württemberg. Hier ist am 18. Juni, dem diesjährigen Schlosserlebnistag, für die ganze Familie etwas geboten. Von 11.00 bis 17.00 Uhr dreht sich alles um das Thema Wein. Schließlich sind es die Weinreben, die die ganze Landschaft rings um die königliche Grabkapelle prägen. Im Stundentakt gibt es spannende kurze Vorträge über Wilhelm I., den König, der mehr als jeder andere für die Weinkultur in Württemberg getan hat. Auch die jungen Gäste kommen am Schlosserlebnistag nicht zu kurz. Für sie gibt es von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine lehrreiche Erlebnis-Rallye rund um die Kapelle.

EIN LIEBESBEWEIS IN STEIN GEMEISSELT
„Die Liebe höret nimmer auf“. Diese Inschrift über dem Haupteingang der Grabkapelle liest sich wie ein Versprechen, das König Wilhelm I. mit dem Bau des Mausoleums einlöste. Nach dem überraschenden Tod seiner Frau Katharina am 9. Januar 1819 ließ König Wilhelm die „Burg Wirtemberg“ abtragen und schrieb einen Wettbewerb für den Bau der Grabkapelle aus. Diesen konnte Hofbaumeister Giovanni Salucci für sich entscheiden. Nach ihrem Tod fanden neben Katharina auch der König und seine ältere Tochter Marie Friederike Charlotte von Württemberg in der Grabkapelle ihre letzte Ruhestätte. Die Staatlichen Schlösser und Gärten weisen darauf hin, dass die Grabkapelle mitten in den Weinbergen liegt und über keine Parkplätze verfügt. Sie ist gut erreichbar mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

SERVICE UND INFORMATION
ÖFFNUNGSZEITEN
1. März bis 1. November
Di – Sa 10.00–17.00 Uhr, So und Feiertage 10.00–18.00 Uhr

Stündlich: Kurzvorträge in der Kapelle zum Thema Wein 11.00–16.00

EINTRITTSPREISE
Erwachsene 4,00 €, ermäßigt 2,00 €, Familien 10,00 €

KONTAKT
Grabkapelle auf dem Württemberg
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49(0)711.33 71 49
info@grabkapelle-rotenberg.de

Download and images

Aussenansicht der Grabkapelle

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 240 dpi, 2.25 MB