Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Tuesday, 12. June 2018

Residenzschloss Ludwigsburg | Führungen & Sonderführungen

TERMINE AM WOCHENENDE

Spektakuläre Dimensionen: In Schloss Ludwigsburg arbeiten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Großprojekt der historisch korrekten Einrichtung der königlichen Wohnungen. Am Freitag, 15. Juni, zeigt die zuständige Konservatorin Dr. Patricia Peschel bei einer exklusiven Führung den Stand der Arbeiten. Und am Sonntag öffnet die wissenschaftliche Herrin des Keramikmuseums, Dr. Katharina Küster-Heise, die Türen der Depots und gewährt einen Blick hinter die Kulissen. Außerdem warten „Baron von Bühler“ und „Kammerzofe Christine“ am Wochenende auf die Gäste. Für alle Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

Hochkarätige Einblicke: Rundgänge mit zwei Konservatorinnen im Schloss

 

Spektakuläre Dimensionen: In Schloss Ludwigsburg arbeiten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Großprojekt der historisch korrekten Einrichtung der königlichen Wohnungen. Am Freitag, 15. Juni, zeigt die zuständige Konservatorin Dr. Patricia Peschel bei einer exklusiven Führung den Stand der Arbeiten. Und am Sonntag öffnet die wissenschaftliche Herrin des Keramikmuseums, Dr. Katharina Küster-Heise, die Türen der Depots und gewährt einen Blick hinter die Kulissen. Außerdem warten „Baron von Bühler“ und „Kammerzofe Christine“ am Wochenende auf die Gäste. Für alle Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

 

35 RÄUME, 2.000 KUNSTWERKE
Immer wieder berichten die Medien über das Großprojekt der Staatlichen Schlösser und Gärten im Schloss Ludwigsburg: Bis 2020 werden die Appartements der Königin und des Königs und die beiden Galerien wieder so eingerichtet, wie sie zur Zeit von Friedrich I. und Charlotte Mathilde vor 200 Jahren aussahen. 35 Räume, 2.000 Kunstobjekte – bei einer besonderen Führung am Freitag, 15.Juni, gibt die verantwortliche Konservatorin Dr. Patricia Peschel um 15.00 Uhr Einblicke in die Arbeit ihres Teams. Patricia Peschel lässt ihre Gäste an den oft aufsehenerregenden Schritten teilhaben: Direkter am Puls der aktuellen Entwicklungen im Schloss geht es nicht.

 

WAS IST UNTERM DACH? DAS DEPOT DES KERAMIKMUSEUMS
Kaum weniger exklusiv ist der Rundgang, den die Konservatorin der berühmten Sammlungen des Keramikmuseums am Sonntag, 17. Juni, gleich zweimal anbietet: Um 13. 30 Uhr und 15.30 Uhr gewährt Dr. Katharina Küster-Heise jeweils in einer knappen Dreiviertelstunde Einblicke in die sonst nicht zugänglichen Depoträume des Museums. Dabei erhält man spannende Einblicke in den Sammlungsbereich. Wie werden die Keramiken fachgerecht deponiert? Welche klimatischen Bedingungen brauchen sie? Wie werden Transporte organisiert? Und welche Konditionen verlangt die moderne Unikatkeramik? Die Teilnahme ist im Museumseintritt für das Keramikmuseum enthalten.

 

BARON VON BÜHLER UND DIE KAMMERZOFE
Ebenfalls am Sonntag begrüßen zwei „Klassiker“ des historischen Personals die Gäste im Residenzschloss: Um 14 Uhr erzählt „Baron von Bühler“ von der Zeit, als der württembergische Hof von Fest zu Fest tanzte. Herzog Carl Eugen ist zwar längst älter geworden, hat nun aber den erfahrenen Baron beauftragt, noch einmal ein Jagdfest vorzubereiten. Und ausnahmsweise dürfen Bürger am Fest teilnehmen. Der Baron zeigt die Festräume und führt ein in die Hofsitten des 18. Jahrhunderts. Um 15.30 Uhr „plaudert die Kammerzofe aus dem Nähkästchen“: Sie erzählt, dass sie zur unmittelbaren Umgebung der ersten württembergischen Königin Charlotte Mathilde gehört. Ihre Majestät ist verreist – und „Kammerzofe Christine“ ist allein im Schloss. Ganz nebenbei erfährt man bei dieser Dienstbotenplauderei vieles über das Leben der Menschen, die im Schloss arbeiteten. Für alle Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter (Tel. 07141.18 64 00) erforderlich.

 

PRESSEFOTOS
Bitte beachten Sie: Bei Abdruck bitten wir um Nennung der Fotografen. Das Bildmaterial stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg honorarfrei zum Abdruck zur Verfügung.

 

SERVICE UND INFORMATION
SONDERFÜHRUNGEN

 

Freitag, 15.06.2018, 15.00 Uhr
35 Räume, 2.000 Kunstwerke
Die Arbeiten an der Neupräsentation der königlichen Appartements
Sonderführung mit Dr. Patricia Peschel

 

Sonntag, 17.06.2018, 13. 30 Uhr und 15.30 Uhr
Was ist unterm Dach?
Führung durch das Keramikdepot des Landesmuseums Württemberg
Sonderführung mit Dr. Katharina Küster-Heise
Dauer: 40 Minuten
Teilnahme: Im Museumseintritt enthalten (Erwachsene 3,50, ermäßigt 1,80 €)

 

Sonntag, 17.06.2018, 14.00 Uhr
Barocke Feste feiern
Baron von Bühler empfängt Gäste
Sonderführung mit Herbert Rommel

 

Sonntag, 17.06.2018, 15.30 Uhr
Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen
Fürstliche Bewohner und ihre Dienstboten
Sonderführung mit Anne Raquet

 

DAUER
Sonderführungen dauern in der Regel 90 Minuten.

 

PREIS
Sonderführungen: Erwachsene 9,00 €, ermäßigt 4,50 €, Familien 22,50 €

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de

 

 

 

Download and images

Textile Dekoration im Audienzzimmer

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Felix Muhle

technical data

JPG, 2600x1732 Pxl, 1 dpi, 0.60 MB