Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 26. July 2017

Residenzschloss Ludwigsburg | Allgemeines

OPEN AIRS IM JULI UND AUGUST

Am 28. Juli starten die diesjährigen großen Open-Air-Ereignisse im Schlosshof: Wer das Schloss besichtigen will, kann das dennoch tun. Geöffnet ist an allen Konzerttagen bis 15.00 Uhr, die letzte Führung startet um 14.00 Uhr. Darauf weist jetzt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg hin. Der Führungsweg wird an den Tagen, an denen die Konzerte stattfinden, etwas verändert: Er geht durch die Prunkräume des Königs und der Königin – und obendrein lädt die Schlossverwaltung alle Besucherinnen und Besucher der Standardführung ins Keramikmuseum und ins Appartement von Herzog Carl Eugen ein. „Durch die Konzerte gibt es optische und zum Teil auch akustische Einschränkungen, aber wir bieten dafür einen schönen Ausgleich“, erklärt Stephan Hurst.

Auch während der großen Open Airs zu erleben: Führungen im Schloss

Am 28. Juli starten die diesjährigen großen Open-Air-Ereignisse im Schlosshof: Wer das Schloss besichtigen will, kann das dennoch tun. Geöffnet ist an allen Konzerttagen bis 15.00 Uhr, die letzte Führung startet um 14.00 Uhr. Darauf weist jetzt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg hin. Der Führungsweg wird an den Tagen, an denen die Konzerte stattfinden, etwas verändert: Er geht durch die Prunkräume des Königs und der Königin – und obendrein lädt die Schlossverwaltung alle Besucherinnen und Besucher der Standardführung ins Keramikmuseum und ins Appartement von Herzog Carl Eugen ein. „Durch die Konzerte gibt es optische und zum Teil auch akustische Einschränkungen, aber wir bieten dafür einen schönen Ausgleich“, erklärt Stephan Hurst.

KOMPAKTES SCHLOSSERLEBNISTAG WÄHREND DES OPEN AIRS
An allen Konzerttagen ist bis um 15 Uhr am Nachmittag geöffnet: Danach setzen die Vorbereitungen für Open Airs ein. „Weil wir nicht ganz ausschließen können, dass auch schon vorher ein punktueller Soundcheck das Schlosserlebnis beeinträchtigt, schenken wir an den Open-Air-Tagen allen, die eine Führung mitmachen, den Besuch im Keramikmuseum und im Rokoko-Appartement von Herzog Carl Eugen“, erklärt der Leiter der Schlossverwaltung. Der reguläre Führungsweg führt während der Tage sowohl durch die Räume der Königin als auch durch die des Königs. „Man erlebt bei einer kompakten Führung den größten Teil des Schlosses“ sagt Stephan Hurst. Man könne nicht ausschließen, dass es durch die Konzerte optische und auch vereinzelt akustische Einschränkungen beim Schlossbesuch gebe. „Aber wir bemühen uns sehr, in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern, die Auswirkungen zu minimieren“. Geschlossen ist während des Open Airs die Barockgalerie im alten Hauptbau. Zugänglich sind die Sammlungen im Modemuseum, Keramikmuseum, Theatermuseum und Lapidarium sowie das Privatappartement des Herzogs Carl Eugen.

UNBEDENKLICHKEIT DER KONZERTE FÜR DAS MONUMENT
Um abzuklären, ob die Konzerte mit ihren großen Lautsprechersystemen dem Denkmal Schloss Ludwigsburg zuträglich sind, hatte die Schlossverwaltung im letzten Jahr das renommierte Fraunhofer-Institut beauftragt, die Wirkung des satten Sounds auf die historische Substanz zu testen und zu überprüfen. Das Ergebnis: Für das Schloss sind die Konzerte unbedenklich. „Das war für uns eine große Erleichterung. Alle Aktivitäten der Staatlichen Schlösser und Gärten in einem historischen Monument sind natürlich nur vor dem Hintergrund der Denkmalverträglichkeit denkbar“, erklärt Stephan Hurst. Die Forscher des Fraunhofer Instituts fanden bei den letztjährigen Konzerten heraus: Die Vibrationen sind so gering, dass weder die barocken Mauern noch die Ausstattung der herzoglichen und königlichen Räume in Mitleidenschaft gezogen werden.

BEGEHRTE BÜHNE FÜR KÜNSTLER
Das „Line up“ der diesjährigen Konzerte ist eindrucksvoll: Am 28. Juli starten Silbermond im Ehrenhof – ihre einzige Show in Baden-Württemberg. Viele Fans zieht Dieter Thomas Kuhn am 29. Juli an. Sein Konzert ist weitgehend ausverkauft. Am 30. Juli kommt Sabaton mit Heavy-Metal-Klängen, Romantik steht dafür am 1. August bei der „Nacht der Musicals“ auf dem Programm. LaBrassBanda kehren am 4. August zurück zu den KSK music open und feiern zugleich ihr zehnjähriges Bandjubiläum in Ludwigsburg. Den Abschluss machen am 6. August Andreas Bourani und Yvonne Catterfeld. Ende August schließlich September steht zum zweiten Mal „Electrique Baroque“ auf dem Programm: Das neue Festival für elektronische Tanzmusik bringt am 28. August ein junges Publikum zum Tanzen und Feiern.

SERVICE UND INFORMATION
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 20 04
info@schloss-ludwigsburg.de

Download and images